Neue Musik: Single & Instant-Grat Neuerscheinungen 24.1.2020

Große Musikstars vom internationalen & deutschen Musikmarkt sowie hörenswerte Newcomer haben in der Musikwoche bis zum 24. Januar 2020 neue Singles & Instant-Grats veröffentlicht.

Singles der Woche (International)

Pop Songs 2020

Auf dem internationalen Musikmarkt wird einer verstorbenen Musik-Größe noch einmal Tribut gezollt. So spielte während einer Reise durch die USA im Jahr 2016 der schwedische Sänger & Songwriter Sandro Cavazza Avicii eine Demoversion von „Forever Yours“, von der Avicii so begeistert war, dass er begann an der Version zu arbeiten, den Track aber nie zu Lebzeiten fertig stellte. Deshalb haben der norwegische DJ & Musikproduzent Kygo und Sandro Cavazza die Nummer nun zu seinem Gedenken fertig produziert und veröffentlicht. Eine wahre internationale Dance-Kollaboration sind in dieser Woche ebenfalls der niederländische DJ R3HAB, der kanadische Musikproduzent Frank Walker & die schwedische Sängerin Clara Mae auf ihrer gemeinsamen leichten Dance-Pop-Nummer „More Than OK“ eingegangen. Auf auf eine gute Zusammenarbeit setzen auch die beiden House-Giganten DJ Antoine & Tom Novy, die gemeinsam im Studio nochmal den aus 1997 stammenden Track „Superstar“ von Tom Novy durch den Mixer gedreht und moderne House-Beats verpasst haben. Passend zum Thema „Superstar“ wird der Song ihm Rahmen der Castingshow „The Voice of Switzerland“ eingebunden, in welcher DJ Antoine dieses Jahr Jury-Mitglied ist. Nicht aufs TV, sondern auf Social Media setzt hingegen der kanadische Sänger & Songwriter Ali Gatie, der über TikTok & Spotify auf sich aufmerksam machte und nun die gefühlvolle Ballade „What If I Told You That I Love You“ veröffentlicht hat. Aus Kanada stammen ebenfalls die Alternative-Rocker von Billy Talent, die mit den kraftvollen treibenden Riffs ihrer neuen Single „Reckless Paradise“ wieder ordentlich abrocken, wie man es von ihnen gewohnt ist.

Singles der Woche (Deutschland/Österreich/Schweiz)

Deutsche Singles 2020

Nicht unbedingt ins das australische Paradies, sondern in eine wahre Läster- und Beschwerde-Hölle ging es für mehr als 2 Wochen für Prince Damien, der jedoch alle Strapazen ganz „Easy Breezy“ überstand und deshalb auch zum Dschungelkönig gewählt wurde. Passend dazu hat er noch einmal seinen Song „Easy Breezy“ aus 2013 in einer englischen & deutschen Version neu veröffentlicht, von der er übrigens alle Einnahmen an eine Hilfsorganisation spenden möchte. Alles cool, locker locker, easy peasy ist weiterhin das Motto der „Disco Pogo“-„Strobo Pop“-Truppe Die Atzen, wenn man ihrem neuen Partyhit „Alles Baba“ glauben darf. Den Rap-Babba gibt wieder 187 Strassenbande-Mitglied Gzuz, auf dessen Deutschrap-Single „Donuts“ es nicht um das beliebte Süßgebäck geht, sondern um das „harte“ Leben auf  das Straße und das Feiern („Woop Woop“) zum „Doughnut driving“, bei dem Autos im Kreis driften und Reifenspuren hinterlassen, die wie ein Donut aussehen. Den musikalischen Kreis vom Herzschmerz-Lied „Vermissen“ von Juju & Henning May zur Deutschpop-Rap-Ballade „110“ von Capital Bra, Samra & LEA schließen Deutschrap-Star Samra & die Sängerin/Songwriterin Elif, die zur gemeinsamen Single „Zu Ende“ noch ein letztes Mal eine gemeinsame Zigarette danach rauchen während sie im Liebeskummer schwelgen. Dass man den emotionalen Frust auch ganz anders ausleben kann, stellen die Alternative-Rocker von KAAK unter Beweis, die sich auf ihrer neuen Post-, Indie-, Hardcore-Punk-, Rock-Single „Nicht ist genug“ wieder die Seele vom Leib singen.

Instant-Grats der Woche

Instant-Grats in 2020

Mit Leib & Seele sind die Künstler*innen dabei, wenn sie ihre neuen Alben mit ersten Instant-Grats ankündigen. So philosophiert der Sänger & Songwriter Fynn Kliemann im ersten Instant-Grat seines neu angekündigten Albums „Pop“, das am 29 Mai 2020 erscheinen wird, darüber, was alles so in „Eine(r) Minute“ passieren kann. Weitaus länger als eine Minute, nämlich mehr als zwei Jahre hat es gedauert bis die schweizerischen Pop-Rocker von Tim Freitag nun endlich ihr Debüt-Album „Monsters Forever“ für den 13. März 2020 angekündigt haben und dabei die Vorab-Single „Call Me“ im Gepäck haben, bei der sie sich wieder im emotionalen Gefühlstaumel der schnelllebigen Dating-Welt befinden, die man schon von den bisherigen Singles wie „Tip Toe“ oder „Bruises“ kennt. Eine schwere Reise hatte auch Patricia Kelly hinter sich bringen müssen, um gegen ihren Brustkrebs zu kämpfen, doch jetzt ist sie mit ihrer ESC-tauglichen Single „Medicine“ zurück, mit der sie zugleich ihr kämpferisches Pop-Album „One More Year“ für den 6. März 2020 angekündigt hat. Den Kampf für mehr Gleichberechtigung der LGBTQ+-Szene setzt Pop-Sternchen LiLA an der Deutschpop-Front fort mit ihrer frischen, voller Lebensfreude & Energie steckenden Single „Nächstes Tattoo“, die damit einen weiteren Einblick in ihr Debüt-Album „lieberlila“ gibt, das am 28. Februar 2020 erscheinen wird. Noch ein wenig länger, bis zum April muss man sich auf die neue Platte des deutschen Songwriter-Duos Pathos Legal warten, die allerdings schon jetzt ihr neues Lied „Die Sorgfalt in Worten“ veröffentlicht haben, auf dem sie die große Kunst des hörenswerten, gehobenen deutschen Pops abseits des Mainstreams unter Beweis stellen.

Neben den hier vorgestellten Liedern sind in der aktuellen Musikwoche noch einige weitere hörenswerte neue Singles & Instant-Grats veröffentlicht wurden, die man sich entweder mit der Musikfreitag-Playlist bei Spotify anhören (Playlist-Link) oder hier nachlesen kann:

 Künstler Lied
 12AM Drugs 
 The 5:55 Want More of It 
 Aazar, GODAMN Big Beat 
 Abel Romez Have A Good Time – Radio Edit 
 Ado Kojo Elfenbein 
 Alaina Castillo valentine’s day 
 Alari, E-One Back Around 
 Alcest, Ben Chisholm Protection – Ben Chisholm Version 
 Alekz Rush Let’s Go Anywhere 
 Alex Aiono, Destiny Rogers Another Life 
 Alexander Pielsticker Like Stars 
 Alex Diehl Meine Angst 
 Alexis Ffrench Wishing 
 Ali Gatie What If I Told You That I Love You 
 Alina Baraz Trust 
 Alle Farben, Zwette The Night We Met – Zwette Remix 
 ALLES SOLAR Versprechen 
 All Time Low Some Kind Of Disaster 
 almost monday parking lot view 
 Andreas Dorau Die Namen der Menschen 
 Andy Shauf Neon Skyline 
 Anna Erhard Cut It Out 
 Anna Pape Breathe For Two 
 Anonym Comeback 
 Anton Powers I’m Falling 
 Archon Angel, Zak Stevens Rise 
 Ásgeir Pictures 
 Asher Angel Chills 
 Audrey Horne Sail Away – Live 
 AWOLNATION, Alex Ebert Mayday!!! Fiesta Fever 
 AY AY, QNTN break 
 Azzi Memo, Yung Kafa & Kücük Efendi Blitz 
 Bamily Little Brother 
 BC Camplight Back To Work 
 Beachbag, Andy Latoggo Beatbox Rocker – Andy Latoggo Remix 
 BHZ, Pashanim, Monk Cripwalks (with Pashanim & Monk) 
 Big Fox Beast 
 Big Toe, Bonez MC Wasser 
 Billy Raffoul It’s a Beautiful Life 
 Billy Talent Reckless Paradise 
 Bimbo Beutlin Reden und Reden Lassen 
 B.Infinite Stand 
 Bläck Fööss Die nächste Rund 
 Black Pumas Colors – Acoustic 
 Blind Boy De Vita Watolosita 
 Bodybangers Gypsy Woman 
 Brooke Daye DAILY 
 Brudi030, Sa4 Meldepflicht 
 BT Atari’s Lantern 
 B-Tight Wenn ich rappe 
 Bullion Hula 
 Cage The Elephant, Iggy Pop Broken Boy (feat. Iggy Pop) 
 CALVO, Agatino Romero Open Road (Panda Bounce Mix) 
 Casar Die Straße schreit 
 Cash Cash, Wrabel Mean It (feat. Wrabel) 
 CedMusic, LunaMusic, Jack Center Warum rufst du nicht an 
 Cesar Sampson Lazy Suit 
 Charming Horses, LT Good Life (feat. LT) 
 Charmless i Superhero 
 CHIOPS Einsam 
 Chloe Kae, Machinedrum Misconception 
 Choomba La Luh 
 Christian Paul Chapter 
 Chromatics TOY 
 Claire Audrin London Eye 
 Clara Thank Me Later 
 CNCO My Boo 
 CocoRosie Aloha Friday 
 Colton Dixon Miracles 
 COUNTERFEIT. 11:44
 COY Promises 
 Creeper Annabelle 
 Dad Fresher 
 Damien N-Drix Mamake 
 Daniel Blume Nights Like This 
 Daniele Negroni Blacklist 
 Dave202 Sentry 
 David Meli, Jugglerz, Noraa First Aid 
 The Deadnotes Never Perfect – Radio Edit 
 Delain Ghost House Heart 
 Destroy Boys Fences 
 Die Atzen Alles Baba 
 Die Sterne, Erobique, Kaiser Quartett Der Sommer in die Stadt wird fahren 
 Dirty Shirley The Dying 
 DJ Antoine, Tom Novy Superstar – DJ Antoine vs Mad Mark 2k20 Mix 
 DJ Combo, Sander-7 Losing My Mind – Radio Edit 
 Doja Cat Boss Bitch 
 Dolly Style FRKN PERFECT 
 Dominik Klein Crowd 
 Double Experience Born for It 
 Drug Church Bliss Out 
 Edgar Wasser, Fatoni, Juse Ju Inside Job 
 Einsneunzig Bidde Bidde 
 Elsa Sag’s mir 
 Elvett Whistleblower 
 Emilio Alle Zeit der Welt 
 Emmi Elliott Worst of You 
 Eno, Nimo Kommunikation 
 Evade Escape Charade 
 Ezra Furman Every Feeling 
 Faouzia The Road 
 Farid Bang GENKIDAMA 
 Fedde Le Grand, Josh Cumbee Dancing Shoes 
 Felly Love And Fear 
 Fez Parker The One 
 FHAT Curious 
 FiNCH ASOZiAL, Little Big Rave Religion (feat. Little Big) 
 Fort Arkansas Set Me Free 
 Four Tet Baby 
 Francesco Napoli Arrivederci Amore 
 Frau Wolf Titanik 
 Froogle Way You Move 
 Funk Machine, Rakan In My Arms 
 FYE & FENNEK, Mani Orrason Stay High 
 Fynn Kliemann Eine Minute 
 GASHI, Chris Brown, Afro B, DJ Snake Safety 2020 
 Genuva Baloo 
 Genz, Juicy Gay Wir sind draußen 
 the Giver Do It 
 Golddiggers Feel The Rain (Unwritten) 
 Gzuz Donuts 
 Hajnalka Stumpp Wenn Liebe erlischt 
 Halehan When The World’s Turned Around 
 Hans Zimmer, Morunas Time (From „Inception“) 
 Harem Scarem The Death of Me 
 Hartley How It Feels 
 Hayley Williams Simmer 
 Heinz Rudolf Kunze Die Zeit ist reif 
 HEISA Let Go 
 Honey Harper Something Relative 
 Horst Wegener Echt neun/zwölf 
 iann dior Good Day 
 ILIRA ROYALTY 
 Infinit 10km/h 
 Inhaler We Have To Move On 
 In This Moment The In-Between 
 Irist Burning Sage 
 Isaac Dunbar isaac’s insects 
 Jack Harlow WHATS POPPIN 
 The Jacks Just A Little Bit 
 Jamie Isaac, Nosaj Thing Next to Me 
 Jay Hardway Operation Unicorn 
 Jerranis Dreglord 
 Jessie Reyez LOVE IN THE DARK 
 Joel Corry Lonely 
 John Dolmayan, M. Shadows, Tom Morello Street Spirit 
 Johnossi Echoes 
 Joker Colonia Zosamme singe 
 Jonesmann KRIMINELL 
 Jorn Winning 
 Joshi Mizu Kill Nicht Mein Vibe 
 Josh Savage Poison 
 JP Cooper In These Arms 
 JulDem Waptudai 
 Julia Lindholm Ich tanze aus der Reihe 
 Julien Bam, Joon Kim, Vincent Lee Hans hat Glück 
 JYYE, Kelly Boek Tides 
 KAAK Nichts ist gut genug 
 Kaj Ich will den Job vom lieben Gott 
 Kali Claire Heartfelt 
 Kann Karate 2007
 Kaskade, BROHUG 1990 (with BROHUG) 
 Katie Buxton West Coast 
 Kaveli Weitergehen 
 Kellermensch Nothing 
 Kelsea Ballerini la 
 Kiana Ledé Mad At Me. 
 Kind Kaputt Besteck 
 Kiran M Sajeev Runes 
 Klaas, Tony Ronald Wonderful Days 
 Kölsch Shoulder Of Giants 
 Koslow Somebody 
 Kygo, Avicii, Sandro Cavazza Forever Yours – Avicii Tribute 
 La Roux Automatic Driver 
 Laskah, ERRdeKa Leblos 
 Las Kellies Closer 
 Lässing Besser als du 
 Laura Hessler Neonlicht 
 Laurenz Stundenlang 
 L Devine Boring People 
 Leftwing : Kody, Camden Cox Without You 
 Lent, Roko Von Der Tanke 06. Dez
 LiLA Nächstes Tattoo 
 Lil Lano, Edo Saiya Sag Wieso 
 LION BABE Hot In Herre 
 LIONLION Opponent – Single Edit 
 Little Snake I. OYU3.33REA 
 Local H Turn The Bow 
 Louis Held HELD 
 LOVA Jealous Of My Friends 
 Love Regenerator, Calvin Harris Hypnagogic (I Can’t Wait) [edit] 
 Love Regenerator, Calvin Harris CP-1 [edit] 
 Luke Elliot All on Board 
 Lulleaux, CATALI What If 
 Macy Kate Can’t Get Over Us 
 Madd3e, Bluesforthehorn Know Me Better 
 Mae Muller Therapist 
 Marathonmann Dein ist mein ganzes Herz 
 MaRLo, Feenixpawl, Dave Winnel Lighter Than Air – Dave Winnel Remix 
 Martin van Lectro, Charlie Armstrong Run 
 Maurice Burgbacher Nightcrawler 
 Mauve, Barrett Crake Tell the Truth 
 Max Frost Back In The Summer 
 Me And That Man Męstwo 
 Megan Thee Stallion B.I.T.C.H. 
 Meike Buschening-Kaffenberger Meine weiße Welt 
 MEUTE Slip 
 Mitski Cop Car 
 Moka Efti Orchestra, Severija Snake – Together Alone 
 Morgan Harper-Jones Breathe 
 Moses Pelham, Faiz Mangat Wunder 
 MOTi, KiFi Tonight Tonight 
 M. Ward Unreal City 
 mxmtoon fever dream 
 Nahko And Medicine For The People Garden 
 negatiiv OG Nie verliebt 
 Nevertel Nice Try 
 Niykee Heaton Renegade 
 The No Ones No One Falls Alone 
 Odd Couple 10 Bier bitte 
 Oecher Stallburschen Se danze Samba open Rues 
 Oecher Troubadoure Hoch die Hände! 
 Pablo Nouvelle, Angelique Kidjo Milambi 
 Pabst Ibuprofen 
 Paolo Pellegrino I Don’t Wanna Know 
 Parkway Drive Die Leere 
 Pathos Legal Die Sorgfalt in Worten 
 Patricia Kelly Medicine 
 Peach Pit Shampoo Bottles 
 Pearl Jam Dance Of The Clairvoyants 
 Peter David Die Erinnerung 
 Philipp Kempnich Outline 
 Phil Siemers So gut 
 Pigeon John Gotta Good Feelin‘ 
 Pish Freedom 
 Piso 21, Zion & Lennox Dulcecitos (feat. Zion & Lennox) 
 Play69, Sipo ASAP 
 Plested Beautiful & Brutal 
 Plusmacher, The Breed Bauchgefühl 
 Porches Do U Wanna 
 PRETTY YOUNG, Welms Run Your Way 
 Primacy Funk, Emsky, Taylor Mosley Set Us Free 
 Prince Damien Easy Breezy – Deutsche Version 
 Prince Damien Easy Breezy – English Version 
 Pulsedriver 5 Days 
 Pure Shores Like A Fool 
 Purr Avenue Bliss 
 Quinn Lewis Where Do We Go When We Die 
 R3HAB, Clara Mae, Frank Walker More Than OK (with Clara Mae) 
 RANDALL Zabana 
 Raphael Ferreira Dein Lied 
 ren new way 
 Ren Harvieu Curves & Swerves 
 The Rhymes Take Me 
 Ricky Martin Tiburones 
 Roberto Bianco & Die Abbrunzati Boys Alitalia 
 ROSALÍA Juro Que 
 Rose Cousins The Return (Love Comes Back) 
 Ruben de Ronde, Kimberly Hale Here With Me 
 Ryan Shepherd Don’t Hold Me Down 
 Samra, Elif Zu Ende 
 Sarah Close Cool 
 Sarajane Guess Who’s Back 
 Sascha Seelemann Gäng für die Ewigkeit – Edit 
 Schmitti Zicke Zacke Hacke Hacke Voll Voll Voll – Hackevoll Brüller Mix 
 Schwesta Ewa Mama iz da 
 Sebastian von Mletzko Wir waren Kinder 
 Sefa, Mr. Ivex God’s Plan 
 Semitoo Stronger 
 Sheppard Phoenix 
 Sierra Kidd, YUN MUFASA KIDD CARTIER 
 Siks Maybe You 
 Sinan-G, King Khalil Shoot 
 Sion Hill Last Minute 
 Skeez Keine Sonnenbrille 
 Skrizzly Adams Steal Tonight 
 Slowly Slowly Race Car Blues 
 SLVR Charge 
 Small Talk Alarm 
 Smash Into Pieces Mad World 
 Snipe, Obby Continental 
 The Snuts Fatboy Slim 
 Sole Sole Lie Machine 
 Sonya Belousova, Giona Ostinelli Toss A Coin To Your Witcher 
 sophie meiers unforgettable 
 Sorena You Lose 
 Sorry More 
 Spanish Love Songs Losers 2 
 Sparta Believe 
 Steff da Campo, Jake Tarry In & Out Of My Life – Jake Tarry Remix 
 Stereoclip Disconnected 
 SternenWeit Herzschlag im Takt 
 Steve Dekay Labyrinth 
 Stray Kids Double Knot – English 
 Stream Clocks – Radio Edit 
 STRUAN Elizabeth 
 Sugar MMFK Beton Colonie 
 Tarek K.I.Z Liebe 
 Tauren Wells Citizen of Heaven 
 Tayna, Mozzik Edhe ti 
 Temperance I Am The Fire 
 Tennis How To Forgive 
 Tensnake Automatic 
 Tensteps, Karel & XoJani Fly 
 Theory of a Deadman World Keeps Spinning 
 Thomas Dybdahl Call Me By Your Name 
 Thomas Newson Take You On A Trip 
 Tiavo ALLES GOLD 
 Tiemo Hauer Sie laufen 
 Tiësto, 7 Skies, RebMoe My Frequency (feat. RebMoe) 
 Tim Freitag Call Me 
 Tim Kamrad Outside 
 Tim Toupet Humba Täterä 
 TIMUR Bitter Sweet Symphony 
 Tiña Dip 
 Tindersticks See My Girls – Edit 
 Tom Fall Guiding Light 
 Tom Grennan This is the Place 
 TOPS I Feel Alive 
 Treffpunkt Jane Tag am Strand 
 Trey Schafer Home 
 Trippie Boi Louis V 
 Troste, Florian Kruse Rabiosa – Florian Kruse Remix Edit 
 twocolors Never Done This 
 Two Feet Grey 
 twoloud, Stupid Goldfish Next Round on Me 
 Vader Shock and Awe 
 Violet Skies Half My Life 
 The Weight Explosion 
 White Chocolate Keep On Jumping 
 White Stones Worms 
 WhoMadeWho Obstacle 
 Who´s Amy Zu Spät 
 Willi Girmes, Delfinos Party unser gib uns heute 
 Willi Herren, Eddy Gòmez Fiesta Mexicana 
 Will Young Forever – Radio Edit 
 WSTRN Re Up 
 Yo Gotti H.O.E. (Heaven On Earth) 
 Yumi Zouma Cool For A Second 
 Zachary Knowles ghost 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s