Patricia Kelly – Medicine

Barbara Schöneberger meeets Adele – wird „Medicine“ von Patricia Kelly der Beitrag aus Deutschland für den Eurovision Song Contest 2020?

Erst seit Kurzem steht es fest, dass es keinen deutschen Vorentscheid für den Eurovision Song Contest in der ARD geben wird. Stattdessen wird es am 27. Februar um 21:30 die 45 minütige Sendung „Unser Lied für Rotterdam“ auf ONE ausgestrahlt (Quelle). Allem Anschein nach könnte es also sein, dass es sich dabei um die Vorstellung eines Künstler/einer Künstlerin handeln könnte.

Interessanterweise hat diese Woche Patricia Kelly ihre brandneue Single „Medicine“ veröffentlicht, die eigentlich alles mitbringt, was man von einem deutschen Beitrag erwarten würde: eine kraftvolle, sehr direkte Botschaft, eine starke Stimme und einen ESC-tauglichen, nicht mehr ganz so modernen Sound. So zeigt sich Patricia Kelly nicht nur als starke, selbstbewusste Frau, die vor 10 Jahren die Diagnose Brustkrebs erhalten hatte und damit kämpfen musste, sondern verbreitet die Botschaft der Stärke der Frau auch in ihrem Song „Medicine“, über den sie folgendes sagt:

„Aus diesem Song spricht die Frau in mir, die manchmal auch wütend werden kann. Ich arbeite in einem Bereich, der es Frauen nicht leicht macht, denn es ist leider ein Fakt, dass in der Musikbranche Männer bevorzugt werden. Und das ist nicht nur in meinem Beruf der Fall. MEDICINE ist aber kein ‚Beschwerde-Song’, ich spreche einfach nur mal aus wie es ist. Gleichzeitig möchte ich Frauen mit diesem Song raten, sich selbst treu zu bleiben“

„Als Songwriterin war es mir immer wichtig, dass meine Musik nicht nur im Hintergrund läuft – ich möchte auch mit diesen neuen Songs und meinen Texten etwas bewegen.“

Sogar im Musikvideo setzt man auf große Botschaften, denn zu Patricas Performance, die so auch gut auf die ESC-Bühne passen würde, werden mit der wilden Kraft einer Tänzerin, die mit Farbbomben um sich wirft, schließlich die Worte „TRUST YOURSELF“ frei gelegt. Ähnlich plakativ war auch schon letztes Jahr der missglückte Auftritt der „S!STERS“ mit ihrem Lied „Sister“, so dass man annehmen kann, dass die deutschen ESC-Macher auch dieses Jahr nichtsdestotrotz wieder auf ein Motto-Lied setzten werden.

Stimmlich erinnert Patricia Kelly zwar ein wenig an Adele und man wird mit dem hochmodern produziertem radiotauglichen Pop, der ein Kompromiss fünf verschiedener Meinungen sein könnte, beim NDR mit Sicherheit der Ansicht sein, damit den Nerv der Zeit getroffen zu haben, aber solche Lieder finden mittlerweile nur noch im Radio statt und nicht mehr wirklich in den modernen Medien wie auf Streamingplattformen. Passend zum TV-Termin wird Patricia Kelly zudem ihr neues Album „One More Year“ am 6. März 2020 veröffentlichen, was natürlich perfekt für eine ESC-Promo passen würde. Und natürlich würde man auf 12 Punkte aus Irland hoffen…

Wir dürfen also gespannt sein, wer nun „Unser Lied für Rotterdam“ wird und beim ESC 2020 auftreten wird.  Neben Nico Santos heißem Pop-Song „Play With Fire“ gesellt sich Patricia Kelly auf jeden Fall in die Reihe der potentiellen Kandidaten.

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s