Dschungelcamp 2023: Die Musik-Highlights von Tag 11 (23.1.2023)

Dschungelcamp-Revolution, Bolognese-Gate und fehlendes Fingerspitzengefühl gab es im Dschungelcamp zu diesen Liedern.

Getreu dem Motto „Seit 2000 Jahren lebt die Erde ohne Liebe, es regiert der Herr des Hasses“ des Liedes „Codo“ von Döf, will Jana eine Revolution gegen das Dschungelcamp-Regime entfachen, doch sie kommt nicht weit, da ihre Mitcamper sie daran erinnern, dass sie jederzeit den einen Satz sagen kann, um das Camp zu verlassen. Das Camp wirklich verlassen musste allerdings Tessa, die das zu den Klängen des Liedes „Fallin'“ von Jonah tat.

In die Dschungelprüfung ging es für Papis, Lucas und Gigi, in der sie 6 Sterne erobern konnten, allerdings ging Lucas nicht nur wegen fehlendem Fingerspitzengefühl baden und hatte einen innerlichen Seufzer( „Sigh“), auch wenn er das nach außen hin nicht zeigen wollte. Währenddessen gab es für Cosimo, Jolina und Djamila im Camp die Geschichten von Claudia, was für die drei auch eine Geduldsprüfung war und mit „For The Damaged Coda“ von Blonde Readhead unterlegt wurde.

Für Djamila und Claudia ging es dann auf eine erfolgreiche Schatzsuche, nach der sie allerdings behaupteten, dass sie eine Bolognese abgelehnt haben, um es Gigi & Cosimo wegen ihrem Pizza-Gate heimzuzahlen. So war es dann ganz schön „Cringe“ als sich alle über die gewonnen Chipstüten freuten und Cosimo auch noch zu „Gib Ihm“ von Shirin David seine Hälfte der Chips dem Team anbietet, die allerdings Claudia für sich will, ohne die Bolognese-Lüge aufzuklären. Anschließend stand dann Cosimo sogar noch in der Kritik von allen Seiten, dass er zu feinfühlig sei. Weitere Kritik von Sonja & Jan gab es dann allerdings nicht, so dass niemand das Camp verlassen musste.

Außerdem liefen am elften Tag der 16. Staffel von „Ich bin ein Star – hol mich hier raus“, die folgenden Lieder im Hintergrund der Sendung in chronologisch umgedrehter Reihenfolge:

KünstlerLied
The Go! TeamMayday
Friska ViljorAll These Fears
Johann Sebastian Bach, Peter HurfordToccata, Adagio and Fugue in C Major, BWV 564: III. Fugue
Shirin DavidGib Ihm
Matt MaesonCringe
Fitz and The TantrumsI Just Wanna Shine
SXTNFrischfleisch
The Lightning SeedsYou Showed Me
UnlovedSigh (Killing Eve)
Cristobal Tapia De Veer, Kim NeundorfLacero Puttanesca 2
Cristobal Tapia De Veer, Kim NeundorfLacero Puttanesca 1
ParamoreC’est Comme Ça
Carter BurwellMildred Goes To War
Blonde RedheadFor the Damaged Coda
Los BitchosGood to Go!
Anne Nikitin, Jessica JonesOur Universe
Fever RayThe Wolf
NONONOMasterpiece
DotanSatellites
Biig PiigFeels Right
Skinny BeatsGive It To Me
OskuraDreaming
JONAHFallin‘
Son LuxCome Recover (Shelter)
Jonny GreenwoodThe Hunt
DJ ShadowStem / Long Stem / Transmission 2
DJ ShadowStem / Long Stem / Transmission 2
NirvanaBreed
DöfCodo (…düse im Sauseschritt)
Tom RosenthalWatermelon
Perfume GeniusOne More Try
Joywave, KOPPSTongues
BØRNSClouds

Alle Informationen zum Titel-Lied der diesjährigen Staffel, dem House-Cover „Work With My Love“ von Alok & James Arthur gibt’s im Beitrag „Spotify-Playlist: Dschungelcamp 2023 – Der Soundtrack zur Show „Ich bin ein Star – holt mich raus!“ nachzulesen und natürlich zum Anhören bei Spotify (Spotify-Link zur 2023 Staffel):

Alle weiteren Infos zu ‚Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!‘  könnt ihr wie jedes Jahr wieder im Special bei RTL.de unter http://www.rtl.de/cms/sendungen/ich-bin-ein-star.htm finden.

Ein Kommentar

Kommentar verfassen