Dschungelcamp 2023: Die Musik-Highlights von Tag 10 (22.1.2023)

10 Stars haben 10 Tage in der grünen Hölle überlebt und werden in der Sendung mit diesen Liedern vertont.

Nach einer Frosch-Invasion im Camp kommen die Mitglieder der „Handsome Family“ Gigi und Cosimo kommen von ihrer Schatzsuche zurück im Camp, geht aber direkt schlafen, so dass Djamila Lucas wecken will für die nächtliche Feuerwache, aber der lehnt ab und verweist auf Claudia. Das nervt Djamila und so erzählt sie Papis am Lagerfeuer zum Sound von „Trigger Bang Bang“, das da noch was kommen wird. Am nächsten Morgen rechnet dann Djamila zu „Me and the Devil“ von Soap & Sin mit den Dämonen ihrer Nachtwache ab und sagt Lucas mal so richtig die Meinung. Nicht so ganz herauskommen wollen Cosimo und Gigi zunächst mit der Pizza-Mahlzeit ihrer Schatzsuche, doch dann wagt Cosimo den Gang nach Cabanossi, gesteht alles und Gigi ist ganz RTL direkt und erzählt zum Song „Me“ von sich und seiner Sichtweise, die im Camp allerdings nicht so gut ankommt.

Am gleichen Morgen muss auch noch Markus das Camp verlassen, der zu den Klängen des Liedes „Silence“ von Degree die Dschungelbrücke überquert, während die Insassen darüber sinnieren, ob er im Camp vielleicht ein wenig zu unauffällig und ruhig war. Allerdings sind alle Gedanken darüber vergessen als „That Home“, besser bekannt als seine Yvonne wieder trifft und sich auf die Ferien im Versace freut.

Voller positiver Motivation ging Cecilia dann ganz „Ready“ in die Dschungelprüfung und fühlte sich nach ihren erbeuteten neun Sternen so als ob sie die Macht im Camp ergreifen könnte zur Hymne „Seize The Power“ von YONAKA.

Die Stimmung im Camp ist allerdings sehr bedrückt. So hält Djamila im Dschungeltelefon unter Tränen einen „Epilogue“ an ihre Tochter, dass sie doch alles nur für die Familie macht und sogar Gigi verdrückt eine Träne als ihm im Dschungeltelefon die Ur-Instinkte hochkommen, da er seine „Perle“ vermisst.

Nach dem erneuten Zoff beim Abendessen von Tessa mit Claudia, bei der es um das Essen von toten Leichen ging, dürften die Stars im Camp wohl froh gewesen sein als Ja und Sonja verkündet haben, dass Tessa das Camp verlassen muss.

Außerdem liefen am zehnten Tag der 16. Staffel von „Ich bin ein Star – hol mich hier raus“, die folgenden Lieder im Hintergrund der Sendung in chronologisch umgedrehter Reihenfolge:

KünstlerLied
Gian Battista ViganiHola Fantasy
Bon IverHolocene
sir WasPin Me Down
Maribou StateBeginner’s Luck
Ólafur ArnaldsEpilogue
Perfume GeniusTeeth
YONAKASeize the Power
Oshins, HaelDarkside
Kate Peytavinever fallen?
HaelReady
Wolf AliceIn The Bleak Midwinter
EurielleZero Hour
The Cinematic OrchestraThat Home
DegreeSilence
Federico Albanese, Tara Nome DoyleThe Moments We Keep
Ronit KirchmanBAZEGW
El Michels AffairC.R.E.A.M.
Mannequin OnlineMe
Soap&SkinMe and the Devil
Red RosamondTrigger Bang Bang
BryeLEMONS – Demo
Reuben And The DarkLittle Sunrise
Raphael Lake, Royal BaggsDevil’s Gonna Come
Jonathan BreeYou’re So Cool
The Handsome FamilyFar from Any Road
CurseWer weiß, wie viel Zeit uns noch bleibt
Lily KershawParty Meds
Chet FakerIt Could Be Nice

Alle Informationen zum Titel-Lied der diesjährigen Staffel, dem House-Cover „Work With My Love“ von Alok & James Arthur gibt’s im Beitrag „Spotify-Playlist: Dschungelcamp 2023 – Der Soundtrack zur Show „Ich bin ein Star – holt mich raus!“ nachzulesen und natürlich zum Anhören bei Spotify (Spotify-Link zur 2023 Staffel):

Alle weiteren Infos zu ‚Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!‘  könnt ihr wie jedes Jahr wieder im Special bei RTL.de unter http://www.rtl.de/cms/sendungen/ich-bin-ein-star.htm finden.

Kommentar verfassen