Musik-News 23.6.2022 – Der erste Einblick in den Musikfreitag

Ganz besondere Geschichten erzählen schon vor dem Musikfreitag diese bekannten Musik-Stars mit ihren brandneuen Liedern.

Mit einem 90er-Retro-House-Sound überrascht Megastar Beyoncé auf ihrer neuen Single „BREAK MY SOUL„, dessen Bassline an den Hit „Show Me Love“ von Robin S erinnert und die Rap-Einspieler zwar an Fatman Scoop aus den 00ern, aber im Orignal von Big Freedia’s Song „Explode“ stammen. Für Retro-Vibes sorgen ebenfalls Musikproduzent Netsky & UK-Pop-Star Rita Ora, die auf ihrer neuen, sommerlichen Dance-Single zu Garage-House-Beats alle „Barricades“ abreißen, welche die Liebe blockieren.

Zusammen mit dem Bassisten und Musikproduzenten Thundercat und einem eingängigen, aber aufreibenden Dance-Funk melden sich die Gorillaz zurück auf ihrer neuen Nummer „Cracker Island„, mit der sie den Zuhörer in eine Welt voller Geschichten ziehen, die noch nicht passiert sind. Mit einem allerdings sehr harmonischen Sound melden sich die beiden Söderberg-Schwestern von First Aid Kit auf ihrer neuen Single „Angel“ zurück, mit der sie eine hoffnungsvolle, positive Message über Akzeptanz verbreiten möchten, da die Welt manchmal sehr verrückt sein kann.

Noch viele weitere neue Lieder international bekannter Künstler*innen, deutscher Stars und von hoffnungsvollen Newcomer*innen werden auch diese Woche wieder am Freitag veröffentlicht. Einen ersten Einblick in diese Songs gewährt ab Mitternacht die Musikfreitag-Playlist bei Spotify (Playlist-Link). Das gesamte Update mit allen wichtigen neuen Veröffentlichungen der Woche erfolgt wie immer im Laufe der Wochenendes, in dem es noch viele weitere Lieder zu entdecken gibt neben diesen Neuerscheinungen:

KünstlerAlbum
BeyoncéBREAK MY SOUL
Netsky, Rita OraBarricades (with Rita Ora)
Toby Romeo, LeonyCrazy Love
Elley DuhéPIECES
LenaLooking for Love
ILIRAAnother Heart
Mia Julia, Lorenz Büffel, Malle AnjaDer Zug hat keine Bremse – Mallorcastyle Edition
TeuterekordzEberswalder Primetime
MontezWenn ich du wäre
lityway, yungfijayTicket zu dir
Namika, PajelTouché
JOEDY, Adrian LouisMilky Way
ROTE MÜTZE RAPHI, AyloStories
Marie RauschenDeine Eltern
Heiko Wagner QuartettAnna und Jan
DrangsalZur blauen Stunde
TimmeBleib‘ bei mir
Esther Grafsad = sexy
BABEVergessen
Zirkel, Xela WieDafür wie emo ich mich fühle bin ich underdressed
Imagine DragonsSharks
CongorooMy Spooky Forest
MegadethWe’ll Be Back
damn!escapeRunaways
Ozzy Osbourne, Jeff BeckPatient Number 9 (feat. Jeff Beck)
WILLOWit’s my fault
Leah KateTwinkle Twinkle Little Bitch
AsheAngry Woman
Hazel The NutFollow Me
Gorillaz, ThundercatCracker Island (feat. Thundercat)
5ON5100 Lovesongs
Dove CameronBreakfast
First Aid KitAngel
Paolo NutiniAcid Eyes
SaguruGrief
Odd BeholderHurt
Tove LoTrue Romance
HenrietteHenriette VIII
Nessa Barrettdie first
Mads LangerDouble Trouble
FLETCHERHer Body Is Bible
ilaydabeautiful tragedy
I. JORDANAlways Been
Dimitri Vegas, David Guetta, Nicole Scherzinger, AzteckThe Drop
Armin van Buuren, Blasterjaxx, 24hSuperman
HBz, Nathan EvansGuestlist +1
bbno$, Diplopogo
Harris & Ford, FiNCHMake The World Rave Again
Sam Feldt, salem ileseHate Me
Elle King, Nile RodgersHonky Tonk Disco Nights
Meghan Trainor, Teddy SwimsBad For Me (feat. Teddy Swims)
Aitch, BakarIn Disguise (feat. Bakar)
Tai Verdessheluvme
Lil Nas X, YoungBoy Never Broke AgainLate to the Party (feat. Youngboy Never Broke Again)

Kommentar verfassen