Neue Musik: Album & Sampler Neuerscheinungen 24.1.2020

Sowohl die Platten großer Pop-Stars als auch die brandneuen EPs & Alben frischer Newcomer lassen sich bei den Neuerscheinungen der Musikwoche bis zum 24.1.2020 entdecken.

Alben der Woche (Deutschland/Österreich/Schweiz)

CD Neuerscheinungen 24.1.2020

„Für immer“ dem deutschen Schlager verfallen ist Schlager-Star Vanessa Mai laut dem Titel ihres neuen Albums, das wieder leichten lebensfrohen Schlager bietet, zu dem man das Discofox-Tanzbein schwingen kann. Hineinen in die elektronischen Tanzlokale des Landes geht es mit der neuen Platte „Space Diver“ des DJs und Produzenten Boris Brejcha, der darauf in elektronische Klangwelten abtaucht. In die vergangenen Jahre der 20er und 30er taucht die TV-Serie Babylon Berlin ab, zu dessen zweiter Staffel nun der dazugehörige Soundtrack „Babylon Berlin (Original Television Soundtrack, Vol. II)“ veröffentlicht wurde, der neben beschwingtem Jazz & Schwing auch düstere Klänge bietet.

Alben der Woche (international)

Album Neuerscheinungen 24.1.2020

Musikalisch zurück in die Vergangenheit geht es auch mit dem Soundtrack zur Netflix Serie “Sex Education”, den der Sänger & Songwriter  Ezra Furman mit stimmungsvollen Liedern, die irgendwo zwischen dem Indie-Rock der 60er und dem Synthpop der 80er Jahre liegen, vertont hat. Zurück in die 80er & 90er geht es auch mit dem leichten Synth-Pop-Sound auf dem 14. Studioalbum „Hotstop“ des britischen Electropop-Duos Pet Shop Boys, die darauf ihren gewohnten Stil zum Besten geben. Seinem Sound bleibt auch der französische DJ & Musikproduzente The Avener treu, der mit dem Support von internationalen Pop-Stars wie M.I.L.K., Josef Salvat oder Ayo einen himmlischen Sound zwischen Pop & Deep-House auf seiner neuen Platte „Heaven“ erschaffen hat.

Album/EP Geheimtipps der Woche

Newcomer 2020

Bisher immer noch ein Geheimtipp außerhalb der Indie-Szene, aber vielleicht nicht mehr lange, ist die britische Musikerin Eliza Shaddad, deren Debütalbum „Future“ nicht nur wegen ihres talentierten Songwritings, sondern auch wegen den guten Rezensionen eine positive musikalische Zukunft versprach, die sie nun mit ihrer EP „Sept ~ Dec“ einlöst, für deren Produktion sich in einen Bungalow in der Wildnis von Cornwall zurückgezogen hat, um die verschiedenen Formen von Rückzug und Isolation zu erleben. Entsprechend intensiv und stimmungsvoll ist das Werk schließlich geworden. In ganz besondere, kreative und sehr eigene deutsche Pop-Klangwelten entführen der Wiener Liedermacher Ariel Oehl und der isländische Multiinstrumentalist Hjörtur Hjörleifsson den Zuhörer mit ihrem Album „Über Nacht“, das zugleich vertraut & heimisch auch sehr spannend neu klingt. Das „Versprechen“ eindringende Melodien &  intensive Gänsehaut-Momente zu modernen, hörenswert deutschen Pop zu kombinieren, hat nun der Berliner Newcomer Alles Solar mit seiner ersten EP eingelöst, in die Fans von Kraftklub & Casper auf jeden Fall reinhören sollten. Wer es dann doch lieber ein wenig rockiger mag, sollte einmal in die neue EP „Möglichkeiten“ der Band EMMA6 reinhören, die darauf in ruhiger Art & Weise neue charakteristische Möglichkeiten des deutschen Indie-Rocks erkunden neben Künstlern wie Bosse, Pohlmann. & Kettcar. Rauen, ehrlichen & bodenständigen „Working Class“-Rock’n’Roll kann man schließlich noch mit dem neuen Album „Solway Star“ der schottischen Rock-Band 13 Crows erleben, in das Fans von The Glaslight Anthem auf jeden Fall mal reinhören sollten.

Neben den hier präsentierten neuen CD-Veröffentlichungen sind in der aktuellen Musikwoche noch eine Vielzahl weiterer neuer Sampler & Alben erschienen, die ebenfalls noch eine Erwähnung wert sind:

Künstler  Album
13 Crowes  Solway Star
ALLES SOLAR  Versprechen EP
Andy Shauf  Things I Do
Annihilator  Ballistic, Sadistic
Antilopen Gang  Abbruch, Abbruch
Blue Öyster Cult  Cult Classic (Remastered)
Boris Brejcha  Space Diver
Breaking Benjamin  Aurora
Bohren & der Club of Gore  Patchouli Blue
Cold War Kids  Strings & Keys EP
DISSY  bugtape side a EP
Duque Di Prima  My Kingdom For A Horse
Eliza Shaddad  Sept ~ Dec EP
Emma6  Möglichkeiten EP
Ezra Furman  Sex Education Original Soundtrack
Giona Ostinelli & Sonya Belousova  The Witcher (Music from the Netflix Original Series)
James Smith  An EP By James Smith
J Hus  Big Conspiracy
Johannes Kirchberg  Testsieger
Jorn  Heay Rock Radio II – Executing The Classics
kirk Windstein  Dream in Motion
Lola Marsh  Someday Tomorrow Maybe
Mac Miller  Circles
Marko Hietala  Pyre Of The Black Heart
Mark Sixma  The World of Six
Mechanimal  White Flat Single
Model Man  Beta Songs EP
Mono Inc.  The Book of Fire
Novelists FR  C’est la vie
Oehl  Über Nacht
OKAY KAYA  Watch This Liquid Pour Itself
otta  after it all blew over EP
Passion  Passion
Pet Shop Boys  Hotspot
Recondite  Dwell
Revolution Saints  Rise
Seyed  Engel mit der AK II
Shelter Boy  Rock’n’Roll Saved My Childhood (lel) EP
Smith & Smart  Der Radlose Hamster
Sonia Stein  See Me Now EP
Tate McRae  all the things i never said EP
The Avener  Heaven
Tiësto  Together
Twin Atlantic  POWER
Vanessa Mai  Für immer
Various Artists  Babylon Berlin (Original Television Soundtrack, Vol. II)
Various Aritsts  Ö3 Greatest Hits, Vol. 87
Vukovi  Fall Better
VVIER  Zusammen
We Are The City  RIP
Wincent Weiss  Irgendwie Anders (Deluxe)

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s