Neue Musik: Album & Sampler Neuerscheinungen 17.1.2020

Vom bekannten Radio-Mainstream über kreative Alternative-Musik bis hin zu frischen Newcomern – das sind die Album & Sampler Veröffentlichungen bis zum 17. Januar 2020

Alben der Woche (international)

Album Neuerscheinungen 17.1.2020

Die Überraschung der Musikwoche gab es wohl auf dem internationalen Musikmarkt, denn schon genau wie bei seinem letzten Album hat Rap-Legende Eminem ganz überraschend und ohne große Ankündigung sein neues Album „Music to Be Murdered By“ veröffentlicht, auf dem nicht nur ein Hitchcock-Sample, sondern auch bekannte Künstler wie Ed Sheeran, Skylar Grey oder Juice WRLD zu hören sind. Nicht durch einen Mord, sondern durch eine vermeintliche Überdosis kam 2018 der aufsteigende und für einen Grammy-nominierte Rapper Mac Miller ums Leben, von dem nun noch das posthume Album „Circles“ veröffentlicht wurde, das schmerzlich klar macht, was für ein musikalisches Talent mit ihm verloren gegangen ist, denn im Vergleich zu seinen vorherigen Album zeigt er darauf neben dem Rappen mit seiner Gesangsstimme auch gefühlvolle, sehr emotionale Züge von sich. Mit Grammy-Nominierungen kennt sich Pop-Sängerin Halsey aus, die auf ihrem neuen Album „Manic“ wieder eingängige, radiotaugliche Pop-Hits abliefert. Eine kunterbunte, kreative und teils sehr verspielte Mischung aus positiven Pop-Songs und alternativen Melodien hat die britische Sängerin & Songwriterin Gabrielle Aplin auf ihrem brandneuen Album „Dear Happy“ zusammen gestellt, mit dem sie eine gehörigen Portion an guter Laune versprüht. Gut gelaunt dürften auch Freunde der experimentellen Rockmusik sein, denn die kanadische Band Holy Fuck hat mit „Deleter“ ihr neues Album „Deleter“ veröffentlicht, auf dem sie sich zu einem als „Breitbild-, Technicolor-, Crescendo-lastigen“ betitelten Sound abseits des Mainstreams kreativ ausleben.

Alben der Woche (Deutschland/Österreich/Schweiz)

Deutsche Musik 17.1.2020

Alternative Klänge sind in der aktuellen Musikwoche auch auf dem deutschen Musikmarkt zu hören mit der neuen Platte der norddeutschen Punkrock-Band Turbostaat, die getreu ihres Namens „Uthlande“ wie der gleichnamige Landstrich klingt: rau, bodenständig, aber zugleich auch charmant ehrlich und erfrischend. Eine frische Kur hat der Sänger & Songwriter Wirtz auch noch einmal den Liedern seiner letzten Platten verpasst und sie zusammen mit Band auf „Unplugged II“ noch einmal völlig neu interpretiert. Eine ganz neue Band lässt sich in dieser Musikwoche noch mit der gelungenen Debüt-EP „Duty Free“ den aus München stammenden vier Musikern von Kid The Child entdecken, die darauf frische Indie-Alternative-Vibes zum Besten geben und sich damit zu einer Band machen, die man 2020 im Auge behalten sollte.

Sampler der Woche

Sampler 17.1.2020

Eine Zugabe wird bei den Sampler der Woche dieses Mal gegeben durch die zweite Ausgabe des Retro-Samplers “ 50 Jahre ZDF Hitparade, Vol. 2″ mit weiteren großen deutschen Pop-Schlagern der Geschichte, von denen man die meisten wohl mitsingen kann. Nicht zum Mitsingen, sondern zum Tanzen in der Disko oder zum entspannten Chillen nach dem Club-Besuch lädt die neue veröffentlichte Compilation “ Dance Club 2020.01″ ein mit einer eingängigen Mischung aus Dance- und Dance-Pop-Liedern. Eine Mischungen aus Retro-House-Sounds, club-tauglichen Beats und chilligen Tunes haben schließlich noch Milk & Sugar auf ihrem neusten Sampler „Club Cuts, Vol. 10“ zusammengestellt.

Neben den hier präsentierten neuen CD-Veröffentlichungen sind in der aktuellen Musikwoche noch eine Vielzahl weiterer hörenswerter neuer Sampler & Alben erschienen, die ebenfalls noch eine Erwähnung wert sind:

Künstler Album
070 Shake  Modus Vivendi
Alice Boman  Dream On
And You Will Know Us By The Trail Of Dead  X: The Godless Void and Other Stories
Anti-Flag  20/20 Vision
Argonautiks  Trauben Über Gold
Armin van Buuren  A State of Trance Top 20 (January 2020)
Bombay Bicycle Club  Everything Else Has Gone Wrong
Bonded  Rest In Violence
Broken Back  Good Days
Chelsea Cutler  How To Be Human
Christian Lais  Laut & Lais
Ciro  Nonstop EP
Danny Elfman  Dolittle (Original Motion Picture Soundtrack)
Dardust  S.A.D. Storm and Drugs
Die Draufgänger  Grün
Eminem  Music to Be Murdered By
Emma McGrath  Keep Your Eyes Open (Silent Minds, Pt.2) EP
Estikay  Bluebery Boyz
Gabrielle Aplin  Dear Happy
Halsey  Manic
Hayley Kiyoko  I’m Too Sensitive For This Shit EP
Holy Fuck  Deleter
Katja Krasavice  BOSS BITCH
Kid The Child  Duty Free EP
Kinderzimmer Productions  Todesverachtung to Go
Kyson  Kyson
Little Big Town  Nightfall
Mac Miller  Circles
Magnum  The Serpent Rings
Marcus King  El Dorado
Mark Morton  Ether EP
Mura Masa  R.Y.C
Radio Havanna  Gossenhauer
Radio Havanna  VETO
Rolando Villazón  Mozartissimo  – Best of Mozart
Sons Of Apollo  MMXX
the innocence mission  See You Tomorrow
Transviolet  Born to Rule
Turbostaat  Uthlande
Various Artists  50 Jahre ZDF Hitparade, Vol. 2
Various Artists  Armada Subjekt: 3 Year Anniversary
Various Artists  Dance Club 2020.01
Various Artists  Got You Covered Vol, 4.
Various Artists  Milk & Sugar Club Cuts, Vol. 10
Victorus  Space Ninjas From Hell
Wirtz  Unplugged II
Yung Pinch  Back 2 The Beach

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s