1986zig – Tränen 

Auf seiner urbanen Pop-Ballade „Tränen“ thematisiert der gesichtslose Sänger 1986zig seine innere Zerrissenheit, einen geliebten Menschen loszulassen und geht dabei hart mit sich selbst ins Gericht und gibt einen weiteren Einblick in das Gefühlsleben des Manns hinter der schwarzen Sturmhaube.

Quelle: Universal Music

Kommentar verfassen