Musik-News 13.1.2022 – Der erste Einblick in den Musikfreitag

Mit ihren brandneuen Musikvideos sind diese internationalen Superstars schon vor dem Musikfreitag am Start!

Mit einem gewaltigen Comeback melden sich gut drei Jahre nach ihrem letzten Album die Rock-Ikonen von Muse zurück, die mit ihrer neuen Single „Won’t Stand Down“ eine bombastisch-krachende Rockhymne veröffentlicht haben, voller wuchtiger Gitarren, Industrial-artigen verzerrten Klängen und einem dringlichen Aufruf sich gegen innere und externe Tyrannen zu behaupten, wo auch immer diese sind. Um die innere Emanzipation und darüber, die Kontrolle über ihr Leben zurück zu erlangen und wieder Spaß zu haben, dreht sich der Song „Oh My God“ von Adeles neuem Album „30“, zu dem sie nun das passende Musikvideo veröffentlicht hat, in welchem sie symbolisch einen Stuhl verbrennen lässt, von denen man schon einige in ihrem ersten Hit „Rolling in the Deep“ sehen konnte.

Mit der psychischen Gesundheit setzt sich ebenfalls der belgische Musiker Stromae auseinander, der nicht nur Dance-Songs wie „Alors on Danse“ veröffentlichen kann, sondern auch emotional imposante Pop-Songs, wie man an dem reduzierten, künstlerischen und deswegen sehr eindringlichen Musikvideo zu seiner neuen Single „L’enfer“ erkennen kann, in welchem er seine innere Hölle beschreibt. Sehr künstlerisch, aber auch sehr abgedreht wird es wieder einmal bei Oliver Tree, der auf seinem neuen Song „Cowboys Don’t Cry“ das ungewöhnlich vielfältige Gefühlsleben von Cowboys in einer schrägen Welt beschreibt zu einem Sound irgendwo zwischen Lo-Fi, Country und Pop.

Noch viele weitere neue Lieder international bekannter Künstler*innen, deutscher Stars und von hoffnungsvollen Newcomer*innen werden auch diese Woche wieder am Freitag veröffentlicht. Einen ersten Einblick in diese Songs gewährt ab Mitternacht die Musikfreitag-Playlist bei Spotify (Playlist-Link). Das gesamte Update mit allen wichtigen neuen Veröffentlichungen der Woche erfolgt wie immer im Laufe der Wochenendes, in dem es noch viele weitere Lieder zu entdecken gibt neben diesen Neuerscheinungen:

KünstlerLied
MuseWon’t Stand Down
Avril Lavigne, blackbearLove It When You Hate Me (feat. blackbear)
BastilleShut Off The Lights
KIDDOJust A Girl
Aluna, Diplo, Durante, AlunaGeorgeForget About Me
VIZEDancing Alone
LeonyRemedy
ilaydamove to paris
Antonia KubasEin Stück vom Himmel
badchieff, Edo Saiya, CRO, MAJANIch liebe…. (feat. MAJAN)
KLAN, Moglii, Josi MillerMitternacht (feat. Josi Miller)
ApsilonKöfte
DJ JEEZY, badmómzjay, KALIM, BausaAndale (feat. badmómzjay, Bausa & KALIM)
VerhaltenstherapieVerpiss Dich!
KontraireKunststück
The ScoreEnemies
Stand Atlantic, Royal & the Serpentpity party (feat. Royal & The Serpent)
Against The CurrentWildfire
baby of the bunchMake Out
Fontaines D.C.Jackie Down The Line
PosthumanbigbangVajrasattva
Massimo PellicciaIn My Life
Man TauOde to Loneliness
Hippo CampusRide or Die
MitskiLove Me More
MetronomyThings will be fine
Oliver TreeCowboys Don’t Cry
Lake MalawiSpinning
Nicklas SahlNoise
AdeleOh My God
Sofia CarsonLOUD
JP Cooper, RAY BLKNeed You Tonight
Justin JessoClarity
Deepend, Phil Soda, LONOI Hate Everyone but You
Martin Jensen, Cheat Codes, Theresa RexRunning
Gabry Ponte, R3HAB, Timmy TrumpetCall Me (with R3HAB & Timmy Trumpet)
Klingande, Merk & Kremont, MKLAPlanet In The Sky (feat. MKLA)
WeddingCake, Snoop Dogg, Heidi KlumChai Tea with Heidi
Static & Ben El, 24kGoldnBella (with 24kGoldn)
StromaeL’enfer
Juanita EukaNalingi Mobali Te
Alvaro Soler, David BisbalA Contracorriente
Alok, Luis Fonsi, Lunay, Lenny Tavárez, JulietteUn Ratito

Ein Kommentar

Kommentar verfassen