Dschungelcamp 2021: Die Musik-Highlights von Tag 1 (15.01.2021)

Das Dschungelcamp ist wieder zurück im TV, allerdings in diesem Jahr als Dschungelshow. An den musikalischen Highlights der Sendung hat sich allerdings nichts geändert.

In 2021 ist alles ein wenig anders. Das Dschungelcamp findet nicht im Dschungel im tropischen Australien, sondern in einem Studio in kalten Hürth statt. Und in der ersten Show sind nicht alle prominenten Kandidaten in ein großes Camp eingezogen, sondern nur 3 weniger prominente Kandidaten in ein winziges Tiny House. Gleich geblieben ist allerdings die musikalische Untermalung des Dschungelcamps bzw. der Dschungelshow, welche die Geschehnisse mit emotionalen Balladen, epischen Soundtrack-Songs und stimmungsvollen Alternative- bzw. Indie-Liedern treffend und teils sogar ein wenig böse kommentiert.

Werbeanzeigen

In der ersten Folge der Dschungelshow sind zunächst einmal nur drei Kandidaten ins Tiny-Haus eingezogen, die alle mit den passenden Liedern vorgestellt wurden. So wurde Frank Fussbroich aus der WDR-Kultserie „Die Fussbroichs“ mit dem Daft Punkt Song „Television Rules the Nation“ präsentiert, denn für den gebürtigen Kölner ist das Fernsehen alles im Leben:

Den passenden Hit für den Rückblick auf ihre bisherige „Karriere“ haben die Musikredakteure ebenso für GNTM-Model Zoe Saip gefunden, deren emotionale Eskapaden & Ausbrüche mit dem Instrumental des Kultsongs „Toxic“ von Britney Spears begleitet wurden.

Ein wenig gemein und süffisant war ebenfalls die Hintergrundmusik beim Influencer (und Ex von Elena Mira) Mike Heiter, dessen Selbstverliebt zu sich und seiner Frisur mit „No Flex“ von der Tiny Meat Gang unterlegt wurde:

Ganz neu in der Dschungelshow ist auch der Rückblick auf die zurückliegenden Staffeln des Dschungelcamps. Zu Gast in der ersten Show waren die beiden Diven Julian F.M. Stöckel & Melanie Müller, deren Auftritt natürlich standesgemäß mit „It’s Hard Out Here for a Bitch“ von Lilly Allen untermalt wurde:

Auf die Dschungelprüfung wurde in der Dschungelshow natürlich nicht verzichtet, in der sich allerdings Zoe wegen ihrer Panik nicht so gut geschlagen hat, weswegen sie dann im Dschungel-Telefon Rotz und Wasser geheult hat. An dieser Stelle lief dann passenderweise wieder eine Cover-Version eines bekannten Liedes, nämlich „Cry Me A River“ von Nina Nesbitt, das im Original von Justin Timberlake ist:

Werbeanzeigen

Alle Informationen zum Titel-Lied der diesjährigen Staffel, „Prisoner“ von Miley Cyrus & Dua Lipa gibt’s im Beitrag „Spotify-Playlist: Dschungelcamp 2021 – Der Soundtrack zur Show „Ich bin ein Star – holt mich raus!““ nachzulesen und natürlich zum Anhören bei Spotify (Spotify-Link zur 2021 Staffel):

KünstlerLied
 KovenShut My Mouth 
 ShockOneIt’s All Over 
 AerosmithDream On 
 VXL, TaliscoStay (Before the Picture Fades) – VXL Remix 
 CaponeStreets Favorite 
 PhotayChrome (Digital Bonus) 
 Sir Sly&Run 
 Daft PunkTelevision Rules the Nation 
 VökBreaking Bones 
 WHIPPED CREAM, Baby GothSo Thick (feat. Baby Goth) 
 Britney SpearsToxic 
 Club YokoNew New 
 JoywaveIt’s A Trip! 
 Ali AsPanzer – Instrumental 
 TroyBoiDo You? 
 ODESZABoy 
 Bubba SparxxxJimmy Mathis 
 E.S. PosthumusMenouthis 
 The SeigeThe Drum 
 Confidence ManCatch My Breath 
 Dan D’Lion, FederApple Juice (feat. Feder) 
 Tyler BatesYou Can’t Stop This Motherf**ker – Choir Only Mix (from „Deadpool 2“) 
 Tiny Meat GangNo Flex 
 Daniele Benati, Alan Iotti & Giulio VetroneFunky Roar (Instrumental) 
 Joji, DiploDaylight 
 G-EazyFree Porn Cheap Drugs 
 WoodkidIn Your Likeness 
 BaswodSkin (Elegy of Symmetry) Skin 
 Regina PriceMeant to Be 
 NEIL FRANCESTeardrops 
 FoalsInhaler 
 BohnesMiddle Finger 
 FlumeHeater 
 Lily AllenHard out Here 
 Tujamo, NØ SIGNEShake It 
 TelquistMojo 
 SBTRKT, Little DragonWildfire 
 Jamie Norton, Philip JewsonWe Could Be Kings 
 Kat MeozRoyalty 
 Ark PatrolHex 
 2WEI, Jon, Bri BryantHit The Road Jack 
 Nina NesbittCry Me a River – In Session 

Alle weiteren Infos zu ‚Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!‘  könnt ihr wie jedes Jahr wieder im Special bei RTL.de unter http://www.rtl.de/cms/sendungen/ich-bin-ein-star.htm finden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s