Musik-News 17.9.2020 – Der erste Einblick in den Musikfreitag

September – draußen ist zu kalt für dein G-Star-Tanktop, aber drinnen ist es warm genug, um neue alternative Pop, Rock und Rap-Songs schon vor dem Musikfreitag zu entdecken.

Die Tage werden kürzer und so wird auch die Musik ein wenig düster wie die neue Punk-Rock-Single „Broken Dreams Inc.“ mit der Rise Against ihren Beitrag zum zum Soundtrack der DC-Comicbuch-Reihe „Dark Nights: Death Metal“ leisten. Entsprechend kann man schon mit dem Musikvideo eine kurze, rockige Comic-Geschichte erleben. Ein neues Album von YUNGBLUD wird man am 13. November erleben können, der sein zweites Werk „Weird!“ nun mit dem Alternative-Rock-Instant-Grat „god save me, but don’t drown me out“ angekündigt hat.

Zeit für ein Debüt wird es am gleichen Tag ebenfalls für die kosmopolitische Künstlerin Hachiku, die einen interessanten Lebensweg von den USA über die rheinländische Provinz und London nach Australien erlebt hat, wobei sie anscheinend viel Inspiration gefunden hat, denn ihre neue Dream-Pop-Single „I’ll Probably Be Asleep“ über die Auseinandersetzung von Freuds Es vs. Über-Ich wurde nicht nur mit einem sehr theatralischen Musikvideo versehen, sondern klingt zudem überaus futuristisch. Im Hier & Jetzt, genaugenommen im „September“, ist hingegen der Deutschrapper DISSY verloren mit seinem düsteren Synthie-Rap-Ohrwurm über eine Welt, die aktuell in Flammen steht, die es aber trotzdem noch geben wird bis zum 3. Februar 20201, dem Tag, an dem sein anstehendes Projekt „bugtape side b:“ veröffentlicht wird.

Noch viele weitere neue Lieder international bekannter Künstler, deutscher Stars und hoffnungsvollen Newcomer*innen werden auch diese Woche wieder am Freitag veröffentlicht. Einen ersten Einblick in diese Songs gewährt ab Mitternacht die Musikfreitag-Playlist bei Spotify (Playlist-Link). Das gesamte Update mit allen wichtigen Neuerscheinungen der Woche erfolgt wie immer im Laufe der Wochenendes, in dem es noch viele weitere Lieder zu entdecken gibt neben diesen Neuerscheinungen:

 KünstlerLied
 Justin Bieber, Chance the RapperHoly (feat. Chance The Rapper) 
 Sam SmithDiamonds 
 Gaullin, Cristian Marchi, PiloThe One 
 Deepend, Younotus, FAULHABERMy Heart (feat. FAULHABER) – NaNaNa 
 LUM!X, KSHMR, Gabry Ponte, KarraScare Me (feat. Karra) 
 Kygo, Donna SummerHot Stuff 
 SilbermondEin anderer Sommer 
 QuerbeatFrüher wird alles besser 
 Werner Hansch, Matthias Distel, Ikke HüftgoldIch bin verliebt 
 PurKeiner will alleine sein 
 Mike SingerBYE 
 MilliardenHimmelblick 
 DISSYseptember 
 YUNGBLUDgod save me, but don’t drown me out 
 The HunnaYoung & Faded 
 Rise AgainstBroken Dreams, Inc. 
 Maximo ParkChild Of The Flatlands 
 The AvalanchesMusic Makes Me High 
 HachikuI’ll Probably Be Asleep 
 Gaspar Narby, LEESSleepless (feat. LEES) 
 Kasbo, NeaStaying In Love 
 PendulumNothing For Free 
 KOKOSo Nice To Meet You 
 Sofi Tukker, Novak, YAX.XEmergency 
 ItaloBrothers, KieszaLet Go (feat. Kiesza) 
 Nightcall, Karma Child, Gia KokaWasted Love 
 Astrid SIt’s OK If You Forget Me 
 Carson James ArgennaSoulmate Song 
 slowthai, James Blake, Mount Kimbiefeel away (feat. James Blake & Mount Kimbie) 
Werbeanzeigen
Werbeanzeigen

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s