Musik-News 18.6.2020 – Der erste Einblick in den Musikfreitag

Indie neue Musikwoche geht es schon vor dem eigentlichen Musik-Freitag mit diesen hörenswerten, alternativen neuen Singles & Instant-Grats.

Schon mehr als 10 Jahre sind es her, dass man zuletzt neue Musik der Brit-Pop-Band Doves gehört hat. Nun melden sich Jimi Goodwin, Andy Williams & Jez Williams mit ihrem treibenden, mitreißenden und sehr atmosphärischen Indie-Pop-Song „Carousels“ zurück und haben zu Klavierkaskaden, Synthesizer und knurrenden Bässen ein abstraktes architektonisches Musikvideo veröffentlicht. Sehr ästhetisch gelungen ist auch das neue Musikvideo „In Light“, in welchem die Musikproduzentin Julianna Barwick zusammen mit Jónsi den Zuseher auf eine atmosphärische, elektronische Klangreise nach Island entführt und zugleich einen weiteren Einblick in ihr neues Album „Healing Is A Miracle“ gibt, das am 10. Juli 2020 erscheint.

Ein paar Synthesizer aus den 80ern, schnittige Gitarrenriffs und eine eingängige Melodie, schon ist ein sommerlicher Indie-Hit fertig, für den man gar nicht erst weit reisen muss, sondern in Berlin mit dem neuen Song „Delicate Creature“ des Berliner Indie-Kollektivs BLOODHYPE entdecken kann. Frischen deutschen Indie-Rock gibt’s in dieser Woche auch aus Hamburg auf die Ohren mit dem temperamentvollen, voller Energie und Leidenschaft steckenden Indie-Nummer „Manchmal“ mit dem die Jungs von Lieber Herr Meier ihre nächste EP „Adieu“ für den 22. Juli angekündigt haben.

Noch viele weitere neue Lieder international bekannter Künstler, deutscher Stars und hoffnungsvollen Newcomer*innen werden auch diese Woche wieder am Freitag veröffentlicht. Einen ersten Einblick in diese Songs gewährt ab Mitternacht die Musikfreitag-Playlist bei Spotify (Playlist-Link). Das gesamte Update mit allen wichtigen Neuerscheinungen der Woche erfolgt wie immer im Laufe der Wochenendes, in dem es noch viele weitere Lieder zu entdecken gibt neben diesen Neuerscheinungen:

 Künstler Lied
 Robin Schulz, Wes Alane 
 Don Diablo, Andy Grammer Thousand Faces 
 Mike Perry, Ten Times Down The Line 
 Julia Beautx Glücklicher allein 
 LOTTE Mehr davon 
 Friedrich Chiller Scooter 
 Zugezogen Maskulin Tanz auf dem Vulkan 
 Crucchi Gang, Von Wegen Lisbeth Al mio locale 
 LaBrassBanda Discobauer 
 Lieber Herr Meier Manchmal 
 GHETTO ROYAL Gute Laune Müsli 
 100 Kilo Herz Sowas wie ein Testament 
 Dritte Wahl Was zur Hölle…?! 
 Eskimo Callboy Hypa Hypa 
 IDLES Grounds 
 The Dirty Nil Done with Drugs 
 The Score The Champion 
 The Killers My Own Soul’s Warning 
 BLOODHYPE Delicate Creature 
 Doves Carousels – Single Version 
 Everything Everything Planets 
 Michael Lane Take It Slow 
 Thomas Dybdahl Hard Liquor 
 Melody Gardot From Paris With Love – Single Version 
 Julianna Barwick, Jónsi In Light 
 Luz we’ll be fine 
 Alicia Keys Perfect Way To Die 
 AnnSo A Simpler Way of Life 
 LEY Put Me First 
 Caro Emerald Wake Up Romeo 
 Yello Waba Duba 
 Sofia Carson, R3HAB Miss U More Than U Know (with R3HAB) 
 Tate McRae, Lil Mosey vicious (feat. Lil Mosey) 
 Victoria Monét, Khalid, SG Lewis Experience 
 Saweetie Tap In 

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s