Musik-News 11.6.2020 – Der erste Einblick in den Musikfreitag

Mit einem frischen, sommerlichen Sound überraschen schon vor dem Musikfreitag diese Künstler mit ihren brandneuen Single-Veröffentlichungen.

In den letzten Monaten war der Track „Laxed (Siren Beat)“ des neuseeländischen Shooting-Stars Joshua Stylah einer der größten Hits bei TikTok, denn mit seinem Künstlernamen Jawsh 685 (wobei 685 die Ländervorwahl von Samoa ist)  und den einhergehenden Referenzen zu seiner Herkunft, waren viele Nutzer inspiriert zu Tänzen ihre kulturelle Herkunft zu feiern. Nicht nur hat der Song eine sommerliche, sehr markante Melodie, die schnell vom Ohrwurm zum nervigsten Hit des Jahres werden könnte, sondern hat jetzt auch noch prominenten Support von Jason Derulo, denn dieser hat sich nun offiziell das Sample geholt und mit „Savage Love (Laxed – Siren Beat)“ wohl einen Kandidaten auf den Sommerhit des Jahres 2020 am Start. Den Zeichen seiner Zeit voraus war schon 2016 der deutsche Sänger Roosevelt mit seinem futuristischen Synthie-Pop-Sound, der aktuell durch Hits wie „Blinding Lights“ oder „Übermorgen“ sehr in Mode gekommen ist, so dass seine neue Single „Sign“ nun eigentlich die perfekte Radio-Single ist.

Mit einem ganz neuen, frischen, elektronischen Pop-Sound überrascht der Musiker Rasmus Flyckt, den man vielleicht noch als Frontmann der schwedischen Indie-Pop Band Urban Cone kennt, der aber nun mit seiner neuen Single „Spotlight“ den Fokus auf einen anderen, neuen, spannenden Sound gesetzt hat. Eine sehr große Überraschung gibt es auch von den australischen Rockband Wolfmother, die eigentlich für ihre markanten Gitarren-Riffs bekannt sind, aber auf ihrer neuen Single „High on My Supply“ auf einen psychedelischen Electro-Pop-Sound ganz ohne Gitarren setzen, den man so überhaupt nicht erwartet hätte. 

Noch viele weitere neue Lieder international bekannter Künstler, deutscher Stars und hoffnungsvollen Newcomer*innen werden auch diese Woche wieder am Freitag veröffentlicht. Einen ersten Einblick in diese Songs gewährt ab Mitternacht die Musikfreitag-Playlist bei Spotify (Playlist-Link). Das gesamte Update mit allen wichtigen Neuerscheinungen der Woche erfolgt wie immer im Laufe der Wochenendes, in dem es noch viele weitere Lieder zu entdecken gibt neben diesen Neuerscheinungen:

 Künstler Lied
 Jawsh 685, Jason Derulo Savage Love (Laxed – Siren Beat) 
 Sam Feldt, VIZE, Leony Far Away From Home (feat. Leony) 
 Surfaces, Elton John Learn To Fly 
 Alok, Axel Cooper, Stefy De Cicco Te Boté 
 Black Eyed Peas, El Alfa NO MAÑANA 
 Ufo361, CÉLINE Emotions 2.0 
 Kronkel Dom, 257ers Hops genommen 
 Harald Glööckler Pompöös Wir sind VIP 
 Georg Stengel Mars 
 Pepe Felipe Oh Shit 
 ZWEITGEIST Viele kleine Zeilen 
 EMMA6 Drei Platten in einem Jahr 
 Fullax Brauner Fluss 
 Soeckers Kopfkarussell 
 Ferris MC, SHOCKY, Swiss & Die Andern Bullenwagen 
 Alarmbaby Influenza 
 Bang Bang Romeo Stone Cold Superstar 
 Woodkid Pale Yellow 
 HONNE no song without you 
 Thibault Centrelink 
 Roosevelt Sign 
 flyckt Spotlight 
 Wolfmother High on My Own Supply 
 The Midnight Dance With Somebody 
 Tricky Fall Please 
 Leon Bridges, Terrace Martin Sweeter (feat. Terrace Martin) 
 Sara Bareilles Little Voice – From the Apple TV+ Original Series „Little Voice“ 
 Hanne Leland Golden 
 Ella Henderson Take Care of You 
 Afrojack, Chico Rose, Jeremih Cloud 9 (feat. Jeremih) 
 Kristian Kostov Things I Like 
 SAINt JHN, Rompasso Trap – Rompasso Remix 
 Sigma, John Newman High On You 
 Benjamin Ingrosso Shampoo 
 Jafaris Glue 

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s