Neue Musik: Single & Instant-Grat Neuerscheinungen 31.1.2020

Die Liebe neu entdecken kann man in dieser Musikwoche mit diesen Single- & Instant-Grat-Neuerscheinungen bis zum 31. Januar 2020.

Singles der Woche (International)

Pop Musik 31.1.2020

Passend zum Start ihrer autobiographischen Netflix-Serie „Miss Americana“ hat Taylor Swift die dazugehörige Single „Only The Young“ veröffentlicht, in der sie das Potential der jungen Generation in den Vordergrund stellt, das nicht übersehen werden sollte. Auf dem internationalen Musikmarkt kann man aktuell den britischen Produzenten Riton nicht mehr übersehen, der aktuell zwar noch mit seinem Cover „Turn Me On“ in den deutschen Charts steht, aber trotzdem mit dem ominösen neuen Londoner Produzenten-Team N.F.I. die neue Dance-Single „Don’t Talk To Me“ veröffentlicht hat. Neu veröffentlicht wurde in dieser Woche auch noch einmal das Dance-Pop-Lied „Heartless“ vom Musikproduzenten Diplo & Country-Sänger Morgan Wallen, das nun mit dem Gesang von Julia Michaels eine neue gefühlvolle Note bekommen hat. Um große Gefühle dreht sich ebenfalls die neue Pop-Single von Madison Beer, die in ihrer Break-Up-Single „Good in Goodbye“ eine toxische Beziehung verarbeitet. Um den Anfang der Liebe dreht sich hingegen die positiv in die Zukunft schauende Indie-Rock-Single „Our Love“ von Incubus, die damit auch freudig ins Jahr 2020 blicken, in welchem sie noch viele weitere neue Lieder veröffentlichen wollen.

Singles der Woche (Deutschland/Österreich/Schweiz)

Deutsche Hits 31.1.2020

Dass internationaler Indie-Sound nicht nur aus UK oder den Staaten kommen kann, hat die deutsche Indie-Band Giant Rooks schon mit ihren beiden von den Kritiken gefeierten EP’s „New Estate“ und „Wild Stare“ unter Beweis gestellt. Mit ihrer neuen überaus eingängigen & melodiösen Indie-Pop-Single „Watershed“ laden die fünf Musiker ihre Zuhörer ein, sie auf ihrer weiteren Reise zu begleiten wie zum Beispiel auf ihrer ausgedehnten Hallentournee durch ganz Europa in diesem Frühjahr. Spätestens seit seinem vierten Platz beim Eurovision Song Contest in 2018 ist der Sänger & Songwriter Michael Schulte in ganz Europa bekannt. Im Vergleich zu seinen eher sehnsüchtigen Pop-Songs „You Let me Walk Alone“ oder „Back to the Start“, zeigt er auf seiner neuen Single „Keep Me Up“ eine optimistische Seite von sich und bringt einen frischen, fröhlichen und frühlingshaften Pop-Sound in die deutschen Radios. Genau dorthin wird es wohl auch für die romantische deutsche Rap-Ballade „Dynamit“ der beiden Rapper Edin & Sido gehen, die darauf ihre gefühlvolle Seite zeigen, die mit den Raps von Sido teils sogar an den Nummer-1-Hit „Die Eine“ der Rap-Crew „Die Firma“ aus 2005 erinnert. Romantisch wird es in dieser Woche ebenfalls mit der interessanten Dance-Rap-Kollaboration zwischen dem Alter Ego Joker Bra von Capital Bra und dem deutschen Produzenten-Duo VIZE, die gemeinsam den Song „Baby“ veröffentlicht haben, dessen russischer Refrain („Baby, my tanzujem, kak krasiwo swjetit luna“) übrigens soviel bedeutet wie „Baby, wir tanzen, wie schön der Mond scheint“. Ein weiteres Baby, dass in dieser Woche besungen wird ist Michael Wendler, denn dieser hatte vor Kurzem von seiner Freundin Laura Müller ein Auto geschenkt bekommen mit den Worten „Baby (Ich liebe dich)“, was nicht nur von Oliver Pocher parodiert wurde, sondern nun auch noch eine musikalische Persiflage vom Dance-Produzenten Stard Ova bekommen hat.

Instant-Grats der Woche

Instant-Grats 31.1.2020

Für einen modernen Dance-Pop-Sound wird in 2020 auch wieder Pop-Prinzessin Dua Lipa sorgen, die nun nach den bereits veröffentlichten Songs „Don’t Start Now“ und „Future Nostalgia“ mit dem neuen Pop-Instant-Grat „Physical“ zugleich den 3. April 2020 als Release-Datum ihres zweiten Albums „Future Nostalgia“ verraten hat. In kreative, neuartige elektronische Klangwelten wird der Zuhörer wieder einmal vom Grammy-nominierten Musikproduzenten Tycho entführt, der mit seinem atmosphärischen Electro-Pop-Track „Outer Sunset“ sein neue Instrumental-LP „Simulcast“ für den 28. Februar 2020 angekündigt hat. Gute Stimmung herrscht ebenfalls beim Newcomer Vincent Gross, der mit seinem fröhlichen Pop-Schlager-Lied „Über uns die Sonne“ sein neues Album „Hautnah“ für den 24. Juli 2020 angekündigt hat. Zwar trägt am 27. März 2020 das Album „Kompass zur Sonne“ auch das Wort „Sonne“ im Titel, hat aber einen ganz anderen deutschen Sound in sich, wie In Extremo schon jetzt mit dem ersten Instant-Grat „Troja“ zeigen, bei dem sie wieder Rock- und mittelalterliche Klänge miteinander verbinden. Irish Folk, Punk und eine gehörige Kombination an Rock wird man in diesem Jahr auch wieder von den Rockern der Dropkick Murphys zu hören bekommen, die mit ihrem neuen Mitgröhl-Song „Smash Shit Up“ schon einmal angekündigt haben, dass sie sie dieses Jahr auf jeden Fall ein neues Album veröffentlichen werden.

Neben den hier vorgestellten Liedern sind in der aktuellen Musikwoche noch einige weitere hörenswerte neue Singles & Instant-Grats veröffentlicht wurden, die man sich entweder mit der Musikfreitag-Playlist bei Spotify anhören (Playlist-Link) oder hier nachlesen kann:

 Künstler Lied
 $NOT, Maggie Lindemann Moon & Stars (feat. Maggie Lindemann) 
 Ada, madL Insomnia 
 Ada Brodie The Sea 
 Ad Infinitum Marching On Versailles 
 Alex Alexander Don’t Make Me 
 Alex Ebert Fluid 
 Ali471 Wir träumen groß 
 Allie X Devil I Know 
 allusinlove Just Like Hell 
 Altaria Unchain the Rain – Remastered 2020 
 Amber Mark Generous 
 Andi Fins French Movie 
 Andrew Rayel Light Side Of The Harmony (FYH 200 Anthem) 
 Angela Henn, Dennis Klak Ist es das schon gewesen 
 ANGELZ, D’african 1 More Round 
 Anica Russo, KEKURA REBEL – KEKURA Remix 
 Ant Saunders, Audrey Mika Yellow Hearts (feat. Audrey Mika) 
 Anvil Legal at Last 
 Arkady Antsyrev Fill It 
 ARTY, Griff Clawson You’re Not Alone 
 Austra Risk It 
 Belzebub Alles wird gut 
 Benjamin Ingrosso, Younotus The Dirt – Younotus Remix 
 BLINKER Wegen Drogen 
 Blossoms If You Think This Is Real Life 
 Blue Öyster Cult True Confessions – Live 
 A Boogie Wit da Hoodie King Of My City 
 boyband, Good Charlotte Death Note (feat. Billy Martin of Good Charlotte) 
 Britney Spears, Y2K, Alexander Lewis Toxic – Y2K & Alexander Lewis Remix 
 Bukahara Afraid No More 
 Candlemass The Pendulum 
 Capitano I Wear A Mask 
 Captain Beat Feiern bis der Arzt kommt – Tatütata 
 Caramba Express Feiern Hammerhart 
 Caribou Never Come Back 
 Carolin No Wünsche 
 CELINA Sekunde 1 
 Chaos Team, Bibi und Tina Bibi und Tina Lied (feat. Bibi und Tina) – Partyversion 
 Cheat Codes, blackbear, PRINCE$$ ROSIE, Trippie Redd No Service In The Hills (feat. Trippie Redd, Blackbear, PRINCE$$ ROSIE) 
 Chinese Man, Scratch Bandits Crew, Baja Frequencia, CW Jones, Illaman This One 
 Clara Louise Deine Heimat 
 Clubbticket I Believe In Love 2020 – Club Edit 
 The Color of Iris Turnin‘ Off the Sun 
 contradash blocked 
 Cornershop St Marie Under Canon 
 Cory Marks Blame It On The Double 
 Cosmo’s Midnight, Ruel Down for You 
 Credibil, Xavier Naidoo Wackelkontakt 
 Croatia Squad Wanna Be Someone 
 Dachs Si Händ Dä Schlagzüger Us Dä Band Grüert 
 Daddy Yankee, Sech Definitivamente 
 Dame Wir sind Gamer 
 Daniel Avery, Alessandro Cortini Illusion Of Time 
 Danny Avila Beautiful Girls 
 David Bowie Baby Universal ’97 
 Dead Rabbit, Boundzound Lighter 
 Declan McKenna Beautiful Faces 
 Deepaim, Lars Fiero The One 
 Demi Lovato Anyone 
 Didirri Raw Stuff 
 Diplo, Julia Michaels, Morgan Wallen Heartless (with Julia Michaels & Morgan Wallen) 
 DJ Eddy-N, Miss Autumn Leaves Falling In Love – Radio Edit 
 DJ Khaled, Lil Blurry Important 
 Doezis, Mortel Weil Ich muss 
 Don Diablo We Are Love 
 Donna Missal Hurt By You 
 Dorfrocker Prost, in Afrika ist Muttertag 
 Dotan Bleeding 
 Dropkick Murphys Smash Shit Up 
 Dua Lipa Physical 
 Dubdogz, Bhaskar Infinity – DubDogz & Bhaskar Edit 
 Duck Sauce, A-Trak, Armand Van Helden Smiley Face 
 Dynazty Presence of Mind 
 Eckhardt And The House What Did My Arms 
 Edin, Sido Dynamit 
 Elley Duhé LOVE ME HARD 
 Ellipso Lonely Hearts 
 EMBRZ Letting Go 
 Emma Hill How Could I Have Been so Wrong? 
 Erika Vikman Cicciolina 
 Eule Eule fühlt den Beat 
 FaderX Dust In My Eyes 
 FAEM Hybrid Holiday 
 Fayan Zone 
 Fayzen Am Leben (Chakeram) 
 Febs Eiskalte Engel 
 Florian Bunke Was Du für mich bist 
 Florian Ostertag Always Waiting 
 Francisco Allendes Pais Tropical 
 Frontliner, Sander van Doorn Like This 
 GAYLE dumbass 
 Gengahr Icarus 
 GENT Mon Ami 
 Ghostpoet Concrete Pony 
 Giant Rooks Watershed 
 Gil Ofarim Alles auf Hoffnung 
 Giuseppe Ottaviani Time To Play 
 Good Wilson Fall in Fall 
 Gorillaz, slowthai, Slaves Momentary Bliss (feat. slowthai and Slaves) 
 Half Waif Ordinary Talk 
 Hannah Jane Lewis Lemonade 
 Hanne Leland It’s Your Eyes I See 
 Haris Shivers 
 HARLOE Crush On You 
 Harris & Ford, Jebroer Mutter 
 Hayley Williams Leave It Alone 
 Haze Ich bin Hase 
 Hearts Hearts Sun 
 The Hengles Down To The Water 
 H.E.R. Sometimes 
 The Him, ROE Hurts So Good (feat. ROE) 
 Hiyo Child 
 Holly Humberstone Deep End 
 HOPE Shame 
 Hr. Troels, Manos Lambada 
 Ilona Blum Du hältst mich fest 
 Incubus Our Love 
 Indecent Behavior Better Man 
 INDIY Wreck in der Night 
 In Extremo Troja 
 Ingo ohne Flamingo, Talstrasse 3-5 Weiter saufen 
 Introvert Mending Breaking 
 ishi vu Metamorfos 
 ITCHY Gegen den Wind 
 Jacob Bellens Bread and Butter 
 Jadakiss, Rick Ross, Emanny Kisses To The Sky 
 Jadu Auf Drei 
 Jaguar Jonze Rabbit Hole 
 Jake Scott Maybe 
 James Righton Edie 
 Jasmine Cephas-Jones Wild Thing 
 Jelfi Erleuchtet 
 JEREMIAS schon okay 
 Johannes Finke Hallo Berlin 
 Joker Bra, VIZE Baby 
 Joker Colonia Hejo und keiner weiß wieso 
 Joston Wait For Me – Original Mix 
 JP Cooper In These Arms – Acoustic 
 JP Music Project Immer dann – Dance Mix 
 Jubël Blue Jeans 
 Julia Bardo I Wanna Feel Love 
 Julia Buchner Mein Herz schlägt Applaus 
 Justin Bieber, Kehlani Get Me 
 K90, Allen Watts Red Snapper – Allen Watts Remix 
 Kalazh44 Stadt 
 Kantig Dramaqueen 
 Kasablanca Hold Me Close 
 Katja von Bauske, Markéta Irglová Kleine Weile 
 Keiino Colours 
 Kellerkommando Ich und mein Blech 
 Kevin Garrett Gone Again 
 Kicker Dibs Jacky 
 Kid Ink Holy Grail 
 The Kid LAROI, Lil Tecca Diva (feat. Lil Tecca) 
 Kierra Luv, Tory Lanez Can’t Stand It 
 Killermichel, Manni Manta Alles wegen Schwänzen 
 K. Michelle Just Like Jay 
 Knossi Alge 
 Kokiri The Vibe 
 KOKO Eyes So Wide A.M. 
 kryptogram, Josh Sahunta Wanting 
 KSI, Trippie Redd Wake Up Call (feat. Trippie Redd) 
 Lahos, Volta Close Together 
 Lara Liqueur Cheese 
 LARI LUKE Diablo 
 Laruzo Wenn ich gehen muss 
 Lässing Schakeline (Metal Thrashing Mad) 
 Lena Sicks, Kathrin Sicks So vertraut 
 Lil Nas X, Nas Rodeo – feat. Nas 
 Little Dragon Hold On 
 Loco Escrito Estoy Bien 
 Lost Skies, Snrs Don’t Look Back 
 Louis Pawellek Sag nicht Adieu 
 Louis The Child Don’t Mind 
 lovelytheband loneliness for love 
 Lucas Estrada, Kyan Palmer Mostly Mine 
 Lucky Daye Fade Away 
 Luqe, Olexesh Alles prophezeit 
 LVSN Strangers 
 Madison Beer Good in Goodbye 
 Madsen Rückenwind – Live 
 Madsius Ovanda Past Is Past 
 Maestro MAJESTIC 
 Magnus Bokn Over the Sea 
 MAJAN Es Geht Mir Gut 
 Maple & Rye Con of the Century 
 Margaret Glaspy Killing What Keeps Us Alive 
 Marina Kaye The Whole 9 
 Marti West Out Of My Head 
 Matt Holubowski Two Paper Moons 
 MATTN, Stavros Martina, Kevin D Girlz Wanna Have Fun 
 Meek Mill, Roddy Ricch Letter To Nipsey (feat. Roddy Ricch) 
 Melanie Pfirrman, Pitbull, IAmChino Suda 
 Michael Schulte Keep Me Up 
 Midnight Kids Last Time 
 Mikassa Mein Herz 
 Mike Perry, Orange Villa Told You So 
 Miquela, R3HAB Money – R3HAB Remix 
 MistaJam, Laura White, Wh0 Ultimatum – Wh0 Remix 
 Momo Chahine Jolie 
 Monaco Trash Machine Can’t Let You Go 
 Monet192 Diamonds 
 Montaigne Don’t Break Me 
 MORTEN Polar 
 MOTi, BODYWORX Move That Body – Radio Edit 
 Mr Eazi Kpalanga 
 Mundy’s Bay Goodbye 
 Nalestar, Miavono A Different Way 
 Neelix Shadows 
 N.F.I, Riton Don’t Talk To Me (feat. Riton) 
 Nick Beman Time Capsule 
 Nicole Cross Nicht von Dir los 
 Nikki Vianna Mambo 
 Noel Gallagher’s High Flying Birds Blue Moon Rising 
 Nora Van Elken, NEVRMIND Smile 
 Nordic Tenors In This Special Place 
 nothing,nowhere. nightmare 
 Nullzweizwei Was ich mach 
 Octavian Thriller oder Romcom 
 Oda Loves You Love Who We Love 
 Oda Loves You Love Who We Love 
 Olaf Berger Echt 
 Orjan Nilsen, Fingerling U Gotta 
 OSKA Distant Universe 
 PAIX Evil 
 Paula Douglas Polaroid 
 Paul Oakenfold, Alexander Popov, LZRZ With You 
 A Permanent Shadow Radical Change 
 Peter Wenn ich auf meinem Klavier spiel 
 Peter Schilling Die Wüste lebt 
 Philipp Dittberner, Marv, 4k Ich frag mich – 4k Remix 
 Phony Ppl, Megan Thee Stallion Fkn Around (feat. Megan Thee Stallion) 
 Pippa Dystopia 
 PORN Some Happy Moments 
 pronouncedyea, Molly Moore Freedom 
 Protoculture Titan 
 Puls Brennen 
 R3HAB, ZAYN, Jungleboi, Steve Aoki Flames (with ZAYN) – Steve Aoki Remix 
 The Red Jumpsuit Apparatus A Long Time Ago In A Galaxy Called LA 
 Remoe Bleib bei mir 
 The Rentals Great Big Blue 
 ReOrder, onTune Euforia (Euforia Festival 2019 Official Anthem) 
 RetroVision, Dirty Palm Switch That 
 Revelle wortlos 
 Rhys Lewis When Was The Last Time? 
 Rich Edwards, Victoria Voss Burst 
 Riggi & Piros, monz Hold On 
 Robert Burian I Can’t Sleep 
 RY X, Ólafur Arnalds Oceans 
 Saint Agnes And They All Fall Down 
 Samra Mon Ami 
 San Holo, Broods Honest 
 Saweetie, GALXARA Sway With Me (with GALXARA) 
 Schmitti Zicke Zacke Hacke Hacke Voll Voll Voll – Hackevoll Brüller Mix 
 Scott Bradlee’s Postmodern Jukebox, Aly Ryan 99 Luftballons 
 Sean Paul, Mozart La Para, Cazzu LENTO (with Sean Paul & Mozart La Para feat. Cazzu) 
 Seiler und Speer Oft host a Pech 
 Selfish Things Torn – Alternate Version 
 Sentino Indio 
 Shindy 554
 SHVPES Hot Head 
 SILK MOB, Donvtello, Fid Mella, Jamin, Lex Lugner, Opti Mane Heute ned 
 Sobi Pearl 
 Soleima Roses 
 Stard Ova Baby (Ich liebe dich) 
 Stella und Silbermann Chumm mit mir 
 Stone Temple Pilots Perdida 
 The Suicide Machines Awkward Always 
 The Suncatchers Lie to Me 
 Sunny Marleen, Alex Alive Crazy About You – Radio Edit 
 Taylor Swift Only The Young – Featured in Miss Americana 
 teamwork., Loote, John K Wasted Summer 
 Tep No Breathe, Be Happy 
 Testament Night of the Witch 
 Thomas Oliver Coffee 
 Three for Silver Born to Trouble 
 Tiavo, Sierra Kidd FERN VON MIR 
 TIMOTHY Kein Plan 
 Tim Toupet U U Unkelbach 
 Toni Mogens Gruß aus der Vergangenheit 
 Tory Lanez, Fivio Foreign K Lo K (feat. Fivio Foreign) 
 Tough Love Give It Up 
 Trevor Daniel, Summer Walker Falling (Summer Walker Remix) 
 TRXD, Angelina Jordan Above The Water (feat. Angelina Jordan) 
 Tycho Outer Sunset 
 Udo Midoo Was hast du mit mir gemacht? 
 Ulrikke Attention 
 Valy Mo Laser House 
 Vigiland, Mangos Talk About It 
 Vincent Gross Über uns die Sonne 
 Vlad in Tears We Die Together 
 VON WELT Zweites Herz 
 Wankelmut Ayahuasca – Radio Edit 
 Wilhelmine Solange du dich bewegst 
 Will Samson, Luke Abbott Triplet – Luke Abbott Remix 
 Xela Wie Toxik 
 XYLØ Tongue In The Bag 
 Yorke Treading Water 
 Yung Kafa & Kücük Efendi Äquator 
 Yung Kafa & Kücük Efendi Hyänen 
 ZIGGY X Carry On 
 ZZ Ward Break Her Heart 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s