David Guetta & MORTEN – Make It To Heaven (with Raye)

Einen neuen düsteren Dance-Sound erkundigen David Guetta, MORTEN und Sängerin Raye auf ihrer neuen gemeinsamen Single „Make It To Heaven“.

Für seine musikalische Vielfalt ist der französische Erfolgs-DJ David Guetta bekannt, seien es nun House-Songs wie „Love Is Gone“, Pop-Hits wie „Titanium“ oder Club-Klassiker wie „Sexy Bitch“. Auf seiner neuen Single „Make It To Heaven“ wagt er sich trotz des himmlischen Titels an einen eher düsteren, technoiden Sound, den man so nicht unbedingt von ihm erwartet hätte. Unterstützt wird er dabei aber von zwei altbekannten Gesichtern, der britischen Sängerin Raye, die man schon von der Dance-Kollaboration „Stay (Don’t Go Away)“ kennt und dem dänischen DJ MORTEN, mit dem er schon auf „Never Be Alone“ zusammengearbeitet hat. Über seinen neu entdeckten Sound verrät David Guetta folgendes in einem Interview mit Billboard:

„Ich habe das Gefühl, mit diesem neuen Sound schließe ich eine Lücke zu etwas, das düsterer und Techno und cool ist, zugleich hat es aber immer noch eine großartige Energie und bringt Festivals zum Glühen, wann immer ich es spiele. Einer der neuen Tracks, die ich mit Morten veröffentliche, fühlt sich wie ein Rave an, aber sexy. Und die Vocals sind ein bisschen Lana del Rey-esk. Ein wenig psychedelisch. Es ist wirklich frisch und neu und ich bin voll freudiger Erregung darüber. DJs, denen ich es vorspiele, versetzt es ebenfalls in Aufregung. Es ist lange her, seit mich Dance Music das letzte Mal so beflügelt hat.“

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s