Picobello – Mädchen aus der U-Bahn

So klingt pipifeiner Indie-Pop aus Wien!

Wenn schon der Radiosender FM4 eine Band „für Freunde deutschsprachiger, hipper und elektronisch verstärker Schunkelmusik à la Granada“ empfiehlt, sollte man wirklich einmal hinhören, denn in der Tat haben die vier Wahl-Wiener-Musiker der Band Picobello das Talent markante Ohrwürmer zu produzieren, die sich sofort ihm Ohr festsetzen. Gelungen ist ihnen dies nun weiteres Mal mit ihrem brandneuen Lied „Mädchen aus der U-Bahn“, das sie selbst als einen“pipifeinen“ (zu deutsch: wundervollen, traumhaften) Up-tempo Pop-Song bezeichnen, der von einem ravigen 90er-Jahre Synthesizer, einer pulsierenden Bassdrum und einem erdigen Gitarenriff vorangetrieben wird, wobei das Musikvideo allerdings auch ein wenig an die neue deutsche Welle der 80er-Jahre erinnert:  

Auf jeden Fall bleibt nicht nur das „Mädchen aus der U-Bahn“ bei Picobello im Gedächtnis bleiben, sondern auch beim Zuhörer dank der pipifeinen Leichtigkeit & Kreativität, die Lust auf mehr macht. Wer nun ebenfalls Lust bekommen hat, mehr über Picobello zu erfahren, kann dies bei:

Instagram: https://www.instagram.com/picobello_b…
Facebook: https://www.facebook.com/picobelloband/
Website: http://www.picobello.band

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s