Panic! At The Disco – Into the Unknown (From „Frozen 2“)

Panic! At The Disco Frontmann Brendon Urie wird zu Elsa aus „Frozen“ und stellt sich im emotionalen Lied „Into the Unknown“ die Frage, wohin es im zweiten Teil „Die Eiskönigin 2“ ab dem 28. November gehen wird.

Im Winter 2013/2014 war es dank dem Film „Frozen“ (in Deutschland „Die Eiskönigin“) Disney wieder vergönnt mit „Let It Go“ einen Oscar-reifen Filmsong zu haben, der nicht nur die Herzen der Oscar-Jury in 2014 erobern konnte, sondern dank seiner Emotionalität und seinem sehr eingängigen Refrain auch weltweit die Charts sowie Herzen vieler Kinder erobern konnte:

Diesen Winter folgt nun mit „Frozen 2“ bzw. „Die Eiskönigin 2“ die Fortsetzung des Films, in welchem Anna, Elsa, Kristoff, Olaf und Sven Arendelle für eine aufregende Reise verlassen, um die Ursprünge von Elsa’s Kräften zu erkunden, so das ssie das Königreich retten können. Schon jetzt gewähren die Pop-Rocker von Panic! At The Disco mit dem Song „Into the Unknown“ einen ersten Einblick in den Film, denn in dem kraftvollen Lied versetzt sich Frontmann Brendon Urie in die Rolle der Elsa, die mit sich ringt, ob sie sich auf ein weiteres Abenteuer begeben soll und sich dabei die Seele vom Leib singt:

Das Lied ist wird man übrigens während den Endcredits in der englischen Version des Films hören. In der deutschen Verfassung wird hingegen Mark Forster das Lied “Wo noch niemand war“ am Ende des Films singen, das allerdings zum direkten Vergleich leider noch nicht verfügbar ist.

Der  Original-Filmsoundtrack zu „Die Eiskönigin 2“ erscheint übrigens schon bereits am 15. November 2019.

Werbeanzeigen

3 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s