Martin Garrix & Dean Lewis – Used To Love

EDM & Pop-Ballade – wie das zusammen passt zeigen Martin Garrix & Dean Lewis auf ihrer brandneuen Crossover-Single „Used To Love“.

Während der niederländische Musikproduzent Martin Garrix für EDM-Hymen wie „Animals“, „In the Name of Love“ oder „Summer Days“ bekannt ist, kennt man den australischen Sänger & Songwriter Dean Lewis von gefühlvollen, intimen Balladen wie „Waves“ oder „Be Alright“. Auf ihrer neuen, gemeinsamen Single „Used To Love“ bringen sie diese beiden Stile gekonnt zusammen, so dass sich das Lied von einer Pop-Ballade hin zur EDM-Hymne steigert:

Werbeanzeigen

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s