Kontor Top Of The Clubs – Electric 90s

Elektronische Musik war in den 90ern groß angesagt und dass dies weitaus mehr als Eurodance war, zeigt der brandneue Sampler „Kontor Top Of The Clubs – Electric 90s“ mit diesen Dance-Klassikern.

Kontor Top Of The Clubs - Electric 90s.jpg

Ausgehend vom Ende der 1980er Jahre entwickelte sich die elektronische Tanzmusik in seinen verschiedenen Spielarten von Techno über Eurodance bis hin zu House in den 90er Jahren zum absoluten Massenphänomen, sei es nun nachts in den elektronischen Tanzhäusern oder tagsüber den Straßen des Landes wie auf der Berliner Loveparade. Einen Überblick über die ganz besondere Musikwelt gewährt ab dem 1. November 2019 der neue Sampler „Kontor Top Of The Clubs – Electric 90s“.

Während CD 1 eher von bekannten Dance-Songs geprägt ist, die man irgendwo im generellen Genre der House-Musik verorten mag wie „Push The Feeling On“, „You Don’t Know Me“ oder „Finally“, ist CD 2 eher von chilligen Sounds & Trance inspiriert mit Tracks wie „Toca Me“, „Children“ oder „Saltwater“. Die ganz großen kultigen Party-Hits, die auch immer noch auf 90er-Partys beliebt, aber nicht unbedingt auf jedem 90s-Sampler sind, findet man allerdings erst auf CD3, die es dann aber auch ganz schön in sich hat mit Dance-Klassikern wie „Praise You“, „Kernkraft 400“ oder „Insomnia“ und natürlich dürfen bekannte Eurodance-Hits wie „Gonna Make You Sweat (Everybody Dance Now)“ oder „Rhythm Is A Dancer“ nicht fehlen:

Mit dieser Mischung nehmen die „Kontor Top Of The Clubs – Electric 90s“-Compilation den Zuhörer mit auf eine überaus unterhaltsame nostalgische Reise in die 90er, bei der man vergessene Goldstücke, die man schon lange nicht gehört hat, wieder neu für sich entdecken kann. Allerdings bleibt auch noch viel Potential für einen zweiten Teil, wenn man nur all die weiteren unvergesslichen elektronischen Songs bedenkt wie „Meet Her At the Loveparade“, „Spring“ oder „Hardcore Vibes“.

Und hier ist noch die vollständige Tracklist:

Disc 1:
01. David Morales pres. The Face – Needin’ U
02. Crystal Waters – Gypsy Woman (La Da Dee La Da Da)
03. Robin S – Show Me Love (Stone’s Edit)
04. The Original – I Luv U Baby (Dancing Divaz Club Mix)
05. Nightcrawlers – Push The Feeling On (Mk Dub Revisited Edit)
06. CeCe Peniston – Finally
07. FPI Project – Rich In Paradise (Going Back To My Roots)
08. Armand Van Helden feat. Duane Harden – You Don’t Know Me
09. Run DMC vs. Jason Nevins – It’s Like That (Drop The Break Edit)
10. Hysteric Ego – Want Love
11. Baby D – Let Me Be Your Fantasy (Dancing Divaz Club Mix)
12. Nalin & Kane – Beachball
13. Olive – You’re Not Alone
14. Nomad – (I Wanna Give You) Devotion
15. Livin’ Joy – Dreamer
16. Phats & Small – Turn Around (Hey What’s Wrong With You)
17. Mighty Dub Katz – Magic Carpet Ride (Son Of Wilmot Version)
18. The Good Men – Give It Up (Batucada Refrescante)
19. Tori Amos – Professional Widow (Armand van Helden’s Star Trunk Mix)
20. Jaydee – Plastic Dreams *

Disc 2:
01. Fragma – Toca Me
02. Three ’N One – Reflect
03. B.B.E. – Seven Days and One Week
04. Energy 52 – Café Del Mar (Three ’n One Edit)
05. Robert Miles – Children (Dream Edit)
06. Chicane feat. Moya Brennan – Saltwater
07. Niels van Gogh – Pulverturm (DJ Tomcraft Remix)
08. Paul van Dyk – For An Angel (PvD Angel In Heaven Edit)
09. Delerium feat. Sarah McLachlan – Silence (Fade’s Sanctuary Mix)
10. Celvin Rotane – I Believe
11. Blank & Jones – Cream
12. Jens – Loops & Tings (Fruit Loops Remix)
13. Liquid – Sweet Harmony
14. ATB – 9 PM (Till I Come) (9 PM Mix)
15. Schiller – Das Glockenspiel
16. Marmion – Schöneberg
17. Klubbheads – Klubbhopping
18. Capricorn – 20 Hz
19. Atlantic Ocean – Waterfall
20. Sonique – It Feels So Good

Disc 3:
01. Deee-Lite – Groove Is In The Heart
02. Fatboy Slim – Praise You
03. Azzido Da Bass – Dooms Night (Timo Maas Remix)
04. Adamski feat. Seal – Killer
05. Opus III – It’s A Fine Day
06. The Prodigy – No Good (Start The Dance)
07. Members Of Mayday – Sonic Empire
08. Zombie Nation – Kernkraft 400 (DJ Gius Cut)
09. Faithless – Insomnia (Monster Edit)
10. C+C Music Factory feat. Freedom Williams – Gonna Make You Sweat (Everybody Dance Now)
11. SNAP! – Rhythm Is A Dancer
12. Felix – Don’t You Want Me (Hooj Mix Edit)
13. The Chemical Brothers – Hey Boy Hey Girl
14. N-Joi – Anthem
15. Technotronic feat. Felly – Pump Up The Jam
16. U.S.U.R.A. – Open Your Mind
17. Golden Girls – Kinetic (Orbital Mix)
18. 808 State – Pacific 707
19. Age Of Love – The Age Of Love (Jam & Spoon Watch Out For Stella Mix)
20. Wink – Higher State Of Consciousness (Tweekin Acid Funk Mix)

Werbeanzeigen

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s