Musik-News 04.07.2019 – Der erste Einblick in den Musikfreitag

Einen gelungenen, hörenswerten, alternativen Start in den Musikfreitag liefern schon vorab diese 4 neu veröffentlichten Lieder.

Vor Kurzem mussten noch die Fans von Snow Patrol enttäuschende Nachrichten verkraften, denn die britische Rockband musste ihre Deutschlandkonzerte absagen, da zwei Bandmitglieder (Nathan Connolly/Nervenentzündung in der Hand und Johnny McDaid/Nackenoperation) verletzt ausgefallen sind. Als kleinen Trost haben die Musiker nun die ruhige Nummer „Time Won’t Go Slowly“ veröffentlicht und dabei auch versprochen, dass sie im Studio stehen werden, um mit neuer Musik ihr 25jähriges Bandjubiläum zu feiern. Fleißig an einer neuen Platte arbeitet auch die australische Indie-Pop-Punk Band Press Club, die nach ihrem gelobten Debüt „Late Teens“ nun am 16. August ihr zweites Album „Wasted Energy“ veröffentlicht werden, aus dem sie schon jetzt die markante, schroffe Lead-Single „Thinking About You“ veröffentlicht haben, die nicht nur wegen der Geschichte über einen Stalker, sondern auch wegen der rauen Stimme von Frontfrau Natalie Foster im Ohr bleibt.

Für einen alternativen Sound sorgt ebenfalls wieder die schottische Indie-Band Belle and Sebastian, die mit ihrem neuen Song „Sister Buddha“ einen ersten Einblick in den Soundtrack geben, den sie zur Komödie „Days of the Bagnold Summer“ aufgenommen haben, in welcher ein Teenager, der Heavy Metal hört, einen Sommer mit seiner Mutter, die Bibliothekarin ist, klar kommen muss. Nicht in visuelle, sondern in elektronische Welten entführt den Zuhörer der in L.A. ansässige britische Produzent Simon Green, besser bekannt unter seinem Künstlernamen Bonobo, der sich jetzt mit seiner brandneuen Single „Linked“ zurückgemeldet hat.

Ab Mitternacht gibt es dann natürlich wieder viele weitere Lieder zu entdecken wie die Mega-Dance-Kollaboration „Instagram“ von Dimitri Vegas & Like Mike, David Guetta und David Yankee, sommerlich-spanische Urban-Sounds bei der neuen Single „Mamacita“ von Jason Derulo & Farruko oder den mit bekannten Club-Beats versehenen Deutschrap-Song „Yallah Goodbye“ von Summer Cem & Gringo . Einen ersten Überblick darüber kann man sich wie immer mit dem ersten Update der Musikfreitag-Playlist bei Spotify (Playlist-Link) verschaffen:

 Künstler Lied
 Dimitri Vegas & Like Mike, David Guetta, Daddy Yankee, Afro Bros, Natti Natasha, Dimitri Vegas Instagram 
 Jason Derulo, Farruko Mamacita (feat. Farruko) 
 Post Malone, Young Thug Goodbyes (Feat. Young Thug) 
 Summer Cem, Gringo Yallah Goodbye (feat. Gringo) 
 PA Sports, Jamule, MoTrip Hellwach (feat. Jamule & MoTrip) 
 KAYEF, T-Zon, Topic, FAM, Lil Rain Ruf nicht an 
 LiLA Jung Sterben 
 Berge Mein Lied 
 Julia Beautx Komm wieder 
 Ava Max, NCT 127 So Am I (feat. NCT 127) 
 Bonobo Linked 
 Daughter Poke – from Tiny Changes: A Celebration of Frightened Rabbit’s ‚The Midnight Organ Fight‘ 
 Frank Turner Sister Rosetta 
 Belle & Sebastian Sister Buddha 
 Snow Patrol Time Won’t Go Slowly 
 Sam Fender Will We Talk? 
 Press Club Thinking About You 

Das gesamte, weitaus ausführlichere Update mit allen wichtigen Neuerscheinungen der aktuellen Musikwoche erfolgt wie immer im Laufe des Wochenendes.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s