Jacob Bellens – Love Is Robotic

Die langen Sommernächte erhellt der dänische Sänger & Songwriter Jacob Bellens mit seiner neuen Electropop-Single „Love Is Robotic“.

Auch wenn die musikalische Karriere des aus Dänemark stammenden Musikers Jacob Bellens schon in jungen Jahren begann, veröffentlicht er erst in 2012 sein erstes Solo-Album „The Daisy Age“, das sich musikalisch noch stark am klassischen Songwriter-Stil mit Gitarre orientiere. Drei Jahre später folgten auf seinem zweiten Album „My Conviction“ schon verspielte Melodien, die nach und nach in Form von Synthpop auf den Alben „Polyester Skin“ und „Trail of Intiutation“ in den Vordergrund treten und die Gitarre im Hintergrund verschwinden lassen. Mit seiner brandneuen Single „Love Is Robotic wagt Jacob Bellens einen weiteren Schritt in Richtung Pop mit atmosphärisch-gechillten, sommerlich anmutenden Elektro-Pop-Beats, die eine aufmunternde Stimmung verbreiten (Streaming- & Kauf-Link: https://hfn.lnk.to/LoveIsRobotic):

Dabei ist der Hintergrund des Liedes recht traurig, denn der Song ist einen Tag vor dem Tod von Jacobs Vater entstanden und handelt davon, wie seine zukünftige Situation ohne Eltern sein wird. Dabei verliert er sich allerdings nicht in Melancholie, sondern versucht Kraft zu schöpfen und zuversichtlich in die Zukunft zu blicken mit dem Wissen, dass das Leben nicht nur traurige, sondern auch glückliche Momente für einen bereit hält, was er auch so im Refrain besingt:

„So many others have felt what you’re feeling now
It’s perfectly normal and nothing to be ashamed of
Love is robotic – and you’re programmed to give up
It’s nothing but trouble, but if you feel its worth fighting for
Let me hear you say Oh oh oh..“

Wer nun mehr über Jacob Bellens erfahren möchte, kann ihm zum Beispiel bei Facebook https://www.facebook.com/jacobbellens/ folgen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s