Neue Musik: Album & Sampler Neuerscheinungen 17.05.2019

Wer dachte, dass der Eurovision Song Contest dieses Jahr schon vielfältig war, wird von den Album & Sampler Neuerscheinungen der Musikwoche bis zum 17. Mai 2019 überrascht werden.

Musik Neuheiten 17. Mai 2019

Auch wenn Rammstein kein Interesse an einem Auftritt beim Eurovision Song Contest haben, würden sie wohl für mehr Skandale sorgen als der diesjährige isländische ESC-ACT Hatari, der mit dem Industrial-Lied „Hatrið mun sigra“, einem passenden Auftritt im Fetisch-Outfit & einer Palästina-Flagge bei der Punktevergabe überraschte. Auf Rammsteins neuesten Werk, das schlicht & einfach „RAMMSTEIN“ heißt, melden sich die Kultrocker nach 10 Jahren nämlich endlich wieder zurück mit ihrem brachialen deutschen Rock-Sound und gehen mit Liedern wie „Deutschland“, „Ausländer“ und „Sex“ den kalkulierten Skandal ein. Genau dadurch ist Rammstein international bekannt bekannt geworden, genau wie die deutschen Autobahnen mit ihrem fehlenden Tempolimit. Für charmante, alternative und entschleunigende „Lieder für die Autobahn“ sorgt in dieser Woche die Münchener Indie-Rock-Band Exclusive, sieht man mal von ihrem Track „Karma“ ab, den man lieber nicht hören sollte, wenn eine Geschwindigkeitskontrolle in der Nähe ist. Für „Justice“ sorgt in dieser Woche der junge deutsche Pop-Star Lukas Rieger, der darauf im Gegensatz zu vielen anderen deutschen Künstlern auf englischsprachigen Pop mit modernen internationalen Beats setzt. Für einen aktuellen, deutschen Pop-Sound sorgt die Sängerin Jenniffer Kae, die auf ihrem neuen Album „halb 4“ Pop, Soul & einen Hauch Country lebendig miteinander verbindet.

Album Neuheiten 17. Mai 2019

Sehr lebendig fühlt sich auch der Musikproduzent DJ Khaled, der als immer noch stolzer Vater sein neues Hip-Hop-Album „Father Of Asahd“ veröffentlicht hat, auf dem er mit Künstlern wie Jay Z, Beyonce, Cardi B, 21 Savage und noch vielen weiteren das Who-is-Who des amerikanischen Raps um sich versammelt hat. Zum Who-is-Who der aktuellen Pop-Stars zählt natürlich die kanadische Sängerin Carly Rae Jepsen, die sich auf ihrer neuen Platte „Dedicated“ wieder hingebungsvoll der Pop-Musik widmet mit radiotauglichen Liedern, die sofort ins Ohr gehen. „Divinely Uninspired To A Hellish Extent“ ist angeblich der schottische Sänger & Songwriter Lewis Capaldi laut des Titels seines neuen Albums, dabei liefert er darauf sehr gefühlvolle Lieder über Liebe, Verlust & Herzschmerz ab. Eine sehr atmosphärische, stimmungsvolle Platte haben auch wieder einmal die US-amerikanischen Indierocker von The National aufgenommen, die auf ihrem neusten Werk „I Am Easy to Find“ mit einer Vielzahl von harmonischen Duetten mit Sängerinnen wie Sharon Van Etten, Lisa Hannigan, Mina Tindle und vielen anderen überraschen.

Sampler 17. Mai 2019

Wenig überraschend ist hingegen, das die „Kontor Top Of The Clubs“-Reihe mal wieder mit einer neusten Ausgabe am Start ist und schon zum zweiten Mal in diesem Jahr mit dem Sampler „Kontor Top of the Clubs 2019.02“ einen Überblick über aktuelle Dance- und Club-Sounds gibt und auch bei Youtube einen Minimix parat hat (https://www.youtube.com/watch?v=j2oyvNFHKaA), der einen Überblick über die Compilation bietet. Zusätzlich gibt’s noch DJ-Mixe von Jerome, VIZE und Markus Gardeweg. Von den beiden DJ’s Talla 2XLC & Taucher wurde hingegen die neuste Ausgabe „Techno Club Vol.56“ abgemischt, welche wieder einmal die Breite des Trance aufzeigt. Ab in die elektronischen Tanzhäuser geht es schon jetzt bei iTunes mit dem Sampler „Hauptstadt Musik Berlin, Vol. 14“, während man sonst noch einen guten Monat auf diesen Sampler warten muss.

Neben den hier vorgestellten neuen Alben und Sampler sind in der aktuellen Musikwoche noch eine Vielzahl weiterer Platten erschienen, die ebenfalls eine Erwähnung wert sind:

Künstler  Album
Albrecht Meyer  Longing for Paradise
Big Big Train  Grand Tour
Black Label Society  Sonic Brew – 20th Anniversary Blend 5.99 – 5.19
Briston Maroney  Indiana EP
Buntspecht  Draußen im Kopf
Burning Alms  Afternoon Sass
Carly Rae Jepsen  Dedicated
Crazy Lixx  Forever Wild
Crookes Colours  Langata
Diamond Construct  Diamond Construct
DJ Khaled  Father Of Asahd
Eat Your Heart Out  Florescence
Ellie Ford  Light.Repeated
Exclusive  Lieder für die Autobahn
FRENSHIP  Vacation
HGich.T  Jeder ist eine Schmetterlingin
Interpol  A Fine Mess – EP
Jenniffer Kae  halb 4
Lewis Capaldi  Divinely Uninspired To A Hellish Extent
Loewenhertz  Vierklangdimensionen EP
Ludovico Einaudi  Seven Days Walking: Day 3
Lukas Rieger  Justice
Maluma  11:11
Paul Gilbert  Behold Electric Guitar
Rammstein  RAMMSTEIN
Saint Virus  Saint Virusa
Sarajane  Fuel
Sara Sommerfeldt  Herz aus Glas
Savage Messiah  Demons
Seba Kaapstad  Thina
Shadow030  Dechoz EP
Shelter Boy  Mirage Morning
slowthai  Nothing Great About Britain
The Brink  Nowhere to Run
The Heavy  Sons
The National  I Am Easy to Find
Tyler, The Creator  IGOR
Various Artists  Coming Home by Jochen Distelmeyer
Various Artists  Hauptstadt Musik Berlin, Vol. 14
Various Artists  Kontor Top of the Clubs 2019.02
Various Artists  Techno Club, Vol. 56
Wind  Millionen Momente
Wu-Tang-Clan  Of Mics & Men (Music From The Showtime Documentary Series)
Yiek  Loud Shit (Live)

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s