Lingby – Silver Lining

Mit ihrer atmosphärischen Platte „Silver Lining“, die überaus international klingt, macht die Band Lingby sich aktuell einen Namen in der deutschen Indie-Szene.

Bei Facebook geben sie selbst an, dass sie Künstler wie Portishead, Radiohead oder Unkle mögen und gesellen sich mit ihrer Musik in eine Reihe mit diesen Künstlern, denn Judith Heß, Carmen Heß, Martin Steinke, Willi Dück, besser bekannt als Lingby zeigen mit ihrer neusten Platte „Silver Lining“ wie kreativ, innovativ und international eine Band aus Köln doch klingen kann. Das zeigt auch exemplarisch das Musikvideo zu ihrer aktuellen Single „Heaven“:

Sehr leicht zugänglich ist das überaus atmosphärische und tief gehende Album allerdings nicht, denn es geht um sehr persönliche Erlebnisse wie Krankheiten, Tod und Trauer. In Kontrast zur düsteren, orchestralen Klangkulisse, die beim Lied „Noplace“ gar wie eine futuristische Dystopie klingt, steht dabei der zerbrechliche Gesang von Sängerin & Songwriterin Judith Heß, der insbesondere bei den ruhigeren Liedern wie dem Titeltrack „Silver Linging“ sehr zur Geltung kommt.

Einige Konzert haben Lingby dieses Jahr bereits gegeben und wer sie verpasst hat (oder noch einmal sehen möchte) kann sie live an folgenden Terminen erleben:

04.04.19 Dortmund, Subrosa
05.04.19 Werne, Flöz-K
25.04.19 Berlin, Monarch
26.04.19 Chemnitz, Aaltra

Wer nun noch mehr über Lingby erfahren möchte, kann entweder ihre offizielle Webseite www.lingby.de  besuchen oder ihnen bei Facebook (Link) oder Instagram (Link) folgen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s