Stray Colors – Whiskey Sour

Die Münchner Band Stray Colors um die beiden Sänger und Songwriter Zlatko Pasalic und Rüdiger Sinn hat sich in ihrer bisherigen Karriere vor allem darauf konzentriert, sich live eine ordentliche Fanbase zu erspielen. Mit ihrer Mischung aus Pop, Indie und Balkansound, die sie mit mehrstimmigem Gesang ergänzen, wird jedes Konzert früher oder später zur Party. Im Sommer 2018 ist dann ihr erstes Album „Atomic Bombs And Pirouettes“ erschienen und wurde durchweg positiv aufgenommen.

Mit „Whiskey Sour“ erscheint jetzt einer der größten Ohrwürmer des Albums als Single inklusive dazugehörigem Video – sicher ein guter Soundtrack für die anstehende Festivalsaison.

Kommentar verfassen