Auf Tour: Gisbert zu Knyphausen

Als 2017 das dritte Solo-Album von Gisbert zu Knyphausen „Das Licht dieser Welt“ erschienen ist, war die Freude groß – natürlich bei den Fans, war doch die Erfolgsplatte „Hurra! Hurra! So nicht.“ bereits sieben Jahre alt, aber auch für den Künstler selbst war das Album eine Art Befreiungsschlag. 2012 war sein enger Freund Nils Koppruch überraschend verstorben, kurz nachdem das erste Album ihrer gemeinsamen Band Kid Kopphausen erschienen war. Dieser Schock musste erstmal verarbeitet werden.

Das Licht dieser Welt wurde ein großer Erfog. Die Songs sind eingängiger geworden und lassen die melancholische Poesie von Gisbert zu Knyphausens Texten erstrahlen. In Bandbesetzung inklusive Posaune und Trompete funktionieren die Songs auch auf großen Bühnen und vermitteln doch das Gefühl, ganz nah dran zu sein.

 

Gisbert zu Knyphausen Tour 2019:

26.01. Oldenburg – Kulturetage
27.01. Münster – Sputnikhalle
28.01. Göttingen – Musa
29.01. Bochum – Bahnhof Langendreer
31.01. Regensburg – Alte Mälzerei
01.02. Linz (AT) – Posthof
02.02. Aarau (CH) – KIFF
03.02. Schaffhausen – Kammgarn
04.02. Nürnberg – Hirsch
06.02. Saarbrücken – Garage
07.02. Frankfurt – Batschkapp
08.02. Mannheim – Alte Feuerwache
09.02. Reutlingen – Franz K

10.02. Berlin – Kesselhaus

01.03. Augsburg – Lange Brechtnacht
02.03. Zwickau – Alter Gasometer
03.03. Braunschweig – Aquarium im Staatstheater
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s