Neue Musik: Album & Sampler Neuerscheinungen 18.01.2019

Ob nun Rock oder Pop, HipHop oder Schlager, Alternative oder Dance – alle diese Musikrichtungen sind vertreten bei den Album & Sampler Neuerscheinungen auf dem deutschen Musikmarkt bis zum 18.02.2019.

Deutsche Musik Januar 2019.jpg

Einen rockigen Start in die Neuerscheinungen des deutschen Musikmarkts liefern Oomph! mit ihrer neuen, schnellen und harten Platte „Ritual“, die mit Themen wie Politik, Krieg und Missbrauch eine teils sehr düstere Stimmung verbreitet. Kein Wunder, dass man sich deshalb manchmal in eine Parallelwelt flüchten möchte so wie die Sängerin & Songschreiberin Clara Louise  es auf ihrem dritten Album „Wenn man nichts mehr vermisst“ macht, das mit seinem gefühlvollen Deutschpop einen den Alltag vergessen lassen kann. Nicht ganz vergessen hat die deutsche Pop-Sensation Alice Merton ihr Debütalbum, aber es hat seit ihrem Erfolg mit dem Radiohit „No Roots“ in 2017 ganze zwei Jahre und weitere Hits wie „Why So Serious“ gedauert bis nun das erste Album „MINT“ mit weiteren, überaus international klingenden Pop-Songs der Sängerin erschienen ist. Ein erstes Solo-Album liefert auch der Berliner Rapper Yassin ab, der auf seinem neuen HipHop-Werk „YPSILON“ ohne Audio88 unterwegs ist und einen überaus persönlichen Einblick in sein Leben gewährt, abseits des Deutschtrap-Mainstreams.

cd neuheiten 2019 januar

Eine ähnliche musikalische Mischung lässt sich auch auf dem internationalen Musikmarkt erkennen. So sind nach 20 Jahren die Rocker von Papa Roach immer noch am Start mit ihrem markanten Crossover aus Rock und HipHop und klingen jung wie eh und je, wie man an ihrem mittlerweile schon zehnten Studioalbum „Who Do You Trust?“ erkennen kann. Ganz ohne Rock, sondern puren amerikanischen HipHop ohne große Spielereien liefert Rapper und Streaming-Star Future auf seiner neusten Platte „Future Hndrxx Presents: The WIZRD“ ab. Deutlich experimenteller ist da schon der britische Sänger James Blake, der auf seinem neuen Werk „Assume Form“ HipHop, Pop und elektronische wie auch klassische Klänge zu einer ganz eigenen, überaus kreativen Mischung miteinander verbindet. Für einen atmosphärischen Indie-Pop-Abschluss sorgt schließlich noch die amerikanische Sängerin Sharon Van Etten mit ihrer leidenschaftlichen Alternative-Platte “ Remind Me Tomorrow“.

sampler newcomer

Weitere Musikrichtungen lassen sich bei den Sampler-Neuerscheinungen der Woche entdecken, bei denen die neue Ausgabe der „Milk & Sugar Winter Sessions 2019“ die Neujahrsmüdigkeit vertreibt und mit sonnigem Deep House, positiven Dance-Sounds und treibenden Electronica-Beats gute Stimmung verbreitet, wie man schon anhand des Minimix (Youtube-Link) feststellen kann. Gute Stimmung in der deutschen Schlagerszene wird mit Sicherheit der brandneue Sampler „Die offiziellen deutschen Party & Schlager Charts, Vol. 11“ mit Stars wie Eloy de Jong, Nicole oder den Calimeros verbreiten. Wegen der geringen Anzahl an Sampler-Neuerscheinungen ist an dieser Stelle auch noch Platz für die Vorstellung zweier Newcomer. Wer genug hat von den schnulzigen deutschen Schlager- und Pop-Texten, der sollte einmal einen Blick auf das Debütwerk „Lass die schlechten Zeiten rollen“ von Lässing werfen, der darauf  ganz lässig unverblümte, kreative und sehr unterhaltsame Geschichten im Gewand des Loser-Rocks erzählt. Wer hingegen eher Alternative-Bands wie London Grammar, The XX oder Daughter mag, sollte einmal in die neue EP „Love, Lost“ des britischen Duos Dahlia Sleeps reinhören, die darauf eine bemerkenswert gefühlvolle Mischung aus Pop, Electro und Klassik geschaffen haben.

Neben den hier vorgestellten Album- und Sampler-Neuerscheinungen sind während der Musikwoche noch eine Vielzahl weiterer Platten neu erschienen, die ebenfalls eine Erwähnung wert sind:

Künstler  Album
Alice Merton  Mint
Alpin KG  Alpin KG
Anna Rossinelli  White Garden
Arch Enemy  Covered in Blood
ATEEZ  TREASURE EP.2: Zero To One
Bastian Baker  Bastian Baker
Bela B  Bingo (Mit Bonussongs)
Burning Witches  Burning Witches / Burning Alive
Cane Hill  Kill The Sun EP
Christina Perri  songs for carmella: lullabies & sing-a-longs
Che Lingo  Sensitive
Clara Louise  Wenn man nichts mehr vermisst
Cody Johnson  Ain’t Nothin‘ to It
CommonWealth  Everyone Around Me
Cub Sport  Cub Sport
Dahlia Sleeps  Love, Lost EP
Deerhunter  Why Hasn’t Everything Already Disappeared?
De Staat  Bubble Gum
Die Traumfänger  Vom allerersten Moment
Die Trovatos  Helden
dodie  Human
Dust Bolt  Trapped in Chaos
Ewigheim  Irrlichter
FEVER 333  STRENGTH IN NUMB333RS
Flotsam & Jetsam  The End of Chaos
Freshmaker  Fusion
Fun Lovin‘ Criminals  Another Mimosa
Future  Future Hndrxx Presents: The WIZRD
Go Dark  Neon Young
Gone West  Tides
Hikaru Utada  Face My Fears – EP
James Blake  Assume Form
Joe Jackson  Fool
Kadinja  Super 90′
KONGOS  1929, Pt. 1
Lässing  Lass die schlechten Zeiten rollen
Lost Under Heaven  Love Hates What You Become
Mabel  Ivy To Roses (Mixtape)
Maggie Rogers  Heard It In A Past Life
Magnum  Live at the Symphony Hall
Marco Mengoni  Atlantico
Mike Posner  A Real Good Kid
Night Beats  Myth Of a Man
Oomph!  Ritual
Papa Roach  Who Do You Trust?
Pascal Finkenauer  Lichter Sehen
Pedro The Lion  Phoenix
Perkele  Leaders of Tomorrow
Rainer Stern, Sabrina  Traum-Paar
Reverend Beat-Man, Izobel Garcia  Baile Bruja Muerto
River Becomes Ocean  A Motion Paralysed
RYD  RYD
Scarabeusdream  crescendo
Schwarzschild  Pulsar EP
Sharon Van Etten  Remind Me Tomorrow
Steve Gunn  The Unseen In Between
Steve Mason  About The Light
Switchfoot  Native Tongue
The Day  Mightnight Parade
The End Of The Ocean  -aire
The Fleash Eaters  I Used to Be Pretty
The Twilight Sad  It Won/T Be Like This All The Time
The Vegabonds  V
Thunder  Please Remain Seated (Remastered Version)
Thylacine  Roads – Vol. 1
Tender  Fear of Falling Asleep
Toro y Moi  Outer Peace
TrollfesT  Norwegian Fairytales
Two Steps From Hell  Dragon
Various Artists  Die offiziellen deutschen Party & Schlager Charts, Vol. 11
Various Artists  Imagine: John Lennon 75th Birthday Concert (Live)
Various Artists  Milk & Sugar Winter Sessions 2019
Yassin  YPSILON
Young Culture  (This is) Heaven

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s