Dschungelcamp 2019: Die Musik-Highlights vom vierten Tag (14.01.2019)

Zu vielen emotionalen Liedern gaben an Tag 4 des Dschungelcamps einige Stars einen vielleicht tieferen Einblick in ihr Leben als sie es vielleicht ursprünglich wollten.

Schon der Auftakt der vierten Sendung von „Ich bin ein Star – holt mich hier raus“ war überraschend gefühlsbetont als Bastian Yotta im Dschungeltelefon über die Selbstzweifel in seinem Leben berichtet. Zunächst lief dazu nicht Adele oder Lana Del Rey im Hintergrund, sondern die australische Singer/Songwriterin CLOVES mit ihrem Pop-Song  „Don’t Forget About Me„.

Als er dann schließlich sogar noch in Tränen ausbrach wurde mit Fink’s wunderschönem „Looking Too Closely“ ein typischer Song ausgewählt, der schon öfter bei solchen Szenen  zu sehen war, die Reality-Shows gar nicht so selten sind.

Nachdenklich zeigte sich an Tag 4 immer noch Eveyln, die immer noch einen inneren Dialog über ihre vergangene Beziehung mit Domenico führt, was begleitet wurde vom Elektro-Pop-Lied „Paris“ des kanadischen Musikers Black Atlass.

Besser läuft hingegen die Beziehung von Felix, der es eigentlich nicht verraten darf, es aber bei Domenico trotzdem gemacht,  so dass jetzt alle wissen, dass  seine Freundin ein Baby erwartet. Immerhin gesteht er ihr im Dschungeltelefon noch einmal sehr liebevoll seine Liebe während im Hintergrund die Liebesballade „Someone You Loved  von Lewis Capaldi läuft:

Von Hochs und Tiefs auf ihrem Leben bericht schließlich noch Sibylle Rauch, deren Schilderungen von dem abwechslungsreichen, atmosphärischen Song „Toronto“ der Künstlerin Tusks begleitet werden.

Außerdem sind während der Sendung unter anderem noch folgende Lieder gelaufen:

 Künstler Lied
 Junkie XL Twelve Bullets 
 NINJA TRACKS Stasis 
 Ólafur Arnalds The Journey 
 NINJA TRACKS Gun Powder 
 The Slow Show Long Way Home 
 CLOVES Don’t Forget About Me 
 Ben Howard End Of The Affair 
 Joey Cape Home 
 Fink Looking Too Closely 
 Yelle Ce jeu 
 Vivek Prakash Hare Krisna 
 Lescop La forêt 
 London Grammar Strong 
 Lil Silva, Banks Don’t You Love (feat. Banks) 
 Luca Balboni Princess of the Wind – No Choir 
 Foster The People Sit Next to Me 
 All We Are Stone 
 Nick Cave & Warren Ellis Three Seasons in Wyoming 
 Gustavo Santaolalla Lait 
 Black Atlass Paris 
 Daniel Hart Little Notes 
 Zack Hemsey The Way 
 !!! One Girl / One Boy 
 Skrillex Scary Monsters And Nice Sprites 
 MagnusTheMagnus Area 
 Purple Disco Machine Dished (Male Stripper) 
 Tinie Tempah, Sneakbo, MoStack We Don’t Play No Games 
 Krewella Somewhere to Run 
 Nick Murphy Medication 
 Harrison Storm Feeling You 
 Lewis Capaldi Someone You Loved 
 Childhood Californian Light 

Alle Informationen zum Titel-Lied der diesjährigen Staffe, „WTF“ von Hugel & Amber Day, gibt’s im Beitrag Spotify-Playlist: Dschungelcamp 2019 – Der Soundtrack zur Show „Ich bin ein Star – holt mich raus!“ nachzulesen und natürlich zum Anhören bei Spotify:

Alle weiteren Infos zu ‚Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!‘  könnt ihr wie jedes Jahr wieder im Special bei RTL.de unter http://www.rtl.de/cms/sendungen/ich-bin-ein-star.htm finden.

Werbeanzeigen

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s