Release-News: Big Wild – Joypunks / Maker

Der Streaming-Shootingstar Big Wild veröffentlicht kommendes Jahr sein erstes Electro-Album „Superhuman“. Vorab gibt’s daraus schon jetzt die beiden Tracks „Joypunks“ und „Maker“ zu hören.

Schon mehr als 100 Millionen Streams bei Spotify – da ist es kein Wunder, dass es für den amerikanischen Produzenten Big Wild (AKA Jackson Stell) so langsam Zeit wird ein Debüt-Album zu veröffentlichen. Bisher machte der junge Produzent aus dem Umfeld von ODESZA, mit denen er schon auf Tou unterwegs war, mit atmosphärischen, elektronischen Tracks wie auch modernen Dance-Sounds auf sich aufmerksam. Einen bestimmten Signature-Sound hat der DJ bisher allerdings noch nicht gefunden, weswegen die ersten beiden Lieder aus seinem ersten Album „Superdream“, für welches er laut eigener Aussage seine kreativen musikalischen Grenzen ausgelotet hat, schon recht unterschiedlich klingen. Während „Joypunks“ ein fröhlicher Electro-Song ist, hört man bei dem Track „Maker“ hingegen 80er-Jahre Retro-Synths und sogar die Gesangskünste von Big Wild:

Beide Titel sind als Doppel-Single bzw. Instant-Grats erschienen, für alle, die das Album schon jetzt vorbestellen wollen, doch die Veröffentlichung von „Superdream“ wird erst am 1ten Feburar kommenden Jahres sein. Die Tracklist ist allerdings schon jetzt bekannt:

Big Wild - Superdream.jpg

Tracklist „Superdream“
01. City of Sound
02. Joypunks
03. 6’s to 9’s (feat. Rationale)
04. No Words
05. Alley-Oop (feat. iDA HAWK)
06. Pale Blue Dot
07. Maker
08. Mopsy’s Interlude
09. Purple Sand (My Home)
10. She Makes Magic
11. Heaven
12. Awaken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s