Release-News: Conchita Wurst – From Vienna With Love

Pop-Ikone Conchita Wurst interpretiert auf ihrem brandneuen Album „From Vienna With Love“ zusammen mit den Wiener Symphonikern ihre größten Lieblingshits in einer ganz eigen Art und Weise noch einmal neu.

Conchita Wurst (bzw. Thomas Neuwirth, der hinter der schillernden Kunstfigur steckt) sollte eigentlich jedem ein Begriff sein, seitdem sie in 2014 mit der glamourösen Darbietung des Pop-Dramas „Rise Like Phoenix“ den Eurovision Song Contest in Kopenhagen für Österreich gewonnen hat:

Danach blieb es nicht still um den Sänger und die Pop-Diva. Neben dem Debüt-Album „Conchita“ mit Pop-Balladen und Dance-Songs folgten zahlreiche Awards, Auftritte in TV-Shows wie auch zahlreichen Prides, bei denen sich der Sänger aktiv für das Recht auf ein selbstbestimmte Leben ohne Diskriminierung oder Gewalt einsetzt, insbesondere für die LGBTIQ+-Community.  Mit ihrer Botschaft reiste Conchita um die ganze Welt und gab im März 2016 mit dem Sydney Symphony Orchestra ein ausverkauftes Konzert in der Oper von Sydney und gewährte einen Einblick in die Musik ihrer größten Idole wie Shirley Bassey , Cher oder Tina Turner und fand anscheinend Gefallen daran. So folgten Konzerte im Brucknerhaus in Linz mit dem Bruckner Orchester, auf dem Opernball Hannover mit dem Niedersächsischen Staatsorchester und für die Eröffnung der Wiener Festwochen mit den Wiener Symphonikern. Beflügelt von der erfolgreichen Zusammenarbeit entschlossen sich dann Conchita Wurst & die Wiener Symphoniker das gemeinsame Album „From Vienna With Love“ aufzunehmen, das diese Woche erschienen ist. Auf dem Album hat die Wiener Sängerin Hits ihrer größten Idole noch einmal ganz neu interpretiert und eine persönliche Note verliehen:

Nachdem Conchita am Samstagabend im Wiener Konzerthaus erfolgreich ihre neue CD präsentiert hat und dafür Standing Ovations erhielt, wird das Album auf einer – für deutsche Fans leider verkürzten Tour mit nur einem Deutschlandkonzert – diesen Winter noch auf weiteren Live-Konzerten vorstellen. Allerdings ist auf der anschließenden Tour  natürlich nicht in allen Lokalitäten Platz für 128 Mitglieder zählendes Orchester, aber  Conchita wird zusammen mit einer Live-Band Einblicke ins Orchesterprogramm geben und natürlich die größten Hits wie „Heroes“, „Firestorm“ oder „Rise like a Phoenix“ zum Besten geben an folgenden Terminen:

TOURDATEN: Conchita & Band – ´So weit so gut´ Best Of Live 2014-2018
Nov 18 2018 – Erlwein Capitol, Dresden
Dec 02 2018 – Orpheum, Graz, AUT
Dec 03 2018 – Posthof, Linz, AUT
Dec 04 2018 – Szene, Salzburg, AUT
Dec 05 2018 – Treibhaus, Innsbruck, AUT
Dec 08 2018 – BIRTHDAY SPECIAL #Conchita30 Halle E im MQ Wien, AUT

Mehr Informationen zu den Konzerten könnt ihr unter http://conchitawurst.com/events finden und wer auf dem Laufenden über Conchita bleiben möchte, kann ihr zum Beispiel unter https://www.facebook.com/ConchitaWurst/ oder https://www.instagram.com/conchitawurst/ folgen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s