Interview: Italobrothers – Inside Out

Im Interview mit Musikfreitag stellen die Italobrothers ihre neue Single „Inside Out“ wie auch sich selbst vor und verraten dabei mehr über ihren musikalischen Wandel, erzählen die verrücktesten Konzert-Erlebnisse und geben einen Einblick in ihre musikalische Zukunft.

Mit „Summer Air“ landeten die aus dem niedersächsischen Nordhorn stammenden Jungs um Frontmann Mathias Metten als die Italobrothers einen internationalen Streaming- und Charthit, der in Deutschland und Österreich mit Gold, in Dänemark mit Platin und in Norwegen sogar mit Dreifach-Platin ausgezeichnet wurde.Mit einer powervollen Live-Show ging es dann auf Tour durch Clubs und Festivals in Skandinavien, um diesen Hit zu feiern. Nun sind sie mit ihrer aktuellen Single „Inside Out“ am Start, auf der sie einen weiteren Schritt in Richtung Pop wagen und damit anscheinend gar nicht so falsch liegen, denn das Lied wurde bisher schon mehr als zwei Millionen Mal gestreamt:

Doch wer sind eigentlich diese Italobrothers? Im Interview mit Musikfreitag verraten sie mehr über den Wechsel der Musikstile während ihrer Karriere, ihre verrücktesten Konzert-Erlebnisse und geben auch einen kleinen Ausblick auf ihre Zukunft:

Anbei ein Video über ihren unglaublichen Werdegang und Infos darüber inwieweit die aktuelle Single „Inside Out“ sie persönlich betrifft:

Die Italobrothers aus Nordhorn/Niedersachsen – werdet ihr eigentlich manchmal gefragt, ob ihr aus Italien kommt? 

Das passiert uns tatsächlich sehr oft ja 🙂 Vielen ist nicht bewusst, dass der italienische Einschlag in unserem Bandnamen auf unsere ersten musikalischen Schritte zurückzuführen ist. Als wir das Projekt 2005 im Keller gestartet haben, waren wir extrem inspiriert von Künstlern/Produzenten wie Gigi Dagostino oder Eifel 65, die ihre Art der Musik als Italodance bezeichneten.

In 2005 begann es mit Hands-Up, dann folgte Jump-Style und nun sind die Italobrothers bei radiotauglichem Dance angekommen. Wie steht ihr heute zu euren alten Songs? Spielt und hört ihr sie immer noch gerne?

Die „alten“ Songs sind Teil unserer langen Reise. Klar, wir sind erwachsener geworden, haben immer eine riesen Lust verspürt mit der aktuellen Musik zu gehen und uns neu zu definieren.
Aber sowohl die alten als auch ganz neuen Tracks sind Teil unserer Show und mit Sicherheit auch Grund dafür warum unsere Fanbase seit 13 Jahren zu uns hält und weiter und weiter wächst.

Welches ist euer persönliches Lieblingslied der Italobrothers? 

Das ist sehr schwierig zu beantworten 🙂 Aber sicher, Summer Air ist unser bisher größter internationaler Erfolg und Menschen zu diesem Song singen und tanzen zu sehen ist ein grandioses Gefühl.

Apropos Lieblingslied. Welches ist euer aktuelles Lieblingslied?

Unsere kommende Single 🙂 – Diese ist fast fertig und wird im Auto gerade hoch und runter gehört 😉

Gibt es bestimmte Künstler, die für euch eine große Inspiration waren oder immer noch sind? 

Wie oben beschrieben hat sich auch das mit der Zeit auch gewandelt. Von den Italo-Dance-Größen früher bis zu den „neuen“ Künstlern ist da wirklich alles dabei. Am meisten beeindrucken natürlich immer Künstler die es schaffen eine kleine Epoche zu prägen wie in letzter Zeit z.B. Avicii, die Chainsmokers oder sicher auch Diplo mit seinen unterschiedlichen Projekten.

Dass auch die Liebe eine große Inspiration sein kann, zeigt euer aktuelles Lied „Inside Out“. Bleibt denn trotz Beziehung aktuell noch genug Zeit für die Musik, Touren etc.?

Das ist wohl eher umgekehrt 🙂 Aber zum Glück sind unsere Mädels einiges gewöhnt und unterstützen uns in dem Wahnsinn den das Musikerleben manchmal bereitet 🙂

Wohin würdet ihr gerne einmal auf Tour gehen im Festivalsommer 2019?

Wir hatten schonmal das Glück eine kleine USA Tour spielen zu dürfen und das wäre wirklich toll dahin einmal zurückzukehren oder auch Australien würde uns auch mal reizen.
Aber ehrlich gesagt sind auch bei unseren Gigs in Skandinavien immer wieder echte Highlights dabei und wenn wir überlegen, wie viele zig tausende Menschen auch diesen Sommer wieder da oben mit uns gefeiert haben, sind wir einfach nur dankbar.

Ist bei einem Festival oder Konzert schon einmal etwas außergewöhnliches passiert, an dass ihr euch noch gut erinnert?

Da gibt es natürlich sehr sehr viele Storys. Von besoffenen Leuten, die die Bühne gestürmt  haben bis zu den merkwürdigsten Gegenständen die schon auf die Bühne geflogen sind 🙂 Eine echte Herausforderung war auch ein Gig auf einem von Studenten gecharterten Riesen Kreuzfahrtschiff, dass im Winter auf der Ostsee in einen Sturm geraten ist. Da standen ca. 3000 Leute vor der Bühne in der Mitte des Schiffs und wir und die Crowd sind bei jeder Welle von links nach rechts geflogen. Aber hey, wir haben’s durchgezogen :-))

Wäre der Eurovision Song Contest etwas für euch? 

neeeeee eher nicht 🙂

Was sind die nächsten Pläne für die Italobrothers? Könnt ihr vielleicht schon ein paar Details verraten? Wird es vielleicht auch einmal einen nicht englischen, sondern deutschen oder dänischen Track geben?

Wir sind gerade in den letzten Zügen bei unserer nächsten Single. Details können wir leider noch nicht verraten. Deutsche oder dänische Musik ist bis jetzt nicht in der Planung, aber man weiß ja nie wohin die Reise mal geht.

Und wie lange wird es die Italobrothers noch geben? Werdet ihr irgendwann in Rente gehen oder weiterfeiern bis ins hohe Alter? 

Wenn es weiterhin so viel Spass macht wie die letzten 10 Jahre geht es weiter bis ins hohe Alter 🙂

Noch mehr Infos über die Italobrothers gibt es in diesem „Who Is … ItaloBrothers?“-Video zu entdecken, in welchem sie noch ein paar mehr Details zu ihrer aktuellen Single „Inside Out“ verraten:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s