Trending: Kris Kross Amsterdam & Conor Maynard – Whenever

Ein Trend, der nie aus der Mode kommt sind Dance-Cover, wie die neue Dance-Version „Whenever“ von Kris Kross Amsterdam & Copnor Maynard beweist, deren Original Shakiras Welthit „Whenever Wherever“ ist.

Eigentlich ist das Prinzip ganz einfach: Man nimmt sich einen bekannten Song, der schon ein paar Jahre alt ist, den aber trotzdem noch jeder mitsingen kann wie Shakiras Welthit „Whenever, Wherever“ aus dem Jahr 2001 und verpasst dem Lied ein paar neue Dance-Beats und schon ist der Hit fertig. Genauso haben es das niederländische DJ und Produzenten-Trio Kriss Kross Amsterdam und der britische Sänger Conor Maynard gemacht, die nun mit ihrer eingängigen Dance-Version von „Whenever“ die internationalen Streaming- und Downloadcharts stürmen:

Und damit liegen sie voll im Trend der Dance-Covers, die aktuell die Charts stürmen wie „Bella Ciao“ von El Profesor & Hugel, „Dominique“ von Monja Mari Achi und „In my Mind“ von Dynoro & Gigi D’Agostino. Neu ist dieser Trend allerdings nicht, denn schon zuvor gab es erfolgreiche Dance-Coverversionen wie „Ain’t Nobody“ von Felix Jaehn, „Poison“ von Groove Coverage oder „Somewhere Over the Rainbow“ von Marusha. Einen Überblick über aktuelle Dance-Coverhits sowie die besten Dance-Neuinterpretationen aller Zeiten könnt ihr in der „Best Dance Cover“-Playlist bei Spotify entdecken (Playlist-Link):

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s