Neue Musik: Album & Sampler Neuerscheinungen 20.04.2018

Die Album & Sampler Neuerscheinungen bis zum 20ten April stimmen schon einmal auf den sonnigen Tage des Vorsommer wie auch auf die langen, dunklen Nächte ein.

Deutsche Musik CDs

In 2018 hält das deutsche Pop-Duo von Glasperlenspiel, bestehend aus Carolin Niemczy und Daniel Grunenberg gleich mehrere Überraschungen parat. Nicht nur sitzt Carolin in der DSDS-Jury, sie haben auch ihren Mix aus Deutschpop und Electro auf ihrem brandneuen Album „Licht & Schatten“ mit modernen R’n’B- und HipHop-Einflüssen zu einem Genre-übergreifenden Urban-Pop erweitert. „Ohne Chaos keine Lieder“ ist ebenfalls das Motto des deutschen Sänger und Songschreibers Alexander Knappe auf seinem mittlerweile vierten Album mit persönlichen Geschichten von der gefühlvollen Ballade bis hin zu fröhlichen Tracks zum Feiern. Angesagten Deutschtrap mit Tracks über das Feiern wie auch das Verliebt-Sein liefert Newcomer Moe Phoenix auf seiner Debütplatte „NOA“ ab, auf der ihm Rapkollegen wie PA Sports, Kianush oder Veysel zur Seite stehen. Veysel, wie auch XATAR und Azzi Memo hört man ebenso auf dem Debütalbum „GIFT“ der Newcomerin Eunique, das überraschend direkte Texte und viel Autotune bietet.

Neue Musik CDs

Auf die schönen Sommertage und die dunklen Nächte stimmen auch die internationalen Album-Neuerscheinungen ein. So haben der britische Rocksänger Sting und der jamaikanische Reggae-Künstler Shaggy mit „44/876“ ein zum Vorsommer passendes Kollaborations-Album mit karibischen Flair veröffentlicht. Frühlingshaft verträumten, atmosphärischen und gleichzeitig kraftvollen Pop bekommt man auf dem Solo-Album „My Indigo“ vom gleichnamigen Musikprojekt My Indigo zu hören, hinter dem sich Sharon den Adel verbirgt, die man eigentlich von der Symphonic-Metal-Band Within Temptation kennt. Doch die Rockmusik kommt diese Woche auch nicht zu kurz, denn die Southern-Rocker von Black Stone Cherry haben mit „Family Tree“ ihr mittlerweile sechstes Studioalbum releast. Noch ein wenig düsterer und experimenteller wird es auf der neuen, vierten Platte „Eat The Elephant“ der Progressive-Rock-Band A Perfect Circle, die sich damit nach 14 Jahren endlich wieder musikalisch zurückgemeldet haben.

Sampler neu

Seit erst 5 Jahren gibt es das Elektro-Festivalevent „World Club Dome“, das auch dieses Jahr wieder von 1ten bis zum 3ten Juni in der Commerzbank Arena in Frankfurt stattfinden wird. Den passenden Soundtrack dazu liefert der Sampler „Big City Beats, Vol. 28 (World Club Dome 2018 Edition)„. Ebenfalls elektronische Musik, aber nicht fürs Tanzen, sondern fürs Joggen bietet die Compilation „Running Beats, Vol. 17 – Musik Zum Laufen (inkl. 5 KM & 10 KM Mix)„. Wer dann doch lieber abends entspannt im Kino sitzt anstatt Sport zu machen, kann sich mit dem Soundtrack „I Feel Pretty (Original Motion Picture Soundtrack)“ schon auf die gleichnamige Komödie mit Amy Schumer und Michelle Williams einstimmen, die am 10ten Mai in die deutschen Kinos kommen wird. Und für Game-Fans gibt es diese Woche mit dem „God of War (PlayStation Soundtrack)“ von Bear McCreary auch ein musikalisches Schmankerl.

Neben den hier schon vorgestellten Alben gab es natürlich während der letzten Musikwoche noch eine Vielzahl weiterer Veröffentlichungen, die ebenfalls beachtenswert sind:

Künstler  Album
Abenteuer mit Kess  Tanzpirat
Alexander Knappe  Ohne Chaos keine Lieder
Alexis Taylor  Beautiful Thing
Anna Leone  Wandered Away
A Perfect Circle  Eat The Elephant
Ashley Monroe  Sparrow
Avery*Sunshine  Twenty Sixty Four
Beady Belle  Dedication
Bear McCreary  Gold of War (PlayStation Soundtrack)
Bishop Briggs  Church of Scars
Black Stone Cherry  Family Tree
Bonnie Prince Billy  Wolf Of The Cosmos
Bullet  Dust To Gold
C. Tangana  Avida Dollars
Chilly Gonzales  Other People’s Pieces
Conny Kanik  Woran glaubst du
Danny Bryant  Revelation
David Aaron Carpenter  Motherland
Die Nerven  Fake
Ego Super  Ego Politur
Eunique  GIFT
Fantasma Goria  Fantasma Remix Safari
Fard  Lost Tapes
Fool’s Garden  Rise and Fall
From Ashes to New  The Future
Fyfe & Iskra Strings  Fyfe & Iskra Strings  EP 1
Glasperlenspiel  Licht & Schatten
K-Fly  Besonderer Mensch
Kimbra  Primal Heart
Issa  Run with the Pack
James Christian  Craving
Jasper Jenset  Waves Vol.1 EP
J Cole  KOD
Joel Sarakula  Love Club
Jonas Hain  Solopiano
Lord Huron  Vide Noir
Loxandra Ensemble  In Transition
Lugatti & 9ine  Soweit so gut
Madi Sipes & The Painted Blue  Privacy
Mauli  autismus & autotune
Melvins  Pinkus Abortion Technician
Moe Phoenix  NOA
Monolink  Amniotic
My Indigo  My Indigo
Naaz  Bits of Naaz
Nines  Crop Circle
Pennywise  Never Gonna Die
Perel  Hermetica
Perfect Plan  All Rise
Prettymuch  Prettymuch an EP
Ross The Boss  By Blood Sworn
Samantha Jade  Bst of My Love
Scott Matthew  Ode to Others
SIND  Irgendwas mit Liebe
Sleep  The Sciences
Staubkind  Hinter meinen Träumen
Sting & Shaggy  44/876
St. Michael Front  End Of Ahriman
Stryper  God Damn Evil
Takt32  Opium EP
TesseracT  Sonder
The Chainsmokers  Sick Boy EP
The Flaming Lips  Scratching The Door: The First Recordings Of The Flaming Lips (Remastered)
The Longshot  Love Is for Losers
The Ninth Wave  Never Crave Attention EP
The Shires  Accidentially On Purpose
The Trp  Soak
Tony Christie  Das Beste zum 75. Geburtstag
Various Artists  Big City Beats, Vol. 28 (World Club Dome 2018 Edition)
Various Artists  fabric 98: Maceo Plex
Various Artists  I Feel Pretty (Original Motion Picture Soundtrack)
Various Artists  Running Beats, Vol. 17 – Musik Zum Laufen (inkl. 5 KM & 10 KM Mix)
Wiegedood  De Doden Hebben Het Goed III

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s