Musik-News 11.04.2018 – Neue Songs von Carrie Underwood, Chvrches & Janelle Monáe

Von „Back to the roots“ bis hin zu musikalischen Experimenten: Das sind die neuen Songs der Country-Sängerin Carrie Underwood, der Electro-Pop-Band Chvrches und der Soul-Funk-Sängerin Janelle Monáe.

Die US-amerikanische Country-Pop-Sängerin Carrie Underwood hat nach ihrer überaschenden Kollaboration mit Rapper Ludacris auf „The Champion“ mit ihrer neuen Single „Cry Pretty“ wieder ein Lied veröffentlicht, das sehr nach ihrem ursprünglichen Country-Stil klingt:

In neue musikalische Gefilde wagen sich hingegen die Electro-Popper der schottischen Band Chvrches, denn auf dem vierten Instant-Grat „Miracle“ aus ihrem kommenden Album „Love Is Dead“ hört man keine alternativen Electropop-Synths mehr, sondern modernen überaus radiotauglichen Dance-Pop, an den sich zuletzt auch die Imagine Dragons gewagt hatten:

Für musikalische und visuelle Experimente immer offen ist die US-amerikanische Soul- und Funk-Sängerin Janelle Monáe, die sich für „PYNK“, dem dritten Instant-Grat aus ihrem nächsten Album „Dirty Computer“, die kanadische Sängerin und Musikproduzentin Grimes für ein überaus kreatives Pop-Lied sowie dazugehörigem Musikvideo zur Seite geholt hat:

Noch mehr kreative Musikwerke wird es ab morgen mit den beiden neuen Nicki Minaj Songs „Barbie Tingz“ und „Chun-Li“ sowie noch einigen weiteren Neuveröffentlichungen geben.

Werbeanzeigen

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.