Musik-News – Die Lieder des deutschen Vorentscheids „Unser Lied für Lissabon“ für den Eurovision Song Contest 2018

Am Donnestag den 22ten Feburar findet mit der Show „Unser Lied für Lissabon“ der deutsche Vorentscheid zum diesjährigen Eurovision Song Contest statt, bei welchem Natia Todua, Ivy Quainoo, Michael Schulte, Ryk, Xavier Darcy und VoXXclub um das Ticket nach Lissabon kämpfen.

Natia Todua war die Gewinnen der letzten, siebten „The Voice“-Staffel und präsentiert jetzt mit „My Own Way“ zugleich ihre Debüt-Single, die mit den winterlich anmutenden Glöckchen auch sehr gut zur vorweinachten Voice-Finalshow gepasst hätte:

Die erste Staffel von „The Voice of Germany“ hatte noch Ivy Quainoo gewonnen. Sie lässt jetzt wieder von sich hören mit dem radiotauglichen Pop-Track „House on Fire“:

An der gleichen „The Voice“-Staffel nahm auch der Singer & Songwriter Michael Schulte teil, der es damals auf den dritten Platz schaffte. Zum ESC hört man von ihm die emotionale Klavier-Ballade „You Let Me Walk Alone“, die stilistisch ein wenig in Richtung James Blunt geht:

Ganz ruhig und still wird es dann bei der Ballade „You und I“ von dem noch recht unbekannten Sänger Ryk, dessen einfühlsamer Gesang das Lied mit seinem sehr ruhigen Klavier im Hintergrund trägt:

Ein wenig flotter wird es mit dem Newcomer Xavier Darcy, dessen raue Stimme auf seinem Lied „Jonah“ zu einem immer stimmungsvoller werdenden Indie-Gitarrenbeat erklingt:

Und schließlich wird es noch einmal traditional volkstümlich mit dem bayrischen Pop-Schlager „I mog di so“ von voXXclub, dessen weltoffener Text über die Liebe perfekt auf den ESC gemünzt ist:

Ab Dienstag (um Mitternacht) werden die Lieder auch in Deutschland bei Spotify und allen anderen Online-Portalen verfügbar sein. Wer nun allerdings der deutsche Teilnehmer wird, erfährt man erst, wie schon erwähnt, am Donnerstag in der Show „Unser Lied für Lissabon“. Mehr Infos über die Teilnehmer gibt’s auch unter www.eurovision.de

Werbeanzeigen

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.