Musiktipp der Woche: Tim Freitag mit dem Pop’n’Roll-Lied „Bruises“ (und die Videopremiere des neuen Remixes)

Indie-Fans aufgepasst! Wer modernen Indie-Pop-Rock mag, der sollte unbedingt einmal in die Lieder der schweizerischen Band Tim Freitag reinhören. An diesem Freitag zeigen sie mit einem Remix ihres Liedes „Bruises“ sogar ihre elektronische Seite. Seht schon jetzt vorab hier das neue Musikvideo!

Tim Freitag, das ist die überaus sympathische Züricher Band rund um den Lead-Sänger Janick Pfenninger, bestehend aus Lorenzo Demenga, Daniel Gisler, Nicolas Rüttimann & Severin Graf. Musikalisch reicht der Sound der fünf Jungs von handgemachter, nachdenklicher Gitarrenmusik bis hin zu modernem, tanzbaren Indie-Rock, in den sie all ihre Energie und Emotionen reinstecken, was man nicht nur an ihren Live-Auftritten, sondern an den Songs selbst merkt.

Tim-Freitag

Ihre schon im letzten Herbst erschienene emotionale Pop’n’Roll-Single „Bruises“ schaffte es nicht nur in die Musikfreitag-Playlist, sondern auch in meine ganz persönliche Playlist und lief in den letzten Wochen dort hoch und runter. Zwar geht es in dem Lied um Bruises, also blaue Flecken, die man sich eingefangen hat, aber es geht zugleich auch darum, dass diese Prellungen bald verschwunden. Das Lied suhlt sich also noch wenig in diesem endlichen Schmerz, bevor es den Ausweg in Richtung Zukunft nimmt… und dabei ist es so eingängig, dass es einem nicht mehr aus dem Kopf geht:

In dieser Woche zeigen Tim Freitag sogar, dass ihre Musik vielfältiger sein kann, als man vielleicht zunächst denken mag. Denn kein geringerer als DJ Sour Puss (Produzent und Sänger Tom Hessler der Band FOTOS) hat aus dem wunderschönen Poprock-Lied „Bruises“ ein energetisch, treibendes Elektropop-Lied gezaubert. Schon vorab, einen Tag vor dem offiziellen Veröffentlichungstermin, könnt ihr hier bei Musikfreitag das gelungene Musikvideo zu diesem neuen Remix bewundern:

Wer noch mehr über Tim Freitag erfahren möchte, der kann ihnen zum Beispiel auf Twitter (Link) oder Facebook (Link)  folgen oder einfach einen Blick auf ihre offizielle Webseite werfen: http://www.timfreitag.com/

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s