Neue Musik: Album & Sampler Neuerscheinungen 09.02.2018

Es ist Karneval! Deshalb herrscht Veröffentlichungsflaute auf dem deutschen Musikmarkt bei den Album-Neuerscheinungen bis zum 9ten Febuar. Interessanterweise wird es international musikalisch gleichzeitig sehr alternativ und rockig. Ein wenig im Kontrast dazu stehen die neuen Sampler mit Club-Hits sowie Musik aus aktuellen Kino-Blockbustern.

Neue-Musik-Single-Instant-Neuerscheinungen-Deutschland-09-02-2018

Es ist Karneval in Deutschland. Hoch und runter läuft die Karnevalsmusik, weswegen sich die meisten deutschen Künstler dazu entschlossen haben, diese Musikwoche den Karnevalisten zu überlassen und lieber keine neue Alben zu veröffentlichen, da diese wahrscheinlich untergehen würden. Nicht so Newcomer Bausa, der letztes Jahr mit „Was du du Liebe nennst“ den deutschsprachigen Hit des Jahres hatte und jetzt mit einer Mischung gechilltem Electropop und Rap auf „Powerbausa“ sein zweites Album nach seinem Debüt „Dreifarbenhaus“ veröffentlicht hat. Ein zweites Album hat ebenfalls der, als Frontmann der Band „The Gaslight Anthem“ bekannt gewordene, Sänger Brian Fallon wieder als Solo-Künstler aufgenommen und ist dabei seinem typischen Rock & Roll-Stil treu geblieben .Ein wenig experimenteller is da schon das vierte Album der Indietronic-Band MGMT, die auf „Little Dark Age“ Indiepop mit teils düster anmutenden elektronischen Elmenten verbinden. Euphorischer ist die mittlerweile schon fünfte Platte „Always Ascending“ von Franz Ferdidand, was wohl auch an den darauf verwendeten Disco-Groove-Sounds- und -Synths liegen mag.

Neue-Sampler-Soundtracks-09-02-2018

Aus den Clubs kennt man vielleicht auch schon einige der Lieder des „Club Sounds, Vol. 84„-Samplers mit bekannten EDM, House und Dance-Liedern von Künstlern wie Martin Garrix, Ofenbach oder Cheat Codes. Die derzeit angesagten Toptitel der Schlager-Szene findet man hingegen auf der aktuellen Zusammenstellung „Die offiziellen Deutschen Party & Schlager Charts Vol. 9“  mit Andrea Berg, Nino De Angelo und den Calimeros. Prominente, internationale Popstars wie Rita Ora, Dua Lipa oder Sia hört man diese Woche nicht auf einem Chart-Sampler, sondern auf dem neuen Soundtrack „Fifty Shades Of Grey – Befreite Lust Original Motion Picture Soundtrack)„, der mit einem wahren Star-Aufgebot daherkommt. Dem in nichts nach steht der Soundtrack „Black Panther The Album Music From And Inspired By“ zu dem aktuellen Blockbuster „Black Panther“ mit aktuell angesagten R’n’B-Künstlern wie Kendrick Lamar, SZA und Khalid.

Musik-Newcomer-2018

Da an dieser Stelle noch ein wenig Platz ist, seien in dieser Woche auch noch die Alben einiger Künstler erwähnt, die (noch nicht) so bekannt sind. So hat die schwedische Sängerin Sarah Klang mit „Love in the Milky Way“ ein von den Kritikern gelobtes, sehr persönliches Pop-Album als Debüt veröffentlicht. Ebenfalls euen, frischen Pop, der allerdings eher in die Richtung Indie geht, bekommt man von dem Londoner Musiker Leon of Athens auf seiner neuen Scheibe „Xenos“ zu hören. Aus Athen stammt sogar die Band Menta, die mit „Polyend“ ihr siebtes Album mit Up-Temp Synth-Musik veröffentlicht haben. Von Up-Tempo Punkrock bis hin zur emotionalen Ballade bedient die neue, erste große Platte „Make The Big Boys Hire Me“ der jungen deutschen Band Do I Smell Cupcakes die ganze Breite des Gefühlsspektrums.

Außerdem sind in dieser Musikwoche noch einige weitere Alben und Sampler erschienen, die ebenfalls eine Erwähnung wert sind:

Künstler  Album
Bausa  Powerbausa
Beatchild & The Slakadeliqs  Heavy Rockin´ Steady
Blindsmyth  Blind
Brian Fallon  Sleepwalkers
Daniel Hope / Zurich Chamber Orchestra  Journey To Mozart
Danny Elfman  Fifty Shades Freed (Original Motion Picture Score)
Das Pack  Intelligentes Leben
Dashboard Confessional  Crooked Shadows
DNSTJ  Error EP
Do I Smell Cupcakes  Make The Big Boys Hire Me
Don Diablo  Future
Ezra Furman  Transangelic Exodus
Franz Ferdinand  Always Ascending
Fu Manchu  Clone of the Universe
Future Lied to Us  Presence
GoGo Penguin  A Humdrum Star
Joan As Police Woman  Damned Devotion
Julia Biel  Julia Biel
Leon of Athens  Xenos
Melody Gardot  Live in Europe
Menta  Polyend
MGMT  Little Dark Age
Mist  Diamond In The Dirt
Monumental Men  Monumental Men
Murray Perahia  Beethoven: Piano Sonatas
Niklas Paschburg  Oceanic
Nina Simone  Mood Indigo: The Complete Bethlehem Singles
Sam Shure
Sarah Klang  Love in the Milky Way
Sick of Society  Perlen vor die Säue
Son Lux  Brigther Wounds
Therion  Beloved Antichrist
The Wombats  Beautiful People Will Ruin Your Life
Toto  Greatest Hits: 40 Trips Aound The Sun
Various Artists  Best of the 80s, Vol.2: Die größten Hits der 80er
Various Artists  Black Panther The Album Music From And Inspired By
Various Artists  Clubsolute 2018.02
Various Artists  Club Sounds, Vol. 84
Various Artists  Die offiziellen Deutschen Party & Schlager Charts Vol. 9
Various Artists  Fifty Shades Of Grey – Befreite Lust (Original Motion Picture Soundtrack)
Various Artists  Samremo 2018
Various Artists  We Love House – Winter Edition
Veto  16 Colors
Visigoth  Conqueror’s Oath
Voodoo Circle  Raised on Rock
Will Varley  Spirit Of Minnie

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s