Musik-News: Neues von Pussy Riot, Keith Urban & The Wombats

Pussy Riot, Keith Urban und The Wombats stellen an diesem Mittwoch fest, dass der Kampf gegen den „Police State“ und der Einsatz für“Female“-Rights sehr schnell in einen „Lemon to Knife Fight“ ausarten kann.

Politisch wie immer präsentiert sich die feministische, regierungs-kritische, russische Punkrock-Band Pussy Riot wieder einmal auf der musikalischen Bühne mit ihrem neuen Lied „Police State“, mit welchem sie genau diesen mit seiner brutalen Polizeigewalt, die typischerweise in autokratischen Staaten vorherrscht, kritisieren und ein Zeichen dagegen setzen. Unterstützung bekommen sie dabei in dem dazugehörigen Musikvideo von Schauspielerin Chloë Sevigny:

Eine aktuell sehr angeheizte Debatte, die schon lange nötig war, ist die #MeToo-Bewegung. Passend dazu hat nun Country-Sänger Keith Urban seine neue Single „Female“ veröffentlicht, die versucht alles zu adressieren, von sexueller Belästigung über stereotypische Frauenbilder bis hin zu den positiven Eigenschaften des Frau-Seins:

Um eine Debatte, die allerdings  eher privater und weniger politischer Natur ist, dreht es sich ebenfalls im Lied „Lemon to Knife Fight“ der Indie-Rock Band The Wombats, mit dem sie einen Ausblick auf ihr kommendes Album „Beautiful People Will Ruin Your Life“ geben, dass am 9ten Februar kommenden Jahres erscheinen wird.

Diese Lieder sowie neue Instant-Grats wie „Problems“ von Petit Biscuit oder „Money in the Back“ von Tax The Heat sowie die Spotify-Singles von Jennifer Lopez und einige weitere Lieder könnt ihr im täglichen Update der Musikfreitag-Playlist bei Spotify entdecken:

Advertisements

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s