Album & Sampler Neuerscheinungen 06.10.2017

Die akuellen Album-Veröffentlichungen bis zum 06ten Oktober bilden eine wilde Reise quer durch die Musikjahrzehnte mit Stars aus dem 80ern und 90ern bis hin zu aktuell angesagten Künstlern und Newcomern, die zum Teil auch auf den neu veröffentlichten Samplern zu finden sind.

Neue-Musik-CD-Alben-Herbst-Oktober-2017

Die Reise durch die musikalischen Jahrzehnte beginnt mit dem Album „Classical 90s Dance“ des deutschen Produzenten Alex Christensen, der zusammen mit The Berlin Orchestra, bekannte Dance-Tracks der 90er noch einmal als orchestrale Musik neu interpretiert ins Jahr 2017 geholt hat. Ebenfalls aus den 90ern bekannt sein sollte vielen die Hamburger Rap-Urgesteine von Fünf Sterne Deluxe, die nun nach 17 Jahren mit „Flash“ endlich wieder ein neues Album mit klassischem deutschen Hip-Hop veröffentlicht haben. Ganz aktuellen Gangsta-Rap gibt es hingegen von Rap-Newcomer MORTEL zu hören, der auf seinem Debüt-Album „Racaille“ prominente Unterstützung von Rap-Kollegen wie Nimo, Azad oder Celo&Abdi bekommen hat. Als fünfköpfige Band brauchen die österreichischen Indiepop-Rocker von Wanda keine weitere Unterstützung und überzeugen ganz allein auf ihrem neuen Album „Niente“ mit einer musikalischen Mischung, die irgendwo zwischen Indierock, Schlager und Austropop liegt.

Pop-Rock-CD-Album-Neu-2017

Und auch auf dem internationalen Musikmarkt lässt sich in dieser Woch eine kleine Zeitreise machen. Seit Jahren schon angesagt als Radiostars sind die finnischen Poprocker von Sunrise Avenue. Passend zur aktuellen Werbung für die neue „The Voice of Germany“-Staffel, an der ihr Frontmann Samu Haber wieder als Juror teilnimmt, haben sie diese Woche schon ihr neues Album „Heartbreak Century“ veröffentlicht. Mit die größten Erfolge feierten die Schock-Rocker von Marilyn Manson noch in den 00ern-Jahren, haben aber seitdem eine treue Fanbase und veröffentlichen deshalb nun ihr mittlerweile zehntes Studioalbum „Heaven Upside Down“. Das interessanterweise erste Album bekommt man erst seit heute von Liam Gallagher, dem ehemaligen Frontmann der 90er-Jahre Britpop-Band Oasis, zu hören, der mit „As You Were“ nun endlich sein Solodebüt wagt. Noch ein Jahrzehnt zuvor, in den 80ern, war die ganz große Zeit der norwegischen Pop-Band A-Ha, die in 2000 ihr erfolgreiches Comeback feierten und seitdem wieder erfolgreich neue Alben veröffentlichen. Nach 10 Studioalben wurde es deshalb Zeit, den Steck zu ziehen, und ein akustisches „MTV Unplugged – Summer Solstice“-Album aufzunehmen.

Neue-Sampler-Compilations-Soundtracks-Herbst-Oktober-2017

Sogar bei den Samplern merkt sich die Zeit so langsam bemerkbar, denn bei der wohl bekanntesten Reihe, der „Bravo Hits“, wurde in dieser Musikwoche mit der „Bravo Hits, Vol. 99“ die letzte reguläre Bravo Hits in 2017 und vor der großen 100 veröffentlicht. Auf den beiden CDs findet man wie immer die aktuell angesagten Hits aus den Charts und dem Radio. Auch nicht mehr ganz so jung ist die Reihe der „Sunshine Live“-Compilations, die es seit Anfang der 00er gibt. Auf der neuen „Sunshine Live 61“ bekommt man wieder die aktuellen EDM- und Dance-Clubhits zu hören. Noch eher frische Sampler-Reihen findet man im deutschen Schlager wie die neue „DJ Hitparade, Vol. 12“-Veröffentlichung, auf der man die akutellen Schlagerhits des Herbsts zu hören bekommt. Und schließlich holt der „Blade Runner 2049 (Original Motion Picture Soundtrack)“ von Hans Zimmer & Benjamin Wallfisch die 80er-Jahre wieder ein wenig zurück.

Einen Rückblick wagen auch andere Künstler wie Unheilig und Nena mit ihren neuen „Best Of“-Alben, aber es gibt auch viele neue Künstler und Überraschungen bei den aktuellen Album- und Sampler-Neuerscheinungen zu entdecken:

Künstler  Album
Afrob  beats, rhymes & mr. Scardanelli (Acoustic)
A-Ha  MTV Unplugged – Summer Solstice
Alessandro Cortini  Avanti
Alex Christensen & The Berlin Orchestra – Classical 90s Dance
Alex the Astronaut  See You Soon EP
Alexs Mofa Gang  Perspektiven
Ane Brun  Leave Me Breathless
August Burns Red  Phantom Anthem
Avishai Cohen 1970
Ayo  Ayo
Bea Miller  chapter three: yellow EP
Becca Mancari  Good Woman
Blackmore’s Night  Winter Carols (2017 Edition)
Brns  Sugar High
Carla Bruni  French Touch
Cashmo  Hoez & Broz
Chase Atlantic  Chase Atlantic
Chelsea Cutler  Snow in October EP
City & Karat & Matthias Reim & Maschine  Rock Legenden Vol. 2
Coldfront  Float Around
Cunninlynguists  Rose Azura Njano
Damnation Defaced  Invader from Beyond
Danny Vera  The New Black and White Pt.III
dePresno  The Last of the Romantics EP
Deutsche Kammerphilharmonie Bremen  Telemann-Trompetenkonzerte
Dhani Harrison  In///Parallel
Diary of Dreams  Hell in Eden
Die! Die! Die!  Charm. Offensive.
Die Flippers  Nur vom Feinsten – Lasst uns tanzen!
Doom Side Of The Moon  Doom Side Of The Moon
Enrichment  Reanimate
Erin K  Little Torch
Fantasma Goria  Fantasma Goria
Filous  For Love EP
Flex54, Moka MO & Lil Phil  Fliegen
Fräulein Brecheisen  Supergrattler
Frida Sundemo  Flashbacks & Futures
Fünf Sterne Deluxe  Flash
Giggs  Wamp 2 Dem
Gill Landry  Love Rides a Dark Horse
Giovanni Costello  Splendido
GoldFish  Late Night People
Guano Apes  Proud Like A God XX
Gwen Stefani  You Make It Feel Like Christmas
Hans Zimmer & Benjamin Wallfisch  Blade Runner 2049 (Original Motion Picture Soundtrack)
High Contrast  Night Gallery
H-Perfect  Lazarus
Hydrogenii  Next Heap of Sequences
Jacob Sartorius  Left Me Hangin‘ – EP
JD McPherson  Undivided Heart & Soul
Jeremy Camp  The Answer
Jetzt!  Liebe in großen Städten (1984-1988)
JP Cooper  Raised Under Grey Skies
Juan Diego Flórez und Orchestra La Scintilla Mozart
Julian Jeweil  Space EP
Julian Philipp David  Déjà Vu EP
Kele Okereke  Fatherland
Kelela  Take Me Apart
Kiasmos  Blurred
König Kobra  Zweite Haut
Lara Fabian  Camouflage
Liam Gallagher  As You Were
Lil Pump  Lil Pump
Lo!  Vestigial
Lord of the Lost  Swan Songs II
Lunatic Soul  Fractured
Marillion  Living in F E A R (Live) EP
Marilyn Manson  Heaven Upside Down
Melanie De Biasio  Lilies
Michael Holm  Als die alten Zeiten jung war’n
Michael Lane  Linger On
MISSIO  Skeletons: Part 1
Moka MO & lil Phil Flex54  Fliegen
Montez  So macht die Sonne das auch
Moop Mama  Live, Vol. 1
MORTEL  Racaille
Moullinex  Hypersex
Muhabbet  Seninle Uyanmadan
My Sad Captains  Sun Bridge
My Ticket Home  unReal
Nena  Nena 40 – Das neue Best of Album
New Politics  Lost in Translation
NF  Perception
Olaf Berger  Hast du heute schon gelebt
Pänzer  Fatal Command
Phlake  Weird Invitations
Poppy  Poppy.Computer
Rationale  Rationale
Red Raven  Chapter Two: DigitHell
Romes  Romes
Sabrina Claudio  About Time
Sam Feldt  Sunrise
Santa Cruz  Bad Blood Rising
Schürzenjäger  Herzbluat
Sharon Needles  Battle Axe
Slaine & Termanology  Anti-Hero
Snowy White & The White Flames  Reunited
Spotlights  Seismic
Stefan Zauner & Petra Manuela  So weit so gut
Sunrise Avenue  Heartbreak Century
Témé Tan  Témé Tan
The Black Dahlia Murder  Nightbringers
The Church  man woman life death infinity
The Darkness  Pinewood Smile
The Original Blues Brothers Band  The Last Shade of Blue Before Black
The Rasmus  Dark Matters
The Sweet Tea Project  Alder Lane Farm
Thomm Jutz  Crazy if you let it
Thousand Below  The Love You Let Too Close
Tiësto  Clublife, Vol. 5 – China
TOKiMONSTA  Lune Rouge
Trifonov und Pletnev  Chopin Evocations
Trippie Redd  A Love Letter To You 2
Tülpa & BLANKTS  Storytales EP
T-Zon  Blau EP
Unheilig  Best Of Vol. 2 – Pures Gold
Unheilig  Best Of Vol. 2 – Rares Gold
Various Artists  Armada Deep – Amsterdam Dance Event 2017
Various Artists  Bravo Hits, Vol. 99
Various Artists  Defected Amsterdam 2017
Various Artists  DJ Hitparade, Vol. 12
Various Artists  Gregorian Sounds & Chants
Various Artists  Herbst Lounge – Musik zum Entspannen
Various Artists  Parkplatzmusik, Vol. 2 – EP
Various Artists  Suffkoppkommando 2
Various Artists  Soul Togetherness 2017
Various Artists  Sunshine Live 61
Various Artists  Unter deutschen Betten (Original Soundtrack)
Various Artists  Whiskey, Women & Loaded Dice
Wanda  Niente
Waves of Joy  Veil
Wolf Parade  Cry Cry Cry
YONAKA  HEAVY EP
Yumi Zouma  Willowbank
Zak Abel  Only When We’re Naked

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s