Benefiz-Song „Dear Hate“für die Opfer der Schießerei von Las Vegas

Mit dem Lied „Dear Hate“ hat die Country-Grammy-Gewinnerin Maren Morris, ein Benefiz-Lied für die Opfer und Angehörigen des schrecklichen Attentats von Las Vegas veröffentlicht. Alle Einnahmen gehen einer Non-Profit-Organisation zu Gute, die sich um die direkte Hilfe wie auch um die entstandenen Langzeitprobleme der Schießerei kümmern wird.

Nach dem Attentat auf das Country-Musikfestival neben dem „Mandalay Bay“-Hotel in Las Vegas, bei dem mindestens 59 Menschen starben und über 500 weitere verletzt wurden, wusste die Country-Sängerin Maren Morris, die zwei Tage zuvor auf dem gleichen Festival aufgetreten ist, dass es für sie keinen richtigeren Zeitpunkt gibt, um ihr Lied „Dear Hate“ zu veröffentlichen. 2015, 2 Tage nachdem ein Todesschütze in Charleston von einer Kirche aus mehrere Menschen erschossen hatte, hatte sie zusammen mit Tom Douglas und David Hodges zwar das Lied geschrieben, es dann aber erst 2016 zusammen mit Vince Grill aufgenommen. Nun möchte sie mit dem Lied „Dear Hate„, dass sich an und gegen den Hass solcher Verbrechen richtet sowie an die Kraft der Liebe und der Musik appelliert, etwas bewegen. Genau deshalb werden alle Einnahmen an den Music City Cares Fund, einer Non-Profit-Organisation, die sich um die Opfer und Angehörigen der Schießerei kümmern wird, gespendet.

Eigentlich war der Release auch erst für den kommenden Freitag geplant, aber durch die hohe Nachfrage wurde das Lied schon heute in allen wichtigen Stores und zum Streaming veröffentlicht:

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s