Single & Instant-Grat Neuerscheinungen 18.08.2017

Bei den Single- & Instant-Grat Neuerscheinungen bis zum 18ten August lassen sich neben den neuen Hits eigener nationaler & internationaler auch neue Lieder des einen oder anderen Newcomers entdecken.

Neue-internationale-Musik-Pop-Singles-August-2017

Auf dem internationalen Musikmarkt wird wie in den letzten Woche  auch diese Woche wieder auf musikalische Zusammenarbeit gesetzt. Nachdem Musikproduzent Michael Tucker schon letzte Woche als BloodPop® einen neuen Track mit HAIM veröffentlicht hat, geht er diese Woche noch einen Schritt weiter und versucht mittels Superstar Justin Bieber und dem neuen Pop-Song „Friends“ sich international einen ganz großen Namen zu machen. Das solch ein Support helfen kann, hat man zuletzt bei Luis Fonsi & Daddy Yankee gesehen, die dank ihrer Kollaboration mit Justin Bieber dabei sind mit „Despacito“ alle Chart- und Streamingrekorde einzustellen (Link). Vielleicht setzt deshalb die lateinamerikanische Boyband CNCO ebenfalls auf prominente Unterstützung durch die britische Girlgroup Little Mix für den, für die internationalen Radios geeigneten, Remix ihres Sommerhits „Reggaetón Lento“. Auf eine internationale Kollaboration setzt ebenfalls der dänische DJ Martin Jensen, der durch seine Streaming-Hits wie „Solo Dance“ bekannt ist, welches schon mehr als 300.000 Mal gestreamt wurde. Für seinen neuen, fröhlichen Dance-Song „Wait“ holt er sich das New Yorker Duo Loote zur Seite. Ebenfalls bekannt durch den Streaming-Erfolg seines Liedes „Sunset Lover“ mit mehr als 200.000 Streams ist der französische DJ Petit Biscuit. Für seine neue Single bleibt er allerdings im heimischen Musikmarkt und veröffentlicht mit seinen Musiker-Kollegen Møme und Isaac Delusion gemeinsam das verträumte Electro-Pop Lied „Gravitation“. Das es auch alleine geht, zeigt diese Woche die amerikanische Sängerin Rachel Platten, die durch ihren Radiohit „Fight Song“ bekannt wurde und sich jetzt wieder mit dem neuen Power-Pop-Lied „Broken“ Glass zurückmeldet.

Neue-deutsche-Musik-August-2017

Auf dem deutschen Musikmarkt geht es in dieser Woche eher ruhig zu. Die gute Frage, warum das so ist, wird auch nicht im dem Lied „Gute Frage“ des deutschen Popmusikers Julian Philipp David beantwortet, obwohl er sich darin all den Fragen widmet, die einem im Alltag beschäftigen. Weg aus dem Alltag, hinein in den Urlaub geht es diese Woche mit dem spaßigen, vollbärtigen Rapper MC Fitti, der mit dem Lied „Capri Capri“ sommerliche Strandstimmung verbreitet. Während des Sommers hat sich die deutsche Pop-Sängerin Leslie Clio anscheinend das Rappen beigebracht, denn auf ihrer neuen Radio-Single „Riot“ zeigt sie ihre Rapkünste und bewirbt damit nicht nur ihr aktuelles Album „Purple“, sondern auch die gleichnamige Tour, die im Herbst startet. Die eigenen Rapkünste stellt auch Newcomer Mortel deutlich unter Beweis, denn mit der Unterstützung von Azad & Nimo auf dem Raptrack „PGS“ kündigt er gleichzeitig sein Debütalbum „Racaille“ für den 6ten Oktober an. Ebenso kündigt die deutsche Rock’n’Roll-Band The Baseball ein neues Album an. „The Sun Sessions“ wird am 20ten Oktober erscheinen und vorab gibt es schon den Instant-Grat „Love Yourself“ zu hören. 

Neue-CD-Ankündigungen-Instant-Grat-Vorab-Singles-August-2017

Instant-Grats sind in der aktuellen Musikwoche insgesamt sehr angesagt, denn es kündigen einige internationale und nationale Stars ihre neuen Alben mit diesen Vorab-Titeln an. So hat nun endlich Pop-Sternchen Miley Cyrus mit dem neuen Popsong „Younger Now“ ihr gleichnamiges sechstes Album für den 29ten September angekündigt, auf welchem auch ihre bisherigen diesjährigen Singles „Malibu“ und „Inspired“ zu hören sein werden. Schon ein wenig länger bekannt ist, dass die finnische Pop-Rock-Band Sunrise Avenue ihr fünftes Album „Heartbreak Century“ am 6ten Oktober veröffentlichten werden. Mit dem Trennungssong „I Help You Hate Me“ geben sie diese Woche einen ersten musikalischen Ausblick auf das Album und ihre kommende Deutschland-Schweiz-Österreich-Tour im Frühjahr 2018. Schon dieses Jahr wird man die amerikanische Alternative-Rock-Band Weezer wieder live erleben können, denn auf zwei Deutschlandkonzerten in Berlin und Köln werden sie nicht nur ihr neues Lied „Mexican Fender“, sondern auch das am 27ten Oktober erscheinende, mittlerweile schon elfte Album „Pacific Dream“ vorstellen. Schon deutlich mehr Alben gibt es bereits von dem Geigen-Virtuosen David Garrett, der seit 2007 im Jahres-Rhythmus neue Alben veröffentlicht. Dieses Jahr wird man ab dem 15ten September von ihm das Album „Rock Revolution“ kaufen können, auf welchem er bekannte Rock- und Pop-Klassiker covern wird. Losgelegt hat er schon einmal mit einer ganz speziellen, eigenen Version des Klassikers „Bitter Sweet Symphony“ von The Verve. Der ehemalige ABBA-Mitbegründer Benny Andersson covert hingegen nur sich selbst auf seinem Album „Piano“, das am 29ten September erscheinen wird und auf dem man neben Piano-Versionen wie „Thank You For The Music“ 20 weitere Stücke aus seiner langen Karriere mit und ohne ABBA hören wird, die er ohne weitere Begleitung an seinem Konzertflügel eingespielt hat.

Neben den schon genannten Neuveröffentlichungen kann man diese Woche noch über 200 weitere Neuerscheinungen entdecken, indem man entweder bei Spotify in die Lieder reinhört (Spotify-Link) oder sie hier nachliest:

 

 Künstler Titel
 36 Crazyfists Better To Burn 
 A$AP Mob, A$AP Rocky, A$AP Ferg, A$AP Nast, A$AP Twelvyy, A$Ap Ant Feels So Good 
 AchtVier Outro 
 Adel Tawil, Youssou N’Dour, Mohamed Mounir, DJ A-Boom Eine Welt eine Heimat – DJ A-Boom Remix 
 Adelén Go Home 
 Ady Suleiman Not Giving Up 
 Aevion, Sir Felix, Cider Sky Weekend Love 
 AJ x Deno Coming for You 
 Albert Hypnotized 
 Alex Rosenrot Herzensfieber 
 Alicai Harley Gold 
 alt-J Deadcrush – Ben de Vries Remix 
 Alter Bridge Metalingus – Live 
 Aly & AJ Take Me 
 Amber Mark Heatwave 
 Anderson East All On My Mind 
 Andrew Applepie Momma, I’ve Got a Feeling 
 Anna Of The North Money 
 Anti-Flag American Attraction 
 Ayo & Teo Better Off Alone 
 The Baseballs Love Yourself 
 Bastille Basket Case – From ‘The Tick’ TV Series 
 BAUM Hot Water 
 Beate Recht, Danny Top Es ging noch nie so tief, wie deine Liebe – Danny Top Mix 
 Beatrice Eli That’s Not Us 
 Beatsteaks, Deichkind L auf der Stirn (feat. Deichkind) 
 Beau Dermott Sparkles 
 Belly Squad Lifestyle 
 Benjamin Fro The Park 
 Benjamin Ingrosso One More Time 
 Benny Andersson Thank You For The Music 
 BLESSED See Through All The Colours 
 Blindwish Single Word 
 Blokkmonsta, Schwartz Höllenloch 
 Bok Nero Notice M3 Senpai! 
 Bonnie McKee Thorns 
 Boy Kiss Girl Boy Kiss Girl – My Road 
 BRIDGE Save Me 
 Buddy, Wiz Khalifa Type Of Shit 
 Cally Rhodes Original 
 Cash Cash, Conor Maynard, Sagan All My Love (feat. Conor Maynard) – Sagan Remix 
 Chelsea Cutler You Make Me 
 Chris Brown Questions 
 Chris Meid, Phyne, Tabor Eye of the Tiger (feat. Tabor & Phyne) 
 Christian Anders D.s.H. – Radio Mix 
 Christian Liebeskind, Karo Lynn Chasing Owls – Radio Edit 
 Christopher Port Nobody Chose You 
 CNCO, Little Mix Reggaetón Lento (Remix) 
 Conner Youngblood, Nylo Higher 
 COSBY Get Up 
 Cristobal And The Sea Steal My Phone 
 Culcha Candela, VitaliZe, Ela Cool mit mir selbst 
 Cymo, Chris Heath Monday Morning – Radio Edit 
 D-Block & S-te-Fan By Myself 
 Dada, Lovespeake Still Love You 
 Dada, Lovespeake Still Love You 
 Dagoba Stone Ocean 
 The Darkness Solid Gold 
 Dave Clarke, Mark Lanegan Charcoal Eyes (Glass Tears) [feat. Mark Lanegan] – Edit 
 David Garrett Bitter Sweet Symphony 
 De Hofnar, Elior, Joe Killington Little Love 
 Death From Above 1979 Never Swim Alone 
 DeoZ Die Macht von der Spree 
 DEV, Marko Penn Trouble (feat. Marko Penn) 
 Die Apokalyptischen Reiter Auf und nieder 
 Dirtcaps, Jantine Need A Friend 
 DJ Mikesh No Good – 2K17 Remix Edit 
 DJ S.K.T Must Be A Reason – Radio Edit 
 DNZR, Andre Moghimi Into the Mire 
 DROELOE Sunburn 
 DVBBS, Cisco Adler Cozee 
 Dzeko, TOKA-J Heart Speak 
 Echosmith Future Me 
 Eelke Kleijn, Therese Shed My Skin 
 Eilen Jewell It’s Your Voodoo Working 
 Ekali, Denzel Curry Babylon (feat. Denzel Curry) 
 Elijah Blake Technicolor 
 Ensiferum Way of the Warrior 
 Eric Saade Another Week – Aevion Remix 
 Eva Ruiz Karma 
 Evanescence Bring Me to Life (Synthesis) 
 Eximinds, The Enturance Magrathea 
 EZI, Goldhouse REDEMPTION – GOLDHOUSE REMIX 
 Fabian Mazur, Jessica Jarrell Sideways 
 Famba, Toito, Karli Space 
 Feeder Veins 
 Flyte Faithless 
 Fort Lean Face Down 
 Francesco Tristano Grey Light 
 Francis Swing 
 Friedrich Chiller Wunschinsel 
 Fruchtmax HNLIMMGT – Heute Nacht lass ich mir mein Gesicht tätowieren 
 Fury In The Slaughterhouse Boys Don’t Cry – Live & Acoustic 
 GAMPER & DADONI, Aiaya Crossing Lines 
 GATEWAY, Matt Birkenfeld It Is Finished 
 George Glew Me and My Brother 
 Geowulf Drink Too Much 
 GoldLink, Gucci Mane, Brent Faiyaz, Shy Glizzy Crew REMIX 
 Gordi Bitter End 
 Gorillaz, Peven Everett, KAYTRANADA Strobelite (feat. Peven Everett) – Kaytranada Remix 
 Grace VanderWaal, BKAYE Moonlight – BKAYE Remix 
 Grapell No Longer Free 
 Gun She Knows 
 Haux Cologne 
 Hedley Better Days 
 HUKY Kids Of The Sun 
 Jadagrace My Rules 
 Jai Waetford Champagne 
 James TW Please Keep Loving Me – Acoustic 
 Jenny van Bree Phänomen 
 Jesse & Joy, Gente De Zona 3 A.M. (feat. Gente de Zona) 
 Jesse Aerox, Alon Tel Aviv 
 Jessie Ware Midnight – Acoustic 
 JOCO Bavaria 
 Jona Selle Komm näher 
 Josh Ritter Thunderbolt’s Goodnight 
 Jr O Crom, Abdi Facetime 
 Julian Philipp David Gute Frage 
 Julien Baker Appointments 
 Justin Bieber, BloodPop® Friends (with BloodPop®) 
 Kari Faux Lowkey 
 Kaya Laß Nordlichter 
 Kee of Hearts Bridge to Heaven 
 Kiasmos Blurred 
 Kikki Danielsson Someone To Drive Me Home 
 King Garbage Forbidden Lovers 
 Kip Moore Blonde 
 Kitty, Daisy & Lewis Black Van 
 Korpiklaani Kultanainen – Live 2016 
 Kurdo, Majoe Rolling Stone 
 The Last Bandoleros River Man 
 LCD Soundsystem tonite 
 Lea & Rainer Was soll’s 
 Leikeli47 2nd fiddle 
 LennyGM, Medina Si Tú Fueras Mía 
 Leprous Illuminate 
 Leslie Clio Riot – Radio Edit Rap 
 lilly among clouds Everyone Else 
 Lizzo Water Me 
 London Grammar, Groove Armada Non Believer – Groove Armada’s Revival Edit 
 Luke James Drip 
 LuPu-Puhdys Enkel TV Show 
 Madonna Material Girl – Live 
 Magnis, Capital Bra Ich wollte niemals rappen 
 Maisie Peters Place We Were Made 
 Majestic, Tigermonkey Naughty Sesh 
 Martin Garrix, Troye Sivan There For You – Dzeko Remix 
 Martin Jensen, Loote Wait 
 Max Frost High All Day 
 Max Meyer Monte Cara 
 MC Fitti Capri Capri 
 Metrickz FOOTPRINTS 
 Mike Mago, Tom Ferry, ILY Remedy 
 Miley Cyrus Younger Now 
 Milk & Sugar Summertime – Original Edit 
 MNEK Paradise – Acoustic 
 Moody Karma 
 Mørtel, Azad, Nimo PGS 
 Naaz Can’t 
 Nachtblut Amok 
 Nano One 
 The New Roses Dancing On A Razor Blade 
 NF Green Lights 
 Nick Mulvey We Are Never Apart 
 The Night Game The Outfield 
 Nik P., Franz Rapid Dieser Ring – Franz Rapid Extended Remix 
 Noise Cans, Yellow Claw, Jesse Royal No War (feat. Jesse Royal) – Yellow Claw Remix 
 Noriel, Yandel Doble Personalidad 
 Nothing But Thieves I’m Not Made by Design 
 Nova Miller Anything for U 
 Novelists A Bitter End 
 Novo Amor, Ed Tullett Cavalry 
 NRVS LVRS I Am Almost Perfectly Awake 
 Odette Watch Me Read You 
 Off Bloom Shut Up And Let Me Walk 
 offaiah, Shenseea Run This Town 
 Olly Murs, Louisa Johnson, Disco Demolition Unpredictable – Disco Demolition Remix 
 OLSSON No Sugar 
 Our Lady Peace Drop Me in the Water 
 Pale Waves Television Romance 
 Pale Waves Television Romance 
 Paul Falk Tanzen – Radio Edit 
 Petit Biscuit, Møme, Isaac Delusion Gravitation 
 Picture This Addicted To You 
 Pizzera & Jaus Eine ins Leben 
 Punctual Fading Youth 
 Qulinez World Gone Crazy 
 A R I Z O N A, Kiiara Cross My Mind Pt. 2 (feat. Kiiara) 
 Rachel Platten Broken Glass 
 RAF Camora Andere Liga 
 Ravyn Lenae, Smino Spice (feat. Smino) – Remix 
 René De La Moné, Darren Tech, Laura Julié Hot Box – Radio Edit 
 Renè Deutscher Rewind 
 Renz Anyting 
 Revolution Saints Freedom 
 Rews Shine 
 RIN Monica Bellucci 
 Ringo Starr So Wrong For So Long 
 RMR Lights 
 Robert Plant The May Queen 
 Rome Believe (Paul Meany Remix) 
 Ruben de Ronde, Rodg, Chloe When You’re Gone 
 Said the Sky, Origami Pray for Me (feat. Origami) 
 Saltbread, Jakub Ondra Wild Heartbeat – Radio Edit 
 Sam Feldt, Akon YES 
 Sam Vance-Law Prettyboy 
 Samael Red Planet 
 Sammie Too Long 
 Sammy Adams Shining 
 Seth MacFarlane That Face 
 Shania Twain Swingin‘ With My Eyes Closed 
 Shout Out Louds Porcelain 
 SING DAS LAUT! Der Kinderchor, Feliche Chillen im Sand 
 Sion Hill Something in the Water 
 Skip Marley Refugee 
 SLANDER, Yookie, Zach Sorgen One Life 
 Slum Sociable Castle 
 Sol Heilo America 
 Steffen Jürgens Sag ihr nicht 
 Steve Frank, Bust-R Wall of Lights 
 Stray From The Path, Bryan Garris All Day & A Night (feat. Bryan Garris) 
 Sub Focus, Rudimental, Chronixx, Maverick Sabre Trouble 
 Sunrise Avenue I Help You Hate Me 
 Supersoul Feuer 
 Swanky Tunes, The Parakit Chipa-Lipa 
 Tayá, Yxng Bane When Ur Sober (feat. Yxng Bane) 
 Thomas Anders, Andreas Litterscheid Sternenregen – Softeyez Remix Radio Edit 
 Thomas Rhett Grave 
 Thomston, SACHI Ride 
 Threshold Small Dark Lines 
 Tom Tripp Pamela 
 Tommy Jayden Lush 
 Tweezy, Tale & Dutch, David Loga Schatten – Tale & Dutch Radio Edit 
 Urbs, Tyna Get Wid It 
 Van Morrison Transformation 
 Vessels Mobilise 
 Vokuz Welle 
 The War On Drugs Up All Night 
 Weezer Mexican Fender 
 WellBad Different State of Mind 
 Whirlpool Productions From: Disco To: Disco – Remastered 
 The Wild, Norma Jean Martine Heaven Is A Place On Earth 
 Willi Wedel Mallorca Party Krieger – King & White DJ Mix 
 Wolf Alice Beautifully Unconventional 
 You Me At Six Take on the World – Acoustic in Amsterdam 
 Yung Bleu Miss It 
 Yves Larock, Rahiz Bruning 
 Yxng Bane Rihanna 
 Zac Samuel, Kyla Play It Cool 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s