Album & Sampler Neuerscheinungen 14.07.2017

Die Album-Veröffentlichungen bis zum 14ten Juli bieten sowohl das Beste der deutschen Musikszene sowie die neusten Trends der internationalen Stars. Die Sampler und Compilations feiern hingegen die angesagtesten Musikstile des Sommers.

Neue_deutsche_Best_Of_Alben_Juli_2017_Sommer

Einige Stars des deutschen Musikmarkts haben diese Woche ihre „Best Of“-Alben veröffentlicht.  Die Woche eröffnet Felix Blume, besser bekannt als Rapper Kollegah, der mit seinem Album „Legacy – Best Of“ seine 10jährige Karriere feiert, in welcher er bisher schon sechs Soloalben (2x Nr 1. mit Gold-Auszeichnung), zwei Kollaborationsalben und einige Mixtapes veröffentlicht hat. Auf dem Album kann man neben 35 schon bekannten Liedern 5 auch neue Deutschrap-Songs entdecken. Genau wie Kollegah hat die deutsche Power-Metal-Band Edguy ebenfalls 5 neue Lieder auf ihrem Best-Of Album „Monuments“, das einen Überblick über ihre 25jährige Bandgeschichte mit 10 Studio- und 2-Live-Alben bietet. Selbst in der Dance-Szene wurde diese Woche mit dem Album „Two Decades“ ein Best-Of veröffentlicht und zwar von dem schweizer DJ EDX, der bisher schon 20 Jahre lang mit angesagter eigener Dance-Musik und Remixen für bekannte Stars wie Calvin Harris, Tiësto oder Robin Schulz im Geschäft ist. Groß herausgekommen ist Schlagersängerin Daniela Alfinito schon dank der Amigos, mit denen sie nicht nur gemeinsam Musik gemacht hat, sondern auch verwandt ist. Ein eigenes „Best-Of“-Album hatte sie deshalb schon letztes Jahr veröffentlicht und ist in dieser Woche mit ihrem siebten Album „Sag mir wo du bist“ am Start.

Neue_Pop_Alben_Album_international_Sommer_Juli_2017

Vor zwei Jahren schon hatte die britische Poprock-Band Coldplay ihr Erfolgsalbum „A Head Full of Dreams“ veröffentlicht. Nun gibt es mit der EP „Kaleidoscope“ fünf weitere Lieder, die das siebte Studioalbum komplettieren sollen. Gar ganze vier Jahre nach seinem letzten richtigen Studioalbum und einigen EPs veröffentlicht der US-amerikanische Rapper French Montana diese Woche sein neues Album „Jungle Rules“, auf dem neben seinem mit Platin- und Gold ausgezeichnetem Hit „Unforgettable“ auch Features von The Weeknd, Quavo oder Travis Scott zu hören sind. Auf ein wenig alternativere Kollaborationen setzt der britische Musikproduzent und Songwriter Mura Masa, der sich für sein Debütalbum „Mura Masa“ Unterstützung von Jamie Lidell, Desiigner oder Charli XCX geholt hat mit denen er eine Mischung aus Indiepop, HipHop und Funk erstellt hat. Ganz ohne prominente Unterstützung kam auch nicht die junge vierköpfige britische Popband The Vamps aus, die sich für ihre bisherigen Hits „All Night“ oder „Middle of the Night“ aktuell angesagte DJs wie Matoma oder Martin Jensen zur Seite geholt hatten. Neben diesen beiden Lieder hört man auf ihrem dritten Studioalbum „Night & Day (Night Edition)“ noch 7 weitere Lieder und bekommt zusätzlich auch noch einige Videos dazu. Ende 2017 liefern sie mit einer Day Edition dann noch den zweiten Teil des Albums nach.

Neue_Sampler_Compilations_Neuerscheinungen_Juli_Sommer_2017

Sowohl am Tag als auch in der sommerlichen Nacht kann man zu dem neuen Sampler „Pacha Ibiza – Chillout“ entspannen, der relaxte, sommerliche elektronische Sounds bietet. Wer lieber zu elektronischer Musik feiern möchte, der sollte nächstes Wochenende auf das zum dritten Mal stattfindende Musikfestival „Parookaville 2017“ gehen. Den passenden Sampler dazu mit angesagten DJ’s und Produzenten wie Axwell Λ Ingrosso, Afrojack oder Felix Jaehn gibt’s schon vorab in dieser Woche. Die aktuell angesagten französischen Afrotrap-Künstler, die afrikanische Beats mit Trap-Rap mischen, findet man hingegen auf dem Sampler „Afrotrap (Vol. 1)„, der von dem französischen Rapper MHD präsentiert wird. Eine weitere interessante Mischung aus Pop und Punk bietet die Compilation „Punk Goes Pop, Vol. 7„, auf welcher Punkbands Charthits wie „Shape of You“, „Closer“ oder „Stitches“ gecovert haben.

Neben diesen ausgewählten Album- und Sampler-Neuerscheinungen lassen sich in dieser Musikwoche auch noch einige weitere Veröffentlichungen neu entdecken:

Künstler  Album
12 Stones  Picture Perfect
Alpa Gun  Walther-P
Amanda Delara  Rebel EP
Amplifier  Trippin‘ with Dr Faustus
Andrea Jürgens   Das Beste (Super Deluxe Version)
Armin van Buuren   A State Of Trance Top 20 – July 2017 (Selected by Armin van Buuren)
Art Feynman  Blast Off Through The Wicker
Astrid S  Party’s Over (Acoustic)
Bettina Köster  Kolonel Silvertop
Bloody Hammers  The Horrific Case Of Bloody Hammers
Claude Speeed  Infinity Ultra
Coldplay  Kaleidoscope EP
Cousin Stizz  One Night Only
Daniela Alfinito  Sag mir wo du bist
Dasher  Sodium
Das W & Fehring Grau  Hikikomori – EP
D&D  Hirnschaden & Kanone (D&D aka G-Ko & MaXXi.P)
Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen  It’s Ok To Love Dldgg
Die Shitlers  This Is Bochum, Not L.A.
DJ Tennis  DJ-Kicks
Edguy  Monuments
EDX  Two Decades
Eva Luginger  Unzertrennlich
Fejká  Twilight
Flaunt  Spectra
Francobollo  Long Live Life
French Montana  Jungle Rules
Japanese Breakfast  Soft Sounds from Another Planet
Jonas Blue   Jonas Blue: Electronic Nature – The Mix 2017
Joia  Living It Now
Kollegah  Legacy – Best Of
kirstin  L O V E EP
Kissin‘ Dynamite  Generation Goodbye – Dynamite Nights (Live)
KsFreakWhatElse  WhatElse
Laibach  Also Sprach Zarathustra
L D R U  Sizzlar
Lifehouse  Greatest Hits
Lost Frequencies  Less Is More (Deluxe)
Mammút  Kinder Versions
Mr Jukes  God First
Multi-interprètes  Afrotrap (Vol. 1)
Mura Masa  Mura Masa
Obscurity  Streitmacht
Offa Rex  The Queen Of Hearts
Oh Wonder  Ultralife
Paul Falk  1000 Lieder
RAC  EGO
Rako  Rako
Robin Marc  Alles im Lot
RPWL  A New Dawn (Live)
Shabazz Palaces  Quazarz Vs The Jealous Machines
Shabazz Palaces  Quazarz: Born On A Gangster Star
Sheer Mag  Need To Feel Your Love
Silverstein  Dead Reflection
Teenage Bottlerocket  Stealing The Covers
The Hunna  100 (Deluxe)
The Vamps  Night & Day
Various Artists  EDM Summer Megamix 2017
Various Artists  Goa Sounds, Vol. 3
Various Artists  Pacha Ibiza – Chillout
Various Artists  Parookaville 2017
Various Artists  Punk Goes Pop, Vol. 7
Various Artists  Schlagerstars – Die Kulthits der 80er
Various Artists  This is UK Grime Vol. 5
Waxahatchee  Out in the Storm
WizKid  Sounds from the Other Side

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s