Album & Sampler Neuerscheinungen 28.04.2017

In dieser Woche melden sich bei den Album-Neuerscheinungen gleich mehrere Künstler nach einer längeren musikalischen Pause zurück, aber auch der musikalische Nachwuchs lässt von sich hören. Bei den Samplern wird hingegen auf altbewährte erfolgreiche Konzepte gesetzt, die schon seit Jahren pausenlos gut laufen.

Neue-Pop-Indie-Alben-Deutschland-28.04.2017

Sieben Jahre nach ihren letzten Alben meldet sich diese Woche die Comic-Truppe Gorillaz mit ihrem Album „Humanz“ zurück, auf welchem sie mit einer Vielzahl menschlicher Gegenstücke zusammen musiziert haben, was von HipHop (z.B. Pusha T) bis hin zu Soul (z.B. Benjamin Clementine) reicht und teilweise sogar sehr experimentell elektronisch wird. Experimentell geht es auch zu bei dem Debütalbum „9“ des norwegischen Alternative-R&B-DJs Magnus August Høiberg, auch bekannt als Cashmere Cat, auf welchem er sich musikalisch austobt und Eletrco, Pop und R’n’B mixt, wobei ihm aktuell angesagte Künstler wie MØ, The Weekend oder Ariana Grande zur Seite stehen. Sehr individuell ist auch das neue Album „Pleasure“ der kandischen Indiepop-Sängerin Feist, auf welchem sie sich mit minimalistisch gehaltenem, handgemachten, individualistischem Indiepoprock präsentiert. Deutlicher poppiger ist da schon das zweite Album „Places“ der amerikanischen Sängerin Lea Michele ausgefallen, die von der Ballade hin bis zum Uptempo-Song das breite Spektrum des Pops bedient. Auch vertreten in dieser Musikwoche ist die Rockmusik und zwar durch die amerikanische Metalband Life Of Agony, die nach ganzen 12 Jahren mit dem Album „A Place Where There’s No More Pain“ wieder von sich hören lässt.

Neue-Deutscche-Musik-Alben

Auf dem deutschen Musikmarkt sind natürlich die deutschen Rapper ganz wieder oben mit dabei, wenn es um neue Alben geht. So veröffentlicht der Berliner Rapper Kontra K schon ein Jahr nach seinem letzten Nummer 1 Album „Labyrinth“ sein neues Album „Gute Nacht“, welches wieder energiegeladenen, selbstbewußten deutschen Rap bietet, der teilweise schon sehr poppige Refrains hat. Weniger Pop, dafür einige elektronische Spielereien und namenhafte Kollaborationen mit Rapstars wie Haftbefehl, Xatar oder RAF Camora bietet das neue Deutschrap-Album “ Ich bin 3 Berliner“ des Berliner Newcomers Ufo361. Ganze drei Berliner ist auch der Electro-Folklore (Electrolore) Sänger Alexander Marcus, denn er ist nicht nur Musikproduzent, sondern auch noch Sänger und Entertainer und tanzt auf seinem ersten Best-Of-Album „10 Jahre Electrolore – Das ultimative Album“ nicht nur den „Homo Dance“, sondern serviert auch den allseits beliebten „Hawaii Toast“ und planscht im See zu seinem Hit „Papaya“. Weniger Party, aber dafür umso mehr Gefühl bietet das neue Album „Kraft“ der deutschsprachigen Soulgruppe Glasglaus, die für dieses Album auch wieder Cassandra Steen mit ihrer eindrucksvollen Stimme als Sängerin gewonnen haben. Einen bleiben Eindruck versucht auch die deutsche ESC-Teilnehmerin Levina zu erzielen, die diese Woche recht unerwartet sogar noch vor dem eigentlichen Contest ihr Debütalbum „Unexpected“ veröffentlichen durfte, auf welchem sie sich mit radiotauglichem Pop präsentiert.

Neue-Sampler-Alben-Compilations-April-2017

Die aktuellen Radiohits und zukünftigen Hits, die im Radio hoch und runter laufen bietet natürlich die aktuelle „Bravo Hits, Vol. 97„, die von Katy Perry über Daddy Yankee &Luis Fonsi bis hin zu Ofenbach alles bietet, was aktuell so angesagt ist. Wie man schon merkt sind sommerliche Sounds angesagt und genau diese kann man auch auf gleich zwei Dance-Samplern diese Woche hören. So bieten sowohl der Sampler „Ministry of Sound Ibiza“ als auch „Nassau Beach Club Ibiza 2017 (10th Anniversary Edition)“ die besten House-Hits für die sommerliche Clubparty. Schlagerfans werden da wohl eher auf den neuen Schlager-Sampler „Schlager Aktuell 11“ setzen, der die Hits der aktuellen Schlagerstars bietet. Ganz aktuell ist auch die kurz auf Netflix erschienene Serie „Dear White People“, zu welcher nun auch der passende Soundtrack „Dear White People (A Netflix Original Series Soundtrack)“ veröffentlicht wurde.
Abgesehen von den schon genannten Alben und Sampler gibt es natürlich noch eine Vielzahl weiterer Veröffentlichungen auf dem deutschen Musikmarkt:
Künstler  Album
Alexander Marcus  10 Jahre Electrolore – Das ultimative Album.
All That Remains  Madness
Anik Khan  Kites
Arto Lindsay  Cuidado Madame
Astral Doors  Black Eyed Children
Ayreon  The Source
Between The Buried And Me  Coma Ecliptic Live
Big Big Train  Grimspound
Bliss n Eso  Off the Grid
BNQT  Volume 1.
Boo Hewerdine  Swimming In Mercury
Born  Rapression
Bright Light Bright Light  Cinematography 2 – Back in the Habit
Captain Capa  This Is Forever
Cashmere Cat 9
Days Of Jupiter  New Awakening
Damso  Ipséité
Dimmu Borgir   Forces of the Northern Night
DJ Format & Abdominal  Still Hungry
Duel  Witchbanger
Empire Cast   Empire: Original Soundtrack, Season 3
Faunshead  Can’t Dance
Feist  Pleasure
Fortunes.  Undress EP
Frank Lukas  Unbedingt
Galley Beggar  Heathen Hymns
Garland Jeffreys  14 Steps to Harlem
Gasmac Gilmore  Begnadet für das Schöne
Glashaus  Kraft
Gorillaz  Humanz
Grupo Extra  Colores (Bachata Is Taking Over!)
Harpyie  Anima
He Is Legend  few
Higley  Higley
Ides of Gemini  Women
John Martyn  Head And Heart –  The Acoustic John Martyn
John Mellencamp  Sad Clowns & Hillbillies
JP Cooper  Passport Home EP
Keele  Gut und dir
Kontra K  Gute Nacht
Köster & Hocker  A’s kla?
Lady Leshurr  Mode EP
Lea Michele  Places
Levina  Unexpected
Life Of Agony  A Place Where There’s No More Pain
Little Cub  Still Life
Lonely Robot  The Big Dream
Luis Velten  Daze
Mammoth Mammoth  Mount The Mountain
Mark Lanegan Band  Gargoyle
Mary J. Blige  Strength Of A Woman
MAYBEBOP  Sistemfeler
Mew  Visuals
Michael Schulte  Warm in December
Murkage Dave  D.A.V.E., Pt. 1 EP
M. W. Wild  The Third Decade
New Found Glory  Makes Me Sick
NIHILS  Perspectives
Onk Lou  Bogus
Per Gessle  En vacker natt
Puder  Session Tapes 1 + 2
Recorders  I’m Losing My Mind But I’ll Do Without EP
Robert Cray & Hi Rhythm  Robert Cray & Hi Rhythm
Ryan Adams  Prisoner B-Sides
Ryuichi Sakamoto  Async
Sandro Cavazza  Sandro Cavazza EP
Seb Wildblood  The One with the Emoticon EP
Skipinnish  The Seventh Wave
Skyclad  Forward Into The Past
Sylvan Esso  What Now
Terror  The Walls Will Fall EP
The Cranberries  Something Else
The Rumour Said Fire  Crush
Thurston Moore  Rock N Roll Consciousness
Trains On Fire  The Wheel
Trombone Shorty  Parking Lot Symphony
Ufo361  Ich bin 3 Berliner
Valentina Mér  You
Van Morrison  The Authorized Bang Collection
Various Artists  80s Gold
Various Artists  Alle Farben Live Circus
Various Artists  Ballermann Discofox Hits, Vol. 1
Various Artists  Bravo Hits, Vol. 97
Various Aritsts  Dear White People (A Netflix Original Series Soundtrack)
Various Artists  Lieblingslieder für Verliebte – Trau Dich
Various Artists  Ministry of Sound Ibiza
Various Artists  Nassau Beach Club Ibiza 2017 (10th Anniversary Edition)
Various Artists  Schlager Aktuell 11
Various Artists  Vocal Trance Hits 2017-2
Wale  Shine
Willie Nelson  God´s Problem Child
Wind  Liebes Leben
Wolfpakk  Wolves Reign

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s