Musiktipp – Frischer Indierock von Ten Tonnes

Für handgemachten Indie-Poprock scheint die Familie Barnett ein Talent zu haben. Nachdem vor drei Jahren schon George Ezra Barnett mit seinem Hit „Budapest“ die internationalen Charts gestürmt hat, hat nun auch sein jüngerer Bruder Ethan unter dem Künstlernamen Ten Tonnes seine erste Single veröffentlicht und steht seinem großen Bruder in nichts nach.

Ten_Tonnes_Silver_Heat

Der 19jährige, britische Sänger und Songerwriter Ten Tonnes stand zwar einige Jahre lang im musikalischen Schatten seines großen Bruders, aber letztes Jahr hat er mit seiner ersten EP „Lucy“ mit handgemachtem Indie-Pop-Rock erfolgreich auf sich aufmerksam gemacht und wurde sogar schon von BBC Music gefördert:

Für seine neue Single „Silver Heat“ steht er nun nicht nur bei Warner Bros Records UK unter Vertrag, er hat sogar Hugo White von The Maccabees als Produzenten für das Lied gewinnen können, was man der professionellen Produktion durchaus anmerkt. Laut eigener Aussage, sei „Silver Heat“ ein Lied über die Stimmung, die man bekommt, wenn man einen Flashback hat und plötzlich wieder genau an dem Ort ist, an den man sich erinnert (Quelle):

Außerdem ist das Lied auch ein erster Vorbote auf seine erste Vinyl-Single „Born to Lose“, die am 9ten Juni erscheinen wird und auf die er sich sehr freut, denn laut eigener Aussage sei es schon immer einer seiner größten Träume gewesen, seine Musik auf Vinyl zu haben. Zunächst aber promotet er erst einmal seine neue Musik auf  einer UK-Tour. Deutschland-Termine stehen leider noch nicht fest, aber vielleicht kommt er auch bald einmal vorbei – einfach auf tentonnes.com die Tourdaten checken!

Und zu guter Letzt noch einmal ein kleiner Retro-Backflash ins Jahr 2014 mit dem Lied „Budapest“, das George Ezra zum internationalen Durchbruch verhalf. Vielleicht mag das mit „Silver Heat“ für Ten Tonnes auch so sein:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s