Single & Instant-Grat Neuerscheinungen 07.04.2017

Neue Lieder hört man in der Musikwoche bis zum siebten April nicht nur von Künstlern, die bei der diesjährigen Echo-Verleihung aufgetreten oder ausgezeichnet wurden sind, sondern auch von denen, die es bald gerne einmal würden oder die schon so erfolgreich sind, dass sie gar keine Promo mehr benötigen.

Neue-deutsche-Musik-Lieder-Singles-07-April-2017

Passend zur aufgezeichneten Echo-Verleihung, welche am Freitag im TV ausgestrahlt wurde, hatte Jan Böhmermann schon vorher eine affengeile Parodie am Start. Mit der von Schimpansen komponierten Nummer „Menschen Leben Tanzen Welt“ beweist er als Sänger Jim Pandzko, dass es nicht viel braucht außer „Kalendersprüche, Werbeslogans, Zeilen aus aktuellen Popsongs und Tweets von Bibi und Sami Slimani“, um gut gelaunten, seelenlosen Deutschpop zu komponieren. Selbst das Musikvideo (Youtube-Link) wurde ausschließlich aus Stoockfootage zusammengeschnitten. Auf diese Kritik reagierte der Toten-Hosen Sänger Campino beim Echo recht gereizt mit den Worten „Lieber uncool sein als ein cooles Arschloch, das sich nicht konstruktiv einbringen kann“ und nutzte das Event auch noch, um die neue Deutschrock-Single „Unter den Wolken“ seiner Band zu promoten. Mit den Worten „…so viele von denen sind plem, plem, plem, ziehen dich in den Dreck Dreck Dreck, nur weil sich nicht gönn‘, gönn‘, gönn'“ trifft die Rapcombo um Kontra K, Raf Camora & Bonez MC in ihrem Song „Plem Plem Plem“ eigentlich ganz gut diese Kontroverse. Interssanterweise wird in dieser Woche mit dem neuen Lied „Nur ein Herzschlag entfernt“ des Sängers Wincent Weiss genau so ein Deutschpop-Lied veröffentlicht, wie es von Böhmermann kritisiert wird. Vielleicht sollten sich einfach mal alle auf einer Dorfkirmes ins Bierzelt setzen und zusammen zum diesjährigen Dorf-Kirmes-Partylied „Dorfkind“ der Dorfrocker & Mia Julia ein Brüderschafts-Bier trinken.

New-Pop-Rock-Dance-Singles-Songs-Germany-April-2017

Zumindest schon einmal einen Echo gewonnen hat der Deephouse-DJ Frans Zimmer, der vielen besser bekannt ist als Alle Farben, in der Kategorie „Dance national“ für sein Album „Music Is My Best Friend“. In dieser Woche gibt es mit der neuen Single „Little Hollywood „, zu welcher der niederländische Sänger Janieck den Gesang beisteuert, einen Ausblick auf kommende Produktionen von Alle Farben. Deutlicher härteren EDM hört man im neuen Lied „Byte“ von dem niederländischen Erfolgsproduzenten Martin Garrix, der dieses Stück zusammen mit seinem ebenfalls niederländischen Kollegen Brooks aufgenommen hat. Ein wenig elektronisch wird es ebenfalls bei der neuen Single „FIYAH“ des ehemaligen Black Eyed Peas-Mitglieds will.i.am, der wieder einmal elektronische Sounds, Funk und Pop zu einer heißen Nummer zusammenmischt. Ohne seine ehemalige Band unterwegs ist zum ersten Mal der ehemalige One Direction-Sänger Harry Styles, der diese Woche mit der epischen Pop-Ballade „Sing of the Times“ sein Solo-Debüt gibt, mit denen er in die Fußstapfen der ganz großen Popstars treten möchte. Ganz oben auf dem Pop-Olymp angekommen ist schon Beyoncé , die es sich deshalb auch leisten kann, ihren neuen Song „Die With You“ erst einmal exklusiv nur zum Kauf und beim hauseigenen Streamingdienst Tidal anzubieten. Wann und ob man dieses Lied überhaupt bei Spotify hören kann, ist leider noch nicht klar.

Neue-Instant-Grats-Alben-April-2017

Immerhin setzen andere Künstler noch auf Spotify um mit Instant-Grats Lust auf ihre neue Alben zu machen. Um ein noch größeres Publikum zu erreichen trat Beth Ditto, die trotz der letztjährigen Auflösung der Band Gossip der Musik treu bleibt, bei der Echo-Verleihung auf und stellte dort mit dem rockigen Poplied „Fire“ ihr neues Album „Fake Sugar“ vor, welches am 16ten Juni erscheinen wird. Rockig wird es auch bei den schwedischen Rockern rund um Mando Diao, die mit der tanzbaren Rocknummer „Shake“ ihr achtes Album „Good Times“ ankündigen, dass am 12ten Mai auf den Markt kommt. Ein wenig rockig ist auch das neue Pop-Rock-Rap-Lied “ The Return of “ des österreichischen Rappers Left Boy, dass ein wenig ein Kid Rock erinnert und einen Ausblick auf das am 25ten August erscheinende Album „…And This Title. Love,“ gibt. Ganz ohne Rock, dafür aber mit großer Stimme und modernem Electro-Pop präsentiert Halsey mit „Now Or Never“ den ersten Instant-Grat hres nächsten Albums „hopeless fountain kingdom“,  dessen Release für den zweiten Juni geplant ist. Zunächst erstmal kein neues Album, dafür eine kleine, aus nur vier Liedern bestehende EP „Agenda“, gibt es am 21ten April von Kate Nash, die diese Woche mit dem Instant-Grat „Call Me“ schon vorab das erste Lied veröffentlicht hat.

Außerdem lassen sich mehr als 180 weitere Lieder bei den anderen Musik-Neuerscheinungen der aktuellen Woche entdecken:

 Künstler Lied
 A$AP Ferg, Remy Ma East Coast 
 The Aces Physical 
 Adel Tawil Gott steh mir bei 
 Agadaro Boat on the River – Radio Edit 
 Alan Walker, K-391 Ignite – Instrumental 
 Alle Farben, Janieck Little Hollywood 
 Alvaro Soler, DJ Katch Animal – DJ Katch Remix 
 Andrelli Old Man 
 Astrid S Bloodstream 
 At The Drive In Hostage Stamps 
 ATB, F51, Robbin & Jonnis Message out to You 
 Avery Wilson Song For You 
 Banks Crowded Places 
 Bausa Wo bist du? 
 The Bay Rays Satisfaction 
 Becky Bray For Your Love 
 Belly Glorious 
 Beth Ditto Fire 
 blackwave. If I 
 Blaenavon Lonely Side 
 The Blaze Territory 
 Brad Paisley Last Time for Everything 
 Braxton Cook You’re the One 
 Bruno Martini Living On The Outside 
 Bushido, M.O030 Gehen wir rein 
 Capo GGNIMG 
 Caro Emerald Whatchugot 
 Carter Love You Harder 
 Cedric Gervais, Digital Farm Animals, Dallas Austin Touch The Sky 
 The Charlatans Plastic Machinery 
 Charlie Fink Firecracker 
 Charming Horses, Grace Grundy You Get What You Give – Radio Edit 
 CNCO Hey DJ – Pop Version 
 Crazy Lixx Wild Child 
 Dami Im, Jack Jones Hold Me In Your Arms 
 Dave Revenge 
 De Hofnar, Son of Patricia Superstar 
 Denai Moore Trickle 
 Dennis Kruissen, Nina Answers 
 Desiigner Up 
 dfumh BAMSL 
 Diana Krall Dream 
 Die Toten Hosen Unter den Wolken 
 Dillon Francis, G-Eazy Say Less 
 DJ Cassidy, Grace, Lil Yachty Honor 
 Dolly Style Bye Bye Bby Boo 
 Eamon Be My Girl 
 Ed Sheeran, Martin Jensen Galway Girl – Martin Jensen Remix 
 Egotronic, Alles.Scheisze Scheiße bleibt Scheiße 
 Elams Tony Montana 
 Elbow, Poté Gentle Storm – Poté Remix 
 Elohim Skinny Legs 
 Empire Cast, Jussie Smollett, Estelle Dangerous 
 Faber So soll es sein 
 Fabian DelGrosso, Nadia Come Closer – Radio Edit 
 Faye Montana Numbers 
 Feist, Jarvis Cocker Century 
 Fler, Jalil Slowmotion 
 Frances Grow – Stories 
 French Montana, Future No Pressure 
 French Montana, Swae Lee Unforgettable 
 Fujiya & Miyagi Solitaire 
 George Gaudy Berlin 
 George Maple Kryptonite 
 Ghosts, Ryan Henderson Next Year 
 GLASHAUS Das erste Mal 
 Gorillaz, Pusha T, Mavis Staples Let Me Out (feat. Mavis Staples & Pusha T) 
 GOSTO, Mike Luck My Bad (Mike Luck Remix) 
 Grace Mitchell NOW 
 Halsey Now Or Never 
 Harry Styles Sign of the Times 
 Honka, Courtnay Reddy Watch It Burn 
 HONNE, Amine Warm On A Cold Night (feat. Aminé) 
 Incubus Undefeated 
 J Balvin, Pitbull, Camila Cabello Hey Ma (with J Balvin & Pitbull feat. Camila Cabello) 
 Jakub Ondra Do Everything – Live Session 
 Janice Love You Like I Should 
 Jaymes Young Stoned On You 
 Jenifer Brening Breathe – Radio Edit 
 Jenny van Bree Im Akkord 
 Jim Pandzko, Jan Böhmermann Menschen Leben Tanzen Welt 
 Joey A PARiS 
 JP Cooper Passport Home 
 Kap G, Chris Brown I See You (feat. Chris Brown) 
 Karra Happen 
 Kate Nash Call Me 
 Kid Ink, Ty Dolla $ign F With U 
 Kim Walker-Smith Fresh Outpouring 
 Kontra K, Bonez MC, RAF Camora Plem Plem (feat. Raf Camora & Bonez MC) 
 Kori Cosby Move Your Body – Blaikz Tropical House Remix Edit 
 Kraftklub Fenster 
 Kura, Melody Noel Paper Roses 
 LANY It Was Love 
 Laurenz Liebe auf Repeat 
 Lazee Be Somebody 
 Left Boy The Return of… 
 Leslie Clio And I’m Leaving 
 Liana Banks Ghost 
 Lulu Schmidt Let Me Go 
 LVNDSCAPE, Kaptan Walk Away 
 M.I.L.K. Following The Sun 
 Madden, Chris Holsten Echo (feat. Chris Holsten) 
 Madh Tennis Ball 
 Mando Diao Shake 
 Manel Navarro Do It for Your Lover (Acoustic Version) 
 Marika Hackman My Lover Cindy 
 Martin Garrix, Brooks Byte 
 Max Richard Leßmann Ich wünschte 
 Maximo Park What Equals Love? 
 Mia Julia, Dorfrocker Dorfkind – Mallorcastyle Mix 
 Mia., Balbina Alles Neu 2017 
 Michael Rice Lady 
 Mogli Road Holes 
 Morgan Page, Rayla Other Girl – Acoustic Version 
 Mount Kimbie, James Blake We Go Home Together 
 Mr Sanka, Assassin Gallon 
 MYBADD, Olivia Holt Party On A Weekday 
 Naxxos, M. Maggie Thief 
 NEEDTOBREATHE, Andra Day HARD LOVE (feat. Andra Day) 
 Neufundland Eiskugel 
 Nick Hakim Green Twins 
 Nico Santos, Broiler Goodbye To Love 
 NIHILS Dreaming 
 Noga Erez Off The Radar 
 Noga Erez Off The Radar 
 nomad I Won’t Stop 
 Novo Amor Carry You 
 Oaktree, Poltrock 44,2 km 
 Oh Wonder Lifetimes 
 Orjan Nilsen Tradekraft 
 PA Sports Verloren im Paradies 
 Paperwhite Wash Us Away 
 Paradisia Warpaint – Radio Edit 
 Perttu, Alexandra Circles 
 Pete Murray Take Me Down 
 Playboi Carti, Lil Uzi Vert wokeuplikethis* (feat. lil uzi vert) 
 R I T U A L, Denzel Curry Real Feels 
 RAC, Rostam This Song 
 RAI, Zoe Sky Jordan Goodbye 
 Red Rosamond Don’t Let Our Love Go Cold 
 Rochelle You Got Something 
 Roses & Revolutions Moment 
 Ruth B. If This is Love 
 Sade Serena Come Through 
 SahBabii, Loso Loaded Pull Up Wit Ah Stick (feat. Loso Loaded) 
 Saint PHNX Rise 
 Samantha Jade Nothing Without You 
 Sebastian Davidson Get Down 
 Sebastian Hämer Alles auf Start 
 Sero Aye Que Rico 
 Seven Kingdoms Castles In The Snow 
 Shakira Me Enamoré 
 SHY FX, Shingai We Just Don’t Care 
 Sigrid, Gryffin Don’t Kill My Vibe – Gryffin Remix 
 Skylar Fri Better 
 Snakecharmer Follow Me Under 
 SpongeBozz Machinegunflows 
 Stef Kamil Carlens Empty World 
 Stupid Goldfish Cannonballs – Radio Edit 
 Sultan + Shepard , Red Rosamond Damn 
 Swiss & Die Andern Zickzackkind 
 Talos Contra 
 Tara Carosielli Holloway Road 
 THEY., IshDARR, Thane Deep End (feat. IshDARR) – Thane Remix 
 The Tide Put The Cuffs On Me – Acoustic 
 Tinie Tempah, Jake Bugg Find Me (feat. Jake Bugg) 
 Tinitus Ich find Dich blöd 
 Titiyo Talking To The Man In The Moon 
 Tom Trax, Orca The Light – Radio Edit 
 TOMI Carry You 
 Tonight Alive World Away 
 TOTEM Hanging On 
 TOUTS Sold Out 
 Tritonal Hey Mamama 
 Tsar B Golddigger 
 Tyga, Chief Keef, AE 100’s 
 Udo Lindenberg Einer muss den Job ja machen – Single Version 
 Ufo361 Migos 
 Unleash The Archers Cleanse The Bloodlines 
 Vona Alles was ich hab 
 Wale, Travis Scott Fish N Grits (feat. Travis Scott) 
 Warrant Devil Dancer 
 Watermät, Kelli-Leigh Won’t Stop 
 The White Dukes Lost in Desire 
 Wilkinson Wash Away 
 will.i.am FIYAH 
 Wincent Weiss Nur ein Herzschlag entfernt 
 Yaya Therapist 
 Yelle Interpassion 
 Young Yizzy This Is Life 
 Zac Brown Band Family Table 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s