Neuerscheinungen 11.11.2016

Die Musikwoche bis zum elften November lässt eigentlich nichts zu wünschen übrig: von zur Jahreszeit passenden Liedern, über Comebacks, bis hin zu Ankündigungen von neuen Alben oder brandneuen Singles ist in dieser Woche alles dabei:

karneval-winter-2016

Nach dem Einläuten der fünften Jahreszeit letzte Woche, lässt sich diese Woche eigentlich nur noch feststellen: „Eijentlich“ (Räuber): „Jeder Jeck is anners“ (Heavens A Beer). Und so ist es diese Woche auch schon wieder vorbei mit dem musikalischen Karnevals-Hype und es beginnt die Vorbereitung auf die nicht vergessene vierte Jahreszeit mit passenden musikalischen Veröffentlichungen. Im klassischen, eleganten, jazzigen Stil wie der von Michael Buble, besingt Jamie Cullum in „Show Me The Magic“ die magische Winterzeit. Mehr im Popstil von Mariah Carey gehalten wünscht sich Lisa Ajax mit „Santa Bring My Baby To Me“ die Liebsten an Weihnachten um sich herum. Eine vorweihnachtliche Überraschung ist die ganz neue, chillige, Deephouse-Version von „Driving Home For Christmas“ von Campsite Dream, die man so wohl nicht erwartet hätte.

neue-deutsche-musik-2016

 

Überraschend melden sich auch die Kasselaner Milky Chance drei Jahre nach ihrem Hitalbum „Sadnecessary“ mit der neuen Single „Chance Cocoon“ zurück, die mit ihrer Mischung aus Pop, Folk und House allerdings weniger überraschend, sondern ganz im Stil von „Stolen Dance“ ist. Erwartet wurde wegen ihrer Teilnahme bei „The Voice of Germany“ natürlich ein neues Album der Fantastischen Vier, allerdings nicht, dass sie ihre neue Musik live & analog in Wien aufnehmen, wie zum Beispiel das interessante Retropop/HipHop-Band-Sängerin-Duett „Eines Tages“ mit Cäthe , dem ersten Instant-Grat des kommenden Albums „Supersense Block Party“, welches am am 9.12 erscheinen wird. Auf Kollaborationen setzt auch der Schlagernachwuchs: Anna-Maria Zimmermann veröffentlicht zusammen mit Achim Petry das perfekt für Discofox geeignete Schlager-Duett „Tinte“. Fast einen ganzen Clan benötigt KC Rebell, der für seine neue Single „TelVision“ Kollegah, PA Sports und Kian sich zur Seite geholt hat. Bei Alle Farben ist es sogar ein gesamter Film: Und zwar steuert der Berliner-DJ mit „Berlin“ den Soundtrack zu der, in seiner Heimatstadt spielenden, Bestseller-Verfilmung „Fucking Berlin“ bei.

pop_international_november_2016

Auch international setzt man auf Verkaufsschlager. Gleich mehrere Veröffentlichungen stammen diese Woche aus dem am zweiten Dezember erscheinenden Album „The Hamilton Mixtape„, welches sowohl Coversongs des erfolgreichen und ausgezeichneten Broadway-Musicals „Hamilton“als auch neue, von dem Musical inspirierte Songs diverser aktueller Pop, Hip-Hop und R&B-Größen enthält. Unter Anderem sind das diese Woche Sia, Miguel, und Queen Latifah mit dem Lied “Satisfied, sowie  K’NAAN, Snow Tha Product, Riz MC and Residente mit “Immigrants (We Get the Job Done)”. Auch ein neues Album wurde diese Woche von  The XX angekündigt, die mit dem melancholischen Duett „On Hold“, den ersten Instant-Grat ihres am 20ten Januar erscheinenden Albums „I See You“ veröffentlicht haben. Noch ganz ohne Album kommen die Popstars FergieGabrielle Aplin und Zara Larsson  aus, die mit „Life Goes On“ beziehungsweise „Miss You“ und „I Would Like“ zunächst einmal nur neue Singles veröffentlicht haben.

Mehr als  180 weitere Singles, Instant-Grats oder Remixe gibt es diese Woche außerdem von diesen Künstlern:

Acarina – Schwesterherz
Adrees – Stinkin‘ Rich
Ali As – Platzhirsch – Jägermeister Exclusive
Alle Farben – Berlin
Allessa – Wegen dir
Alwayne – Flex On Em
Alyssa Reid – Badlands
Andreas Gabalier – Vergiss die Heimat nie – MTV Unplugged
Andy Latoggo – Show Me the Love – Jommes Tatze Remix
Angela Vero – Work It
Anna-Maria Zimmermann – Tinte – Single Version
Aquilo – Sorry
Armin van Buuren – Make It Right
Avante Black – Drug Money
BACALL – Made Of Stone
badXchannels – III. Dottedxlines
Bartek – Erdbeeren Baby
Bearson – One Step At A Time
Benjamin Francis Leftwich – Super 8 Eyes
Bernice – St Lucia
Betty Who – Human Touch
Birdy – Ghost in the Wind
Blank & Jones – So Eivissa – RunSQ Remix
Boston Building – Feels Like Gold
Buddy – Shine
Bullet For My Valentine – Don’t Need You – Edit
Busted – One of a Kind
Calypso Valois – Le Jour
Camo & Krooked – If I Could
Campsite Dream – Driving Home for Christmas
Candi Carpenter – Burn the Bed
Childish Gambino – Me and Your Mama
Coldplay – Everglow – Single Version
The Collapsable Hearts Club – Easy Street (feat. Jim Bianco & Petra Haden)
Conjure One – Ghost – BORDERLESS Remix
Couros – Nev•er Break
Crew 7 – Last Night a DJ Saved My Life – Radio Edit
Crystal Rock – Wie schön du bist – Radio Edit
CVBZ – Be Like You
Dash Berlin – Heaven
DEAMN – Sign
Die Fantastischen Vier – Eines Tages
DNCE – Be Mean
Dorfrocker – Mettbrötchen – Xtreme Partymix
Drones Club – Chelsea Girl
Dylan Gardner – Sign Language
El Baile – Close Your Eyes (Album Edit)
Ellie Goulding – Still Falling For You – Live
Emmi – Couldn’t Care Less
Empire Cast – Come Undone
Expect:Not! – Chasing You – Future Pop Version
Fat Joe – Money Showers
Fergie – Life Goes On
The Flaming Lips – How??
FRANCO AMORTO – Everybody Knows – Kriss Norman Remix Extended
GABRIELLE APLIN – Miss You
Giorgio Moroder – Good For Me
GIRLI – Girls Get Angry Too
GoldLink – See I Miss Pt. 2
Hailee Steinfeld – Starving – Acoustic
Haux – Homegrown
Heavens a Beer – Jeder Jeck is anners (Hey hey hey hey)
Herman Frank – Running Back
High Valley – I Be U Be
Hotel Garuda – Fixed On You – jackLNDN Remix
IDER – Million
Imad Royal – Bad 4 U – Acoustic
Immanu El – Omega
Ines-Marie Jaeger – Ich verleih‘ mein Herz nicht mehr
Jakob Karlberg – 1990
Jamie Cullum – Show Me The Magic
Jane XØ – Love Me
The Japanese House – Swim Against the Tide
Jochen Miller – Sober
Johnossi – Air Is Free
Jon Sine – Shadow of You (feat. Ela)
JP Music Project – Nur du allein
Juliette Claire – Somebody Else’s Lover
K’NAAN – Immigrants (We Get The Job Done)
KatyBee – Save Me – Aaron Ambrose Edit
KC Rebell – TelVision (feat. PA Sports, Kianush & Kollegah)
Kelly Clarkson – It’s Quiet Uptown
KIM – When the River Runs Dry
King Nun – Speakerface
Klangkarussell – In The Crowd Alone
Knoxa – Something More – CRaymak Remix
L2M – B.E.A.T.
Lady Leshurr – Queen’s Speech 6
Laurel – Maybe Baby
Leon Else – Dance
Lisa Ajax – Santa Bring My Baby To Me
Little Mix – Nothing Else Matters
LIV – Dream Awake
Ludovico Einaudi – Elegy For The Arctic
Luke Christopher – Therapy
Madden – Alive – Acoustic
Maggie Koerner – Dig Down Deep
Majofran – Bleib mal locker
Manoeuvres – Higher
The Manor – Don’t Like Going Places
Marc Kiss – Can’t Touch – Radio Edit
Marc Volt – Modulated Lions
Marc Werner – Lost & Found – Radio Edit
Marcapasos – Aicha
Markus – Der alten Zeiten wegen
Martin Garrix – In The Name Of Love – The Him Remix
Martin Luke Brown – Shadow & Light
Matthew Koma – Kisses Back – Steve James Remix
Maurice West – Don’t You Say
Max Jury – West Coast (Under The Covers)
Max Meser – What Is The Reason (Acoustic)
Maxine Kazis – Ruine
MC Bilal – Auge
Mike Candys – Daylight – Radio Edit
Milky Chance – Cocoon
Møme – Alive (Møme Vs Midnight To Monaco)
Neil Young – Show Me
NGHTMRE – Aftershock – Boombox Cartel VIP
Nick Grant – The Sing Along
Nicole Cross – Worth the Wait – Acoustic Version
Niedeckens BAP – All die Aureblecke – Live
No Wyld – Grown Up
Nolan van Lith – All to Myself
Ohana Lekio – Friday
Oliver Heldens – Good Life
The Partysquad – Lights Out
Patrik Jean – Losing Sleep
Pep & Rash – Echo
Pretty Pink – My Kick
Radiohead – Harry Patch (In Memory Of)
Ralvero – Hunkaar
Räuber – Eijentlich
Ravitez – The Great Escape
The Ready Set – Before You
The Regrettes – Seashore
Rene Rodrigezz – Killer
Robin Stjernberg – Rain – Didrick Remix
Robin Thicke – One Shot
The Roots – My Shot (feat. Busta Rhymes, Joell Ortiz & Nate Ruess) – Rise Up Remix
Ruth B – In My Dreams
Ryan Kinder – Close
Saint James – Take Me Home – Wankelmut Remix
Salt Ashes – Save It – Mindspi Mix
Sara Hartman – Satellite – Kilian & Jo Remix
SAY – Ghost
Sean Garrett – Look On Your Face
Sebastian Davidson – Freefallin‘
Sepultura – I Am The Enemy
Sera Panico – Disco
Seven Lions – Cold Skin
Shaggy – That Love – Dancehall Remix
Shannon Saunders – Pure
Shaun Frank – Let You Get Away
Shekudeen – Love It
Shift K3Y – No Question
Sia – Satisfied (feat. Miguel & Queen Latifah)
Sick Individuals – People I Love
Sirens Of Lesbos – I Got New Feelings – Pablo Nouvelle Remix
Sixx:A.M. – Without You
SOHN – Conrad
Solarrio – Treadmill
Spankox – To The Club – Rodg Remix
StarWhores – Do It – Radio Edit
Stelartronic – Into Sunshine (feat. Ynnox)
StéLouse – Been So Long
Strobe! – Good Vibe (feat. Nyla)
Syn Cole – Californication
TĀLĀ – Talk 2 Me
Theory Of A Deadman – Hallelujah
THEY. – What You Want
Tiggs Da Author – Swear Down
Tilia – Golden
Timeflies – Gravity
Tony Bennett – I Got Rhythm
The Vamps – All Night – Acoustic
Vassy – I Should Have Said – Pascal & Pearce Remix
Vaults – One Day I’ll Fly Away
Vinai – Stand By Me
Violet Days – O.D on You
Virginia To Vegas – Lights Out
Washington – Saint Lo
We Are I.V – Top of The World (feat. Megan)
The Weeknd – Starboy – Kygo Remix
Will Sparks – Gorilla
Wise Guys – Kleine Männer
Wolfgang Gartner – Baby Be Real
WOOT – Forever 27
Xavier Naidoo – Der Fels – Director’s Radio Cut
The xx – On Hold
Yellow Claw – Love And War
Yogi – Blow You Up (feat. AlunaGeorge & Less Is Moore)
Youngr – Too Keen
Younotus – Last Anthem
Zara Larsson – I Would Like
Zeal and Ardor – Devil Is Fine

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s