Tipp der Woche – No Wyld

Zwar hatte die neuseeländische Indie-Rockband „No Wyld“ letztes Jahr schon das Lied „Let me know“ veröffentlicht, welches es sogar in den Soundtrack des Spiels Fifa 16 geschafft hatte, aber das hält sie nicht davon ab, das Lied in einer überarbeiteten, etwas kürzeren Form diesen August noch einmal zu veröffentlichen. Denn mit dieser aufpolierten Single-Version versuchen sie sich noch einmal Aufmerksamkeit auf das für Oktober 2016 angekündigte Debütalbum zu verschaffen.

Laut eigener Aussage behandele das Lied „Let me know“ einen Scheitelpunkt in einer Beziehung, der darüber entscheidet, ob die Beziehung nun ernster wird oder vorbei ist. Aber auch wenn es im Lied eigentlich um eine Liebesbeziehung ginge, könne man die Thematik auch auf andere Situationen im Leben anwenden, wenn es darum geht, dass sich etwas entscheidet:

12074651_1021482707872028_5599633801551695320_n

Untermalt wird diese Thematik passenderweise von epischen, teilweise fast orchestralen Klängen zusammen mit einem einerseits zerbrechlichem, andererseits aber auch wieder sehr bestimmendem Gesang, wie man es zum Beispiel auch von Woodkid kennt:

 

Die Atmosphäre des Videos und des Liedes passen schon einmal recht gut in die kommenden, eher kälteren Herbsttage. Man darf also auf das Album gespannt sein. Wer auf dem Laufenden bleiben möchte, kann dies mittels ihrer offiziellen  Website http://nowyld.com/ oder bei Facebook unter: https://www.facebook.com/nowyld   

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s