Neuerscheinungen 19.08.2016

Nachdem sich letzte Woche schon Bon Jovi und Green Day zurück gemeldet haben, gibt es auch in der Veröffentlichungswoche bis zum 19ten August wieder zwei rockige Comebacks. Metallica melden sich 8 Jahre nach ihrem letzten Studioalbum „Death Magnetic“ zurück und kündigen mit dem Instant-Grat „Hardwired“ das gleichnamige elfte Album „Hardwired…To Self-Destruct “ an, welches voraussichtlich am 18ten November erscheinen wird. Für das kommende Album von Nickelback steht zwar noch kein Veröffentlichungstermin fest, aber waehrend des Aufnehmens neuer Lieder fuer das naechste Album, haben Nickelback eins ihrer Lieblingslieder,  Don Henley’s “Dirty Laundry“ eingespielt und als Stream bei allen Anbietern zur Verfügung gestellt. Kaufen kann man dieses Lied leider (noch) nicht. Nebst der handgemachten Rockmusik von älteren Herren veröffentlicht auch die jüngere Rockgeneration neue Songs. Die Gelsenkirchener Rockband Any Given Day releast mit „Levels“den letzten Instant-Grat ihres nächste Woche erscheinenden Albums „Everlasting“. Ebenfalls einen Instant-Grat gibt es mit dem Lied „Naivety“ von A Day to Remember aus ihrem in der darauf folgenden Woche erscheinenden Album „Bad Vibrations“. 

Nicht nur Rocker, sondern auch die Pop(corn)-Fans können diese Woche musikalisch glücklich werden. Für den neuen Bridget-Jones-Film steuert Ellie Goulding das Lied „Still Falling for you“ bei und  hofft damit so erfolgreich zu werden wie mit „Love me like you do“, dem Titellied zum Film „Fifty Shades of Grey“. Auch die deutschen Filmbranche setzt für den Film „Tschick“ auf indirekte musikalische Werbung durch das Lied „French Disko“, welches gerockt wird von den Beatsteaks & Dirk von Lowtzow. Doch nicht nur Musiker wagen es, mit der Filmbranche zusammen zu arbeiten, auch Schauspieler liebäugeln immer mehr mit der Musikszene. So hat diese Woche  der Schauspieler Matthias Schweighöfer seinen ersten eigenen Song „Lachen Weinen Tanzen“ veröffentlicht.

Ganz ohne Film, aber mit einem kommenden neuen Album in petto, veröffentlichten diese Woche internationale Stars wie Izzy Bizu, Shawn Mendes und Michael Buble neue Songs. Auf dem deutschen Musikmarkt setzt man ebenfalls auf Instant-Grats. BonezMC, Afrob und Sido kündigen jeweils ihre noch dieses Jahr erscheinenden Alben mit neuen Songs an. Im Schlagermarkt setzt man hingegen noch auf klassische Singles, sowohl bei Größen wie Dj Ötzi als auch bei Newcomern wie Jörg Bausch. Deutsche Popfans dürfen sich diese Woche auch über neue Musik von Isabell Schmidt, KAYEF und Madizin & Lest freuen.

Von den insgesamt mehr als 200 Liedern, die diese Woche erschienen sind, ist das natürlich nur ein kleiner Ausschnitt. Alle Lieder findet ihr in der wöchentlich geupdateten Spotify-Playlist und in folgender Liste:

1WayTKT – Don’t Run From My Love
4B – Carnival (feat. Bunji Garlin)
Adiam – Fearless – FTSE Remix
Afrob – One Man Show
Agents – Ken
Andreas Lawo – Katharina – MF- Fox Mix
Andrew Belle – Dive Deep
Anna Of The North – Us
Any Given Day – Levels
Ardyn – The Valley – Live At The Pool
Ariana Grande – Into You – 3LAU Remix
Armin van Buuren – The Race
Arpen – For How Long, How Long
Ashley Wallbridge – Amnesia
Audien – Crazy Love
Austin Mahone – Send It (feat. Rich Homie Quan)
Ava Lily – Painkiller
Banks, Rawdriguez – Too Lost in You (feat. Anna Maria Damm)
Barry Gibb – In the Now
Bassjackers – Fireflies
Bastian Baker – Everything We Do
The Beatles – Twist And Shout – Live / Remastered
Beatsteaks – French Disko
Beaty Heart – Raw Gold – Lone Remix
Belle & Sebastian – Olympic Village, 6AM
Bishop Briggs – River – BURNS Remix
Black Coast – Sleep Alone
Bob Weir – Only a River
Bodo Wartke – Nicht in meinem Namen
BonezMC – Mörder
Boxed In – Forget (Radio Edit)
Bright Light Bright Light – Symmetry Of Two Hearts – 12″ Version
Britney Spears – Do You Wanna Come Over?
Cadenza – People
Carolynne – Take The Keys
Catholic Action – Rita Ora
Chris Brenner – The Flood
Christian Löffler – Haul
CL – LIFTED
Clément Verzi – Elle est d’ailleurs
Craig David – Ain’t Giving Up
Craig David – No Holding Back
Crystal Fighters – All Night
D.D Dumbo – Walrus
David de Miguel – Ambre
David Gray – Smoke Without Fire
DAVID44 – Talk
Dawes – When The Tequila Runs Out
Dawn Richard – Cali Sun
A Day To Remember – Naivety
Dbstf – Everything Changed
De La Soul – Greyhounds
Dej Loaf – Miami
Die Antwoord – We Have Candy
Dirkie Coetzee – Space Odyssey
DJ Esco – Too Much Sauce
DJ Gollum – Planet Hands Up (feat. DJ Cap) – Radio Edit
DJ Kryst-Off – Hallelujah – Radio Edit
DJ Ötzi – A Mann für Amore – Single Mix
Dj Territo – Back to You – Radio Mix
Ellie Goulding – Still Falling For You – From „Bridget Jones’s Baby“ Original Motion Picture Soundtrack
Evergrey – The Paradox of the Flame
Fahrenhaidt – Shadow Of The Tree
Fantasy – Blinder Passagier – Xtreme Sound Dance Mix
Fetty Wap – Different Now
Fil Bo Riva – Killer Queen
filous – Emelie – Radio Edit
Florida Klaus – Schaschlik & Schnaps
Formation – Drugs
Frank Gamble – Heart Speaks
Franklin – Dirty Drug
Galavant – Parachute
Garreth Maher – Ride On Time – Club Edit
Ghetto Blaster – Last Time
gnash – i hate u, i love u (feat. olivia o’brien) – Robin Schulz Remix
Grayson Reed – Fight For You
Harrison – Vertigo (feat. a l l i e)
Hasta – Urge
Haudegen – Wir reißen alte Brücken ein (#002 Independent Day)
Hayden James – Just A Lover – Extended Outro Edit
Hazzie – Dreamland。
Hey Violet – Fuqboi
I Am Karate – Swayze
Idina Menzel – Queen of Swords
Imani Williams – Don’t Need No Money – Martin Jenson Remix Edit
Ingrid Michaelson – Celebrate
Isabell Schmidt – Nimmst du mich mit
Izzy Bizu – Lost Paradise
Jack Garratt – BYSKB v2m2 – Demo
Jackie Tech – You Can Have It All – Radio Edit
Jackie Tech – You Can Have It All – Radio Edit
Jagwar Ma – Give Me a Reason – Radio Edit
James Hersey – Miss You
James Tw – When You Love Someone – Acoustic
James Vincent McMorrow – Get Low
Jan Blomqvist – Dancing People Are Never Wrong
Jaselli – Welcome To The World – From „L’Estate Addosso“ Soundtrack
Jax Jones – House Work – Preditah Remix
Jazz Cartier – Waste
Jennifer Rostock – Wir waren hier
Jesse Redwing – Crawlin‘ Up The Walls
Jessica Mauboy – Home to Me – Original Song from the TV Series „The Secret Daughter“
Johnny Diggson – Mobbing Hochprofessionell
Jörg Bausch – In mir tobt ein Orkan
Joseph – Blood & Tears
JP Cooper – Party – Cheat Codes Remix
The Junction – Night And Day
Junk Son – Picture
Just Kiddin – Fall for You – The Writers Block Remix
K.Flay – Hollywood Forever
Kai Song – I Just Wanna Dance – Radio Edit
Kaiser Chiefs – Hole In My Soul
Karmin – Come With Me – Pure Imagination
Kay One – Der Junge von damals
KAYEF – Leinen los
Kdl – Don’t Go Wasting My Love
KLOE – Liability
KT Tunstall – It Took Me So Long To Get Here, But Here I Am
Lake Komo – Manners – Demo
Lauren Aquilina – Midnight Mouths
LeAnn Rimes – The Story – Rare Candy Remix
Lisa Ajax – Love Me Wicked
Louis Berry – Restless
Lower Than Atlantis – Work For It
Lukas Rieger – Let Me Know
Mac Miller – We (feat. CeeLo Green)
Madizin – Treffer versenkt
Marcus Schössow – Ada
Matthias Schweighöfer – Lachen Weinen Tanzen
Metallica – Hardwired
Michael Bublé – Nobody But Me
Mike Posner – Be As You Are – Acoustic
Miya Folick – Pet Body
Miynt – Cool
Mollie King – Back To You
Monkey3 – Moon
Moonboy Inc. – Postcards from the Moon
Mozes And The Firstborn – Marianne
Mr Oizo – End Of The World (feat. Skrillex)
Muso – Acid Trips auf Esspapier
MZ – Carré VIP
Nakita – Second Chances
Nickelback – Dirty Laundry
Nicole – Zerrissenes Herz – Single Version
Norman Doray – All In
Olly Murs – You Don’t Know Love – Cheat Codes Extended Club Mix
OLSSON – Hold On
Outlandish – My Old Man – S&V Remix
PANG! – One Big Laugh – Cogent Remix
Passenger – Anywhere
Pavlova – Burn Brighter
Peter Wackel – Die Nacht von Freitag auf Montag – DJ Fosco Remix Edit
Petite Meller – The Flute
Phantogram – Cruel World
Pigeon John – All Eyes On Me
Pional – Casualty
Pional – Casualty
Placebo – Jesus‘ Son – Radio Edit
Polly A. – Fire Fallin
PON CHO – Lonely Walls – Tigerilla Remix
Project Criss Tonino – Zeit Haben (feat. Cris Cosmo)
Prophets Of Rage – No Sleep Til Cleveland – Live
The Quireboys – Twisted Love – Radio Edit
Rachael Yamagata – Over
Reach Round – Lose Your Mind
Samm Henshaw – These Hands – Oliver Nelson Remix
Sannie – In The Morning
SANTEY – What Would You Do – Pablo Nouvelle Remix
Sarah McLachlan – The Long Goodbye
Sarah P. – Teach Me How to Love
Say Lou Lou – Stayin‘ Alive
Sea Moya – Photographs
Seelennacht – Life Is for Rent
SG Lewis – Yours
SG Lewis – Gone
Shawn Mendes – Mercy
Shaya – Tell Me
Sido – Geuner
Swanky Tunes – Till The End
Syn Cole – Follow Me
T.I. – We Will Not
The Tallest Man On Earth – Rivers
Tapetenwechsel – Save Me
Temple Of The Dog – Black Cat – Demo
THANKS – Livin‘ My Life
Thomas Lizzara – Million Miles
Thomas Newson – Tonight – Extended Mix
Tom Fall – Come Back – Torio & Lakeshore Remix
Tom Grennan – Something In the Water
Tough Love – Like I Can
Tsar B – Swim
TV Noise – Think
TWIIG – About U
Twin Atlantic – The Chaser
Van Morrison – Too Late
Wendja – Regentanz
Wretch 32 – I.O.U.
Youngr – Out Of My System – Galantis Remix

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s