Trending: Dennis Lloyd – Nevermind

„Nevermind“ des israelischen Sängers Dennis Lloyd hat das Potential für einen der Sommerhits des Jahres, denn bei Spotify und in den Charts geht’s immer weiter bergauf.

Aktuell auf Platz 5 bei Spotify und Platz 34 in den deutschen Charts – der aus Tel Aviv stammende Sänger Dennis Lloyd, der schon von klein auf mit der Musik aufwuchs, sei es nun das Trompetenspiel im Alter von 8 Jahren, die Gitarre mit 13 oder das Songwriting mit 15, hat mit seiner aktuellen Single „Nevermind“ das Potential einen Sommerhit zu landen. Mit dem chilligen, sommerlichen Sound, einer markanten Stimme und den hypnotischen Popvibes erinnert der Song an frühere Sommerhits wie „I follow Rivers“ von Lykke Li im Magician Remix oder „One Day“ von Asaf Avidan im Wankelmut Remix. Zwar gibt es auch auch schon einen Wankelmut Remix von „Nevermind“, doch den großen Durchbruch schaffte die Original-Version des schon vor Monaten veröffentlichten Liedes durch einen geschickten Einsatz in den richtigen Playlisten und zugleich dem Treffen des aktuellen Musikgeschmacks. Man sollte sich nicht daher nicht wundern, wenn das Lied in ein paar Wochen im Radio hoch und runter laufen wird:

Dass Dennis Lloyd einer der Newcomer des Jahres sein wird und aktuell ganz schön angesagt ist, erkennt man auch daran, dass seine kommenden drei Konzerte in Deutschland schon ausverkauft sind:

16.05. Berlin, Musik & Frieden
17.05. Hamburg, Nochtspeicher
19.05. München, Strom

Da er allerdings schon in den nächsten Monaten sein Debütalbum veröffentlichen wird, könnte es bald auch schon neue Konzerttermine geben. Wer auf dem Laufenden bleiben möchte, kann dem Sänger zum Beispiel auf Facebook folgen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s